Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Veredlungsunterlagen » Unterlage: M9 - Apfelunterlage
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Unterlage: M9 - Apfelunterlage

     
Unterlage: M9  

Apfelunterlage M9

 

Wuchstärke: schwach wachsend
Bodenanspruch: benötigt, gute, mittelschwere Böden mit optimaler Nährstoffversorgung
Ertrag: sehr früh einsetzende und hohe Erträge
Standfestigkeit: gering, benötigt einen Pfahl
geeignet für: Buschobst, sehr häufig im Erwerbsobstanbau eingesetzt
Besonderheiten: benötigt viel Pflege und richtigen Schnitt, kaum Alternanz

 


Unterlage: M9 Unterlage: M9
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Versandzeit: Verfügbarkeit:
Durchmesser am Wurzelhals: 6-8 mm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 1,75 EUR
ab 10 Stk. = je 1,45 EUR
ab 50 Stk. = je 1,20 EUR
   
Mitte Januar bis März
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
   
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Unterlage: M9 - Apfelunterlage "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Ich möchte ein paar M9 Unterlagen veredeln und schlanke Spindel erziehen. Ist die Unterlage dafür geeignet?
Ich glaube, dass sie die Unterlagen Jan.-Feb. versenden. Wie gehe ich mit den Unterlagen um, wenn ich sie erhalte?
- Müssen sie sofort in den Garten gepflanzt werden?
- Werden sie sofort veredelt und dann gepflanzt?
Freundliche Grüße!
Moinmoin,
die Unterlage M9 ist für Spindelbäume geeignet.
Wir versenden die Unterlagen in der Tat Anfang des Jahres, hauptsächlich im Januar und Februar, wenn es kalt genug ist auch noch Anfang März. Man kann die Unterlage veredeln und in einer Plastiktüte (gegen die Austrocknung) im Kühlschrank lagern, bis die Winterfröste vorüber sind, und sie dann auspflanzen/in einen Topf pflanzen. Wenn man eine Platz hat, wo man Töpfe kühl aber frostfrei aufstellen kann, kann man die Veredelungen auch direkt in Töpfe setzen und so lange geschützt drinnen aufstellen, bis es draußen warm genug ist, um die Kübel rauszustellen. Falls man erst relativ spät veredelt, d.h. Ende Februar/Anfang März, und das Frühjahr warm ist, kann man die veredelten Pflanzen auch gleich raussetzen. Die frische Veredelung sollte jedenfalls vor Frost geschützt werden, solange sie noch nicht richtig verwachsen ist.
Falls Sie die Unterlagen im Sommer okkulieren möchten, kann man auch einfach die unveredelten Unterlagen auspflanzen bzw. in einen Kübel pflanzen und bis zum Sommer wachsen lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 20.09.2018
 
Hallo Liebes Engert Team,
ich habe vor, von meinem vorhandenen Roten Mond Edelreiser zu schneiden und auf Ihre M9 Unterlagen oder M4 zu veredeln. Der Baum sollt später so 2,5-3 Meter werden und alleine ohne Stützpfahl frei stehen. Oder welche Unterlage empfehlen Sie mir?
Moinmoin,
wir würden Ihnen empfehlen den Apfel Roter Mond auf M4 zu veredeln. Die Unterlage wächst zwar etwas stärker als M9, benötigt aber keinen Stützpfahl. Durch einen regelmäßigen Obstbaumschnitt lässt sich der Baum auf einer Höhe von 2,5-3,0 m halten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.09.2018
 
Hallo Eggertteam!
Frage: Wie komme ich zu Säulenobst mit den Sorten - Elstar, Breaburn und Prinzenapfel (Schafsnase)?
Für Ihre Antwort vorab vielen Dank.
Moinmoin,
die Äpfel Elstar, Braeburn und Prinzenapfel müsste man auf schwachwachsenden Unterlagen veredelt kaufen und dann durch Schnitt säulenförmig erziehen - wobei Braeburn in unseren Breiten auch nur für warme Regionen wie z.B. Weinanbaugebiete geeignet ist. Echtes Säulenobst, d.h. Äpfel, die von selber säulenartig wachsen, gibt es nur als Spezial-Sorten wie Rhapsodie, Rondo, Sonate etc.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 29.03.2018
 
