Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Thuja occidentalis Columna"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Thuja occidentalis Columna
Thuja occidentalis Columna
 
Ausgewählte Kategorie: Thuja occidentalis Columna
 
Eintrag: #11790 Liebes Gärtnerteam,
da wo die Säulenthujen stehen sollen, befinden sich Leitungen in der Erde. Wurzelt die Thuja occidentalis Columna flach genug, oder könnte das ein Problem werden?
Danke für eine Antwort.
  Moinmoin,
das hängt von vielen Faktoren ab: wie tief die Leitungen verlegt sind, um was für Leitungen es sich handelt, wie der Boden beschaffen ist, ob und wie stark der Thuja occidentalis Columna beschnitten werden soll etc.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 03.07.2019
 
Eintrag: #11532 Sehr geehrtes Baumschul-Team Eggert,
wie tief und breit müssen denn die "Löcher" in der Erde für die Ballen der Thuja Columna ausgehoben werden? Und unterschiedet sich dies je nach Wuchshöhe bei der Pflanzung? Ich frage, da unser Boden relativ hart ist und ich vorab klären möchte, ob wir das von Hand leisten können... Vorgestellt haben wir uns eine Verkaufsgröße von ca. 80-100 cm.
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort!
  Moinmoin,
die Ballen der Thuja occidentalis Columna sind gut 30 cm Durchmesser. Für die Pflanzung selber sollte das Loch so tief wie der Ballen und etwas breiter sein. Allerdings wäre es gerade bei einem sehr harten Boden sinnvoll, den Boden deutlich tiefer und breiter aufzugraben, um ihn etwas zu lockern und so den Thujas einen guten Start zu ermöglichen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.04.2019
 
Eintrag: #10391 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte eine Hecke über die Länge von 20 m pflanzen. Die Hecke soll vor allem dem Lärmschutz dienen und pflegeleicht sein, sprich sie sollte nicht verschnitten werden müssen. Ich dachte bei den Pflanzen an eine Pflanzhöhe von 1,0-1,2 m.
Welche Thuja können Sie mir empfehlen, die Columna oder die Smaragd?
Wie hoch und wie breit werden beide Sorten?
Wenn man im Internet unterwegs ist, liest man immer wieder unterschiedliche Breiten- und Höhenangaben. Sind diese wirklich so unterschiedlich? Von was hängen Höhe und Breite ab? Meine gewünschte Endhöhe der Thuja-Hecke liegt bei 5 m.
Danke!
  Moinmoin,
letztendlich kommen beide Thuja in Frage: Beide wachsen sehr schmal und werden ungeschnitten in den nächsten 30 Jahren bis zu 1,5 m breit. Während Thuja Smaragd ungeschnitten eine Höