Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Symphoricarpos doorenbosii Mother of Pearl"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Symphoricarpos doorenbosii Mother of Pearl
Symphoricarpos doorenbosii Mother of Pearl
 
Ausgewählte Kategorie: Symphoricarpos doorenbosii Mother of Pearl
 
Eintrag: #9844 Sehr geehrte Damen und Herren,
welche Sorte hat den helleren Rosaton - 'Amethyst' oder 'Mother of Pearl'?
Wenn man die mit dem helleren Rosaton dann mit der Sorte 'Taiga' vergleicht: Welche dieser beiden hat den helleren Rosaton?
Vielen Dank und freundliche Grüße!
  Moinmoin,
wir haben selber keine Amethystbeere 'Amethyst', aber die Amethystbeere Mother of Pearl müsste etwas heller sein. Die Sorten Mother of Pearl und Taiga sind sehr ähnlich vom Rosaton.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 25.10.2017
 
Eintrag: #6981 Hallo,
ich hatte von Ihnen die Symphoricarpos Mother of Pearl schon als wurzelnackte Ware. Wird diese Form bzw. Symphoricarpos Taiga im Oktober wieder als wurzelnackte Ware angeboten?
Und noch eine Frage: Ist die Symphoricarpos chenaultii Hancock vom Aussehen her identisch mit der Symphoricarpos chenaultii, d.h. unterscheiden sich diese Pflanzen nur in der Wuchsform / - höhe?
  Moinmoin,
voraussichtlich werden wir Symphoricarpos doorenbosii Mother of Pearl sowie die Sorte Taiga dieses Jahr nicht als wurzelnackte Pflanzen anbieten. In unserer Bestandsaufnahme der Pflanzen im Augst, tauchen keine Bestände auf dem Feld auf. Das muss nicht unbedingt was heißen, es kann immer mal sein, das kleinere Restbestände auf dem Feld zwischen vielen andere übersehen werden. Das heißt, eventuell stoßen wir auf welche, wenn wir im Oktober beginnen die Felder nach und nach zu roden, garantieren können wir aber nichts.
Symphoricarpos chenaultii Hancock und Symphoricarpos chenaultii unterschieden sich in der Tat hauptsächlich durch Wuchsform und -höhe. Blatt, Blüte und Früchte sind nahezu identisch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 22.09.2015

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.110s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.