Liebes Eggert Team,
Bezug nehmend auf meine vorherige Anfrage: Wenn M9 keine Staunässe verträgt, welche Unterlage empfehlen Sie dann für lehmigen, oftmals auch sehr nassen Boden für a) Spalier oder b) für Spindel? Beides sollte aber nicht unbedingt höher als 2,5/3 m werden. Ich fürchte einfach dass M7 und M4 zu groß werden.
Danke und beste Grüße!
Moinmoin,
M7 wird ungeschnitten knapp 4 m hoch, M4 zwischen 4 und 5 m. Sie durch Schnitt kleiner zu halten, ist kein Problem. Für ein Spalier ist es auch gar nicht schlecht, eine mittelstarkwachsende Unterlage zu nehmen - dann hat man mehr Material für den Schnitt zur Verfügung und erreicht leichter eine gewisse Breite. Für Spindeln kann man ebenfalls ein mittelstark wachsende Unterlage verwenden, muss sie dann aber etwas stärker schneiden. Einen lehmigen, feuchten Boden würde M9 aber auch vertragen; falls Staunässe vorkommt, müsste man versuchen, den Boden etwas aufzulockern und vielleicht etwas Kompost oder Kies unterzumischen, damit der Abfluss verbessert wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.01.2018
 
Hallo!
Wo und wie kann ich 2 Jährige Veredlungen auf M9 bestellen?
Danke!
Moinmoin,
wollen Sie eine unserer Standard-Apfelsorten auf M9 bestellen? Dann bestellen Sie einfach ganz normal im Shop den Apfel/die Äpfel als 2-jähriges Obst im Container oder wurzelnackt und geben in den 'Anmerkungen zur Bestellung' an, dass der Apfel/die Äpfel auf M9 veredelt sein soll/en.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 08.01.2018
 
Hallo,
ich plane an meiner Grundstücksgrenze die 32 Meter lang ist, einen "Zaun" aus Apfelbäumen zu pflanzen.
Diese sollen nicht zu hoch werden, um dem dahinter liegenden Garten nicht zuviel Licht zu rauben.
Ich habe vor alle 80 cm eine M9 zu pflanzen und dort ein Edelreis meiner vorhanden Halbstämme (ca. 50-80 Jahre alt) drauf zu veredeln.
Ertrag ist nicht wichtig,Erde würde gegen Vollkompostierten Pferdedung ersetzt und der Wurzelbereich in Draht.
Was denken Sie?
Danke!
Moinmoin,
grundsätzlich kann man das so machen. Allerdings ist M9 nicht die geeignete Apfel-Unterlage für den Zweck, da sie eine relativ schlechte Standfestigkeit hat und in der Regel einen Pfahl zur Stabilisierung benötigt. Man sollte lieber eine etwas stärker wachsende Unterlage wie M4 oder M7 verwenden, eventuell auch A2, und die Apfelbäumchen etwas weiter auseinander pflanzen. Die Äpfel können spalierartig formiert werden, so dass sie stärker in die Breite und heckenartig wachsen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.01.2018
 
Moin moin Eggert Team,
ich suche eine Unterlage für Veredlung von Apfelbäumchen die im Topf/Kübel auf dem Balkon/Terasse stehen sollen. Ist hier M9 empfehlenswert?
Moinmoin,
M9 hat sehr hohe Ansprüche und ist daher im Topf nur sehr schwer zu kultivieren. Besser geeignet wären M4, M7 oder eine starkwachsende Unterlage.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 21.12.2017
 
Guten Tag,
welche Apfelunterlage eignet sich für einen Topf-/Kübelbaum? Kann man diese bei Ihnen bestellen und sind diese für das gleiche Jahr zur Veredelung bereit?
Vielen Dank für ihre Antwort!
Moinmoin,
die schwachwachsenden Apfel-Unterlagen benötigen eine sehr gute Pflege und gutes Substrat, wir würden Ihnen daher eine anspruchslosere Unterlage wie z.B. M4 für die Kübelkultur empfehlen. Die Unterlagen können von Dezember bis März bestellt werden und dann gleich durch Kopulation veredelt werden. Alternativ kann man sie auch erstmal einpflanzen und im Sommer per Okulation veredeln.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.12.2016
 
