Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Tilia platyphyllos"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Tilia platyphyllos
Tilia platyphyllos
 
Ausgewählte Kategorie: Tilia platyphyllos
 
Eintrag: #11351 Guten Tag! Ich habe bei Ihnen Sommerlinden bestellt und möchte diese auf meinem Grudstück an einer Gemeindestrasse pflanzen. Gegenüber stehen eine Art von Birken und zusammen ergibt es dann eine kleine Allee. Wie nah an der Strasse/Fahrbahn ist die Pflanzungratsam? Wie breit wird die Krone ungefähr?
Vielen Dank!
  Moinmoin,
ungeschnitten kann die Sommerlinde im hohen Alter bis zu 25 m breit werden; in absehbarer Zeit, d.h. in 25 Jahren wird sie vermutlich 3-4 Meter breit sein. Linden lassen sich aber auch gut beschneiden.
Die Wurzeln der Sommerlinde können Straßenbeläge und Pflaster anheben. Es wäre daher am besten, wenn die Bäume mit 4-5 m Abstand zur Straße gepflanzt werden können. Näher als 2 m sollten man auf keinen Fall rangehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 12.03.2019
 
Eintrag: #10606 Hallo!
Wir möchten in unserem Garten gerne eine Linde pflanzen, sind uns aber noch nicht sicher, welche Sorte wir wählen sollen. Der Standort ist sonnig bis halbschattig, der Boden sandig (Geest).
Wir wünschen uns einen schnellen Wuchs, weil der Baum das Dach beschatten soll (Entfernung zum Haus ca 6 Meter). Gerne würden wir auch einen schon etwas älteren Baum pflanzen. Was könnten wir für ein Budget von 300 € bekommen?
Viele Grüße!
  Moinmoin,
gedeihen würden beide Lindenarten - sowohl die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) als auch die Winterlinde (Tilia cordata). Die Sommerlinde wächst etwas schneller, wird dafür aber auch deutlich breiter und höher. Von der Winterlinde gibt es auch schmalere (Greenspire) bzw. schwächerwachsende (Rancho) Sorten.
Für um die 300 EUR würde man einen Baum mit 18-20 cm Stammumfang bekommen. Die Sommerlinde gibt es in der Größe nur als Ballenpflanze ab Oktober wieder. Eine Winterlinde Greenspire könnte man mit etwas Glück auch jetzt im Topf bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 19.06.2018
 
Eintrag: #8123 Hallo,
ich möchte mir gerne Sommerlinden bestellen, weil ich gelesen habe, dass man die jungen Blätter als Salat essen kann und die Blüten ebenfalls essbar sind. Wenn ich heute die Linden bestelle, kann ich die jungen Blätter dann schon in diesem Jahr verwenden, oder sollte ich lieber ein Jahr warten, weil die Linden eventuell mit irgendwelchen Spritzmitteln behandelt worden sind?
Herzlichen Dank!
  Moinmoin,
die Sommerlinden, Tilia platyphyllos, wurden bisher weder mit Fungiziden noch Insektiziden gespritzt; das frische Laub und die Blüten können also schon dieses Jahr verwendet werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 29.06.2016
 
Eintrag: #7624 Wir haben 12 alte Linden (über 100 Jh alt) geerbt auf einem Grundstück, stehen am Zaun. Wir haben versucht darunter zu pflanzen, aber es gibt zu wenig Licht. Wir wollen die Linden behalten, aber was kann man auf ca. 70 m am Zaun unter den Linden pflanzen, um einen Sichtschutz zu haben?
Danke!
  Moinmoin,
zwischen so alten und relativ dicht stehenden Linden etwas zum Wachsen zu bekommen ist sehr schwierig. Das Licht ist eigentlich das geringere Problem. Schwerwiegender ist die Wurzelkonkurrenz. Die Linden werden den Boden stark durchwurzelt haben und einen Großteil des Wassers und der Nähstoffe beanspruchen. Das Blätterdach wird noch zusätzlich das Regenwasser fernhalten, so dass der Standort sehr trocken ist. Um dort Pflanzen das Überleben zu ermöglichen brauchen sie eine sehr gute Pflege, d.h. im Bereich der Pflanzlöcher müssen die Linden-Wurzeln großzügig entfernt und der Boden aufgelockert werden, für eine ausreichende Bewässerung vor allem in der ersten Zeit muss gesorgt werden. Eventuell bietet es sich auch an etwas zu düngen.
Sehr anspruchslose Gewächse, die auch im Schatten gedeihen können und mit Wurzelkonkurrenz einigermaßen zurecht kommen, sind Alpenjohannisbeere (Ribes alpinum) und Schneebeere (Symphoricarpos albus laevigatus). Auch Liguster (Ligustrum vulgare) kommt in Frage.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Eintrag: #6418 Wie alt sind die angebotenen Linden? Und wann blühen sie zum ersten Mal?
Beste Grüße!
  Moinmoin,
die Heister sind 4-5 Jahre, die Hochstämm 7-8 Jahre alt. Wenn man einen Tilia platyphyllos-Hochstamm pflanzt, dauert es noch ca. 5-8 Jahre bis zur ersten Blüte. Tilia cordata blüht hingegen schon früher: Unsere 150-200 cm hohen Heister haben bereits das erste Mal geblüht und waren voller Insekten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 11.02.2015
 
