Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Ulmus glabra"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Ulmus glabra
Ulmus glabra
 
Ausgewählte Kategorie: Ulmus glabra
 
Eintrag: #1609 Hallo, wie sieht es denn mit der Resistenz gegen das Ulmensterben aus? Gibt es mittlerweile resistente Ulmus glabra oder nur resistente Hybriden? Und sind die resistenten Hybriden steril oder fruchtbar?
  Es gibt einige neuere Sorten, die als hoch resistent gegen das Ulmensterben gelten, zum Beispiel: `Rebona`, `Regal` und `New Horizon`
Die Sorten stammen aus der amerikanischen Resista-Züchtungsreihe und sind erst ca 20 Jahre alt. Daher können einige Aussagen noch nicht gemacht werden, so zum Beispiel zur Fortpflanzungsfähigkeit oder zum Wuchsverhalten im Alter. In der Jugend zeigen sie einen starken Zuwachs und bilden eher eine schmale, später eirunde Krone.
Bei den Sorten handelt es sich um Komplex-Hybriden mit Anteilen europäischer und asiatischer Ulmen. Daher findet keine Zuordnung zu einer Ulmengattung statt, sondern die Sortenbezeichnung folgt sogleich auf den Gattungsnamen (z.Bsp.: Ulmus `Regal`).
Zum Herbst ( ca Mitte Oktober) könnten wir zum Hochstamm gezogene Exemplare einer resistenten Sorte liefern. Gern unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot. Bitte senden Sie Ihre entsprechende Anfrage an: info@eggert-baumschulen.de .
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 28.05.2011
 
Eintrag: #1040 Guten Abend,
ich habe eine Frage zu Vermehrung der Ulme: reicht es, wenn ich die Samen der Ulme im Herbst oder Frühjahr einfach in den Boden stecke, oder muss ich eine spezielle Vorbehandlung der Samen vornehmen, damit dieses keimen?
Vielen Dank!
  Die Saat der Ulmen ist in Juni/Juli reif. Die meisten Baumschulen ernten das Saatgut noch am Baum und säen danach aus. Ausgesät werden die reinen Arten, wie z.B. Ulmus carpinifolia, glabra und laevis.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 26.12.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.124s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.