Hallo Baumschule Eggert,
ich interessiere mich für Ihre Apfelunterlagen und habe ein paar Fragen dazu:
- Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Veredeln? Wann wird der Reiser geschnitten?
- Wie lange brauchen die veredelten Unterlagen, bis daraus mal ein tragfähiger Apfelbaum entsteht (durchschnittlich, bei leichtem, sandigem Boden)?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten.
Moinmoin,
der beste Zeitpunkt zum Schneiden der Reiser ist ein frostfreie Tag im Januar/Februar. Wenn möglich, veredelt man die Reiser direkt frisch, man kann sie aber auch noch etwas lagern - z.B. in einer Plastiktüte mit einem Stück feuchtem Papier im Kühlschrank. Bis man einen Apfelbaum mit einem guten Ertrag hat, dauert es ca. 6-7 Jahre; die ersten Äpfel kann man aber schon vorher ernten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.11.2016
 
Sind diese Unterlagen bereits veredelt?
Moinmoin,
nein, die Unterlagen sind nicht veredelt, sondern wurzelecht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.11.2016
 
Guten Tag,
ich möchte gerne Unterlagen für Äpfel M9 bestellen und diese dann als Grundstücksbegrenzung nutzen (Spindelbäumchen). Ist das möglich?
Bitte sagen Sie mir, wie ich am besten vorgehe.
Vielen Dank!
Moinmoin,
da die Unterlage M9 schwachwachsend ist, ist sie gut für die Erziehung zu Spindelbäumen geeignet. Sie ist aber sehr anspruchsvoll und braucht daher sowohl gute Standortbedingungen als auch eine gute Pflege (regelmäßiger Schnitt des veredelten Bäumchen etc.). Informationen zu Spindelbäumen finden Sie z.B. hier.
Wenn Sie sich die Arbeit der Veredelung und zwei Jahre Zeit ersparen möchten, können wir Ihnen unsere Apfelsorten auch als zweijähriges Obst auf der Unterlage M9 veredelt anbieten. Sie müssten nur bei der Bestellung Ihren Unterlagen-Wunsch angeben, Pflanzen auf M9 kosten ungefähr 1 EUR mehr.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 08.03.2016
 
Liebes Eggert-Team,
leider muss ich nochmal fragen :-).
Ich möchte durch Kopulation Obstbäume/Unterlagen veredeln. Wenn ich dies jetzt schon durchfühen würde, ist es dann schlimm, wenn die aufveredelten Edelreiser noch Frost abbekommen? Oder ist es besser bis April zu warten? Momentan sind die Temperaturen von 12°C plus -2°C minus.
Habe bei Ihnen diesen Medifilm bestellt. Ist dieser so elastisch und haftend, dass er die Kopulation fest und wasserdicht verbindet? Können die noch schlafenden Augen damit überbaut werden, damit diese später noch austreiben können?
Vielen Dank für die Bemühungen.
Moinmoin,
Medifilm ist elatisch und hält die Kopulation sicher und wasserfest zusammen. Mit der Zeit (wenn er nicht mehr gebraucht wird) löst er sich langsam auf und die Knospen kommen auch problemlos durch.
Veredeln kann man jetzt - aber Frost sollten die Veredelungen nicht abbekommen. Das heißt, man veredelt die wurzelnackten Unterlagen und lagert sie dann am besten erstmal in einer Plastiktüte im Kühlschrank (wir machen das im Kühlhaus mit hoher Luftfeuchtigkeit). Getopft werden sie, wenn es wärmer und heller geworden ist, normalerweise im April. Dann kann man sie geschützt aufstellen und langsam an die Außentemperaturen gewöhnen, bei Frost sollte man sie aber reinholen und kühl aufstellen. Will man Bäume veredeln, die schon draußen wachsen, bzw. Unterlagen, die schon ausgepflanzt wurden, sollte man mit dem Veredeln noch warten. Die Edelreiser sollten aber unbedingt schon geschnitten und im Kühlschrank gelagert werden, damit die Knospen nicht anfangen zu schwellen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.02.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich suche eine M9-Unterlage, die wenig Luftwurzeln bildet, um etwas höher veredeln zu können. Nach meiner Information können die Luftwurzeln, die von verschiedenen M9 Typen gebildet werden, eine Eintrittspforte für diverse Erkrankungen wie z.B. Feuerbrand bilden. Unterlagen, die ich von einer örtlichen Baumschule bezogen habe, haben mittlerweile (2 Jahre nach dem Veredeln) zahlreiche Luftwurzeln gebildet. Kann man nachträglich zum Schutz vor Infektionen etwas machen?
Vielen Dank für Ihre Mühe.
Moinmoin,
die Luftwurzeln sind in der Tat typisch für schwachwachsende Unterlagen wie M9. Wenn die Wurzeln einen stören, kann man sie einfach entfernen, solange sie noch recht klein sind. Normalerweise schließen sich die kleinen Wunden schnell und unkompliziert, so dass keine Keime eindringen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.10.2015
 