Eintrag: #6334 Hallo.
Seit 2014 bin ich Jungimker und möchte ein Grundstück mit einer bienentauglichen Hecke bepflanzen. Die Sommerlinde würde mir dafür sehr gut gefallen, und der Standort wäre auch optimal. Ist es überhaupt möglich die Sommerlinde als Hecke in einer max. Höhe von 2 m zu halten, und wie ist dann die Breite und die Schnittpflege? Habe in unserem Garten nur Eiben als Heckenpflanze und mit der Sommerlinde keinerlei Erfahrung.
  Moinmoin,
ja, die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) lässt sich sehr gut dauerhaft als ca. 2 m hohe Hecke halten. Eine Breite von 40-50 cm sollte man nicht unterschreiten, der Schnitt wird normalerweise 2 mal im Jahr durchgeführt. Der Nachteil einer solchen quaderförmigen Hecke ist allerdings, dass sie kaum blühen wird - bienentauglich ist sie daher eher nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 03.02.2015
 
Eintrag: #6057 Sehr geehrtes Baumschulenteam,
wir würden gerne eine Hecke aus Sommerlinden pflanzen. Wie viele Pflanzen würden wir pro Meter Hecke benötigen?
Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.
  Moinmoin,
man benötigt drei Sommerlinden, Tilia platyphyllos, pro Meter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 16.12.2014
 
Eintrag: #4949 Wie lange ist die Lieferzeit bei der Sommerlinde 150-200 cm?
  Wenn Sie sie jetzt (bis zum Wochenende) bestellen, können Sie sie nächste Woche bekommen - geben Sie am besten Ihren Lieferwunsch bei der Bestellung an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.03.2014
 
Eintrag: #4138 Wir möchten gerne Lindenblütentee trinken.
Eignen sich die Blüten aller Lindenarten dafür?
  Nach meinen Kenntnisstand eignen sich die Blüten der Winterlinde als auch der Sommerlinde für die Zubereitung das Lindenblütentees. Tee aus Lindenblüten wird schon seit vielen Generationen in der Heilmedizin eingesetzt, löst Schleim, regt den Harnfluss an, beruhigt die Nerven, senkt den Blutdruck und ist schweißtreibend.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.08.2013
 
Eintrag: #3626 Hallo,
wir wohnen an der Nordsee, direkt hinter dem Deich, und möchten einen Sichtschutz aus Lindenspalier pflanzen. Der Boden hier ist ein fetter Marsch- bzw. Kleiboden, der im Sommer oberflächlich auch schon mal reißt. Es ist häufig sehr windig.
Welche Linde eignet sich am besten für unser Vorhaben? Das Spalier sollte auf 1,30 m Höhe beginnen und wir möchten es nicht hoher als maximal 2,50 m werden lassen.
  Für den beschrieben Standort und Zweck eignet sich die Winterlinde, Tillia cordata, am besten: Sie ist nicht so starkwachsend, verzweigt sich besser und verträgt Wind sehr gut. Außerdem ist sie weniger anspruchsvoll als die Sommerlinde, Tilia platyphyllos.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 19.02.2013
 
