Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Veredlungsunterlagen » Okulations-Schnellverschluß R 21 - OSV R 21
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Okulations-Schnellverschluß R 21 - OSV R 21

     
Okulations-Schnellverschluß R 21  

Okulations-Schnellverschluß R 21

 

geeignet für: starke Rosen und Hochstammrosen
Veredlungszeit: Sommer
Vorteile: ungehindertes Dickenwachstum, gute Anwachsergebnisse
Haltbarkeit: bis zum Frühjahr, Verband löst sich dann von selbst auf
Schutz vor: Witterungseinflüsse, Okuliermade
Verpackungseinheit: 1 Stück

 


Okulations-Schnellverschluß R 21
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Versandzeit: Verfügbarkeit:
Veredlungsmaterial national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 0,05 EUR
ab 50 Stk. = je 0,04 EUR
   
ganzjährig lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
   
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Okulations-Schnellverschluß R 21 - OSV R 21 "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo und Moin Moin!
Kann ich Birnenbäume auch im Sommer durch Okulation veredeln, wie es auch bei Äpfeln geht?
Moinmoin,
ja, das ist möglich und durchaus üblich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.03.2016
 
Hallo,
haben Sie Schnellverschlüsse auch für Apfelbäume, oder kann man die von Rosen auch dafür nutzen?
Vielen Dank!
Moinmoin,
die Okulationschnellverschlüsse R 21 eignen sich auch für Apfelbäume mit einem Triebdurchmesser von bis zu 1,2 cm. Sie sind 2,4 cm x 4,0 cm groß.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.02.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben in unserem Vorgarten eine alte Hochstammrose (ca. 25 - 30 Jahre), die wir wegen einer erst jetzt angekündigten Baumaßnahme (Grenzveränderung) umsetzen müssen.
Die Rose ist ca. 2,50 m hoch und hat einen Kronendurchmesser von ca. 1-1,50 m. Ist es möglich, diese Rose erfolgreich umzusetzen, und was haben wir dabei zu beachten? Die Rose hat schon kräftig ausgetrieben und frische Knospen gebildet.
Moinmoin,
wenn das jetzt sofort geschehen muss, gibt es eigentlich keine Chance, dass eine so alte Rose das überlebt. Wenn man bis zum Herbst Zeit hat, könnte man sie noch etwas vorbereiten, in dem man sie einmal in Ballengröße kreisförmig umsticht und stark zurückschneidet. Innerhalb des Kreises könnten sich dann schon mal neue Wurzeln bilden, die man im Herbst nach Ende der Wachstumsperiode mit umpflanzen kann, während die nach unten reichenden, nicht durchtrennten Wurzeln die Rose noch vorrübergehend versorgen. Dann hätte man zumindest eine geringe Chance, dass die Rose den Umzug überlebt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.12.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Rhus typhina - Essigbaum, Hirschkolbensumach
Rhus typhina - Essigbaum, Hirschkolbensumach
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Yucca filamentosa - Palmlilie
Yucca filamentosa - Palmlilie
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Stipa tenuissima - Federgras, Dünnblättriges Federgras
.Stipa tenuissima - Federgras, Dünnblättriges Federgras
ab 2,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.160s