Sehr geehrte Damen und Herren!
Welche Ihrer Unterlagen empfehlen Sie für Spalierobst, ich denke da auch an die in Deuschland eher selten benutzen 1stämmigen Formen wie Schnurbaum oder 'stepover'?
Moinmoin,
dafür ist eine mittelstarkwachsende Unterlage wie z.B. M4 am besten geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.03.2015
 
Hallo!
Ich hätte gerne die Unterlage M105 , habe diese nicht gefunden? Oder gibt es eine ähnliche Unterlage?
Habe nicht viel Platz für Apfelbäume, dadurch sollte er klein bleiben, aber wenn es geht Ertrag groß.
Viele Grüsse aus Österreich!
Moinmoin,
da die Zeit der Kopulationsveredlungen vorbei ist, haben wir nur noch wenige Reste an Unterlagen im Kühlhaus liegen. Ein passende kleinbleibende ist nicht mehr dabei. Im kommenden Winter, also Anfang 2015, werden wir wieder eine breite Auswahl haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.02.2015
 
Schönen guten Abend,
könnte ich Apfel-, Birnen- und Kirschunterlagen bereits bei Erhalt der Sendung veredeln? Weiterhin würde mich interessiere, ob eine bestimmte Art der Veredelung besonders zu empfehlen ist? Zu guter Letzt: Könnte man aus einer M9-Unterlage einen Familienbaum machen? Also drei unterschiedliche Sorten auf einer Unterlage.
Vielen Dank und Gruß!
Moinmoin,
die Unterlagen können Sie direkt nach Erhalt veredeln. Die fertig veredelten Pflanzen müssten entweder getopft und hell und kühl (ca. 10°) aufgestellt werden, oder im Kühlschrank zwischengelagert werden, bis die Temperaturen draußen warm genug sind. Im Betrieb lagern wir die fertigen Veredlungen z.B. im 0-2° warmen Kühlhaus, bis wir sie im Frühjahr topfen können.
Jetzt im Winter ist die geeignetste und einfachste Veredlungart die Kopulation - dafür müssen Unterlage und Edelreis ungefähr die gleiche Dicke aufweisen.
Man kann auch aus einer M9-Unterlage einen Familienbaum machen. Dazu müssten man zunächst mal ganz normal ein Edelreis veredeln. In zwei-drei Jahren kann man dann einige der Zweige umveredeln, so dass man verschieden Apfelsorten auf einem Baum hat.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.02.2015
 
Hallo,
ist es nun möglich 10 Unterlagen M 9 zu bekommen? Dann könnte ich die Pflanzen in Pott einsetzen. Um sie dann im März zu veredeln. Hätte gern 10 Stück.
Schon mal danke.
Moinmoin,
die Unterlage M9 kann jetzt ganz normal bestellt werden. Grundsätzlich versenden wir Pflanze erst wieder ab Mitte Februar, die Unterlagen sind aber eine Ausnahme, da sie ja jetzt für die Veredlung benötigt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.01.2015
 
Hallo,
Ich würde diese M9 Unterlagen gerne selbst ziehen und hätte gerne mal gewusst, was sie für einen Samen dazu nehmen und ob ich den bei ihnen bekommen könnte. Ich bin Rentner und Hobbygärtner.
Moinmoin,
die Unterlage M9 wird nicht durch Aussaat vermehrt sondern durch Abrisse, d.h. eine Mutterpflanze wird angehäufelt, und die so mit Erde bedeckten unteren Triebe beginnen Wurzeln zu bilden und können nach einer Weile abgerissen bzw. -geschnitten und weiter erzogen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.09.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Araucaria araucana - Affenschwanzbaum, Araukarie
Araucaria araucana - Affenschwanzbaum, Araukarie
ab 23,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Morus nigra Wellington (Veredlung) - Schwarze Kultur-Maulbeere
Morus nigra Wellington (Veredlung) - Schwarze Kultur-Maulbeere
ab 32,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Reneclaude - Große Grüne Reneclaude
Reneclaude - Große Grüne Reneclaude
ab 18,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.209s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.