Eintrag: #1631 Was ist der unterschied zwischen Winterlinde und Sommerlinde?
  Die Sommerlinde wird etwa 35m hoch und ca 20m breit. Mit einem Jahreszuwachs von ca 45cm in der Höhe und 30cm in der Breite ist sie recht raschwüchsig. Sie treibt früh aus, ist gut schnittverträglich und ist sehr wärmeliebend. Sie gedeiht auf allen ausreichend frisch-feuchten , nährstoffhaltigen, tiefgründigen Böden und ist windfest , verträgt aber Luft- und Bodentrockenheit nur schlecht. Gegen Luftverunreinigung ist sie empfindlich.
Die Winterlinde bleibt mit ca 22m Höhe und 10m Breite deutlich kleiner (Jahreszuwachs: ca 30cm). Sie ist genügsamer als die Sommerlinde und gedeiht auch auf trockeneren Böden, ist tolerant gegenüber Lufttrockenheit (Hitze) und stadtklimafest. Ebenso wie die Sommerlinde ist sie windfest.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 03.06.2011
 
Eintrag: #1137 Wie hoch ist der angebotene Baum Hochstamm m. Db 12-14cm Stammumfang?
  Eine Sommerlinde mit einem Stammumfang von 12 bis 14 cm hat in der Regel eine Höhe (Stamm plus Krone) von ca. 4 m.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 28.01.2011
 
Eintrag: #1131 - Wie breit wird die Sommerlinde? - Ist die Sommerlinde ein Tief- oder ein Flachwurzler?
  Die Sommerline kann im hohen Alter eine Kronenbreite von 15 bis 20 m erreichen.
Sie ist ein Herzwurzler mit einigen Pfahlwurzeln und reagiert empfindsam auf Verdichtungen des Bodens und Anschüttungen mit Erde.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 23.01.2011
 
Eintrag: #1098 Wie alt wird die Sommerlinde?
  Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) kann 600 bis 1000 Jahre, teilweise sogar noch etwas älter werden. Die Sommerlinde ist auch unter der Bezeichnung Großblättrige Linde bekannt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 16.01.2011
 
Eintrag: #878 Guten Abend!
Die Früchte der Linde sind ja diese kleinen "Kugeln". Wenn ich sie aussähen will, muss ich die Kugeln einfach in die Erde reinstecken?
Mir geht es darum, dass ich gelesen habe, dass die Kugel nur die Kapsel ist und in der Kapsel drinnen die Samen sind. Jetzt bin ich natürlich etwas verwirrt. Soll man die Kugel öffnen und die darin sehr kleinen Samen rausnehmen und diese dann aussähen? Ich weiß, dass die Vermehrung von Linden durch Saatgut nicht leicht ist, aber wenn Sie mir helfen würden, meine Frage zu beantworten, wäre ich Ihnen sehr dankbar. Auch über eine Vorgehensweise (wie, wann aussähen) würde ich mich freuen!
  Botanisch gesehen sind die kleinen "Kugeln" der Linden Nüsschen, und tatsächlich stecken mehrere Samen in ihnen.
Die Aussaat der Pflanzen wird von spezialisierten Betrieben vorgenommen. Hierfür wird die Saat 5-6 Monate stratifiziert, das heißt, in feuchtem Sandbett bei niedrigen Temperaturen gelagert, um die Saat nachreifen zu lassen und die Keimbereitschaft zu fördern. Die Aussaat wird dann im März/April vorgenommen, es besteht eine Keimwahrscheinlichkeit von etwa 30 Prozent.
Viel Erfolg!
Mit freundlichen Grüßen
C. Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 28.09.2010
 
Eintrag: #672 Guten Tag,
meine Frage wäre: Welche von den drei angebotenen Linden wäre für meinen Garten am besten geeignet?
Es ist ein mittelgroßes Gartengrundstück mit nicht zu feuchtem Boden - also keine stehende Nässe.
Haben alle drei Sorten einen Blütenduft?
  Die Mongolische Linde (Tilia mongolica) besitzt den schwächsten Wuchs, das interessanteste Blatt und ist sehr selten in unseren Gärten anzutreffen. Sie blüht häufig schon als junge Pflanze.
Allerdings duften die Blüten der Winterlinde (Tilia cordata) deutlich stärker. Sofern man sich für diese Linde entscheiden sollte, hätte man die Möglichkeit durch gezielte Schnittmaßnahmen die Winterlinde kleiner zu halten. Man könnte sie auch als Kopflinde kultivieren. Diese Art der Kultur findet man häufig noch vor alten Bauernhäusern und Kirchen. Durch den Schnitt würde man aber die Menge der Blüten entsprechend reduzieren.
Die Sommerlinde scheidet wohl aufgrund der zu erwartenden Größe für einen mittelgroßen Garten aus.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 19.06.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.077s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.