Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Salix schraderiana"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Salix schraderiana
Salix schraderiana
 
Ausgewählte Kategorie: Salix schraderiana
 
Eintrag: #11433 Sehr geehrtes Eggert-Team, ich bin auf der Suche nach Weiden, die, möglichst buschig, etwa 3-4 m hoch werden. Man kann doch auch grösser werdende Sorten nehmen, die dann geschnitten werden? Sehr gut gefällt mir - in Ihrem sehr reichhaltigen Sortiment! - die Weissweide Küstenrasen. Kann ich die auch so 3-4 m hoch und buschig halten? Mandelweide - bleibt buschig?
Wenn ich eine Containerpflanze bestelle, 250 cm hoch, wie breit ist sie? Ist Pflanzzeit März gut? Welchen Abstand soll ich wählen, wenn ich die Weiden versetzt pflanze als Sicht- und Windschutz?
Danke für Ihre Hilfe!
  Moinmoin,
die Weißweide Küstenrasen ist eine sehr stark wachsende Weide. Man kann sie im Prinzip auch auf 3-4 m Höhe halten. Man müsste sie dafür alle ein bis 2 Jahre im Frühjahr kräftig zurückschneiden. Das verträgt sie durchaus, aber wenn man einen durchgehende Sichtschutz möchte, wäre das eher ungünstig.
Von selber ungefähr 3-4 m hoch werdend und bleibend wären neben der von Ihnen genannten Mandelweide (Salix triandra) noch Salix purpurea, Salix nigricans und Salix aurita. Um auch im Winter etwas Farbe in den Sichtschutz zu bekommen, könnte man auch eine Salix Flame in die Hecke integrieren. Wenn man silbriges Laub mag passt auch eine Salix hookeriana.
Eine 250 cm hohe Salix triandra ist ca. 1 m breit, da sie von Anfang an schön buschig und eher breit wächst. Eine Salix alba Küstenrasen ist schmaler, da sie stärker in die Höhe strebt.
Wenn der Sichtschutz sehr schnell dicht werden soll, kann man die Weiden mit einem Meter Abstand pflanzen. Mit ein bisschen Geduld reichen aber auch 2 m völlig aus. März ist ein guter Pflanzzeitpunkt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 21.03.2019
 
Eintrag: #9635 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche noch eine Weide, die sich zum Körbeflechten eignet und gelbe Triebe hat. Wäre da die Salix schraderiana geeignet, oder hat diese einen zu spärlichen jährlichen Zuwachs?
  Moinmoin,
die Triebe von Salix schraderiana eignen sich leider nicht zum Korbflechten. Geeignet wären Weiden wie z.B. Salix alba Vitellina, Salix alba Britzensis und Salix neotricha.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 06.09.2017
 
Eintrag: #8779 Sehr geehrte Damen und Herren,
ist es möglich diese Weide in einer Sichtschutzhecke zu nutzen? Wenn ja, wieviel Platz muss ich vorsehen und welchen Pflanzabstand einhalten?
Vielen Dank im Voraus!
  Moinmoin,
in eine locker wachsende (also nicht rechteckig geschnittene) Sichtschutzhecke kann man die Salix schraderiana gut integrieren. Wenn man die Büsche auch noch nach längerer Zeit als einzelne Büsche erkennen möchte, sollte man eine Zweifarbige Weide pro Meter setzen. Sollen die Pflanzen stark ineinander wachsen kann man auch bis zu 2 pro Meter setzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 09.12.2016

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.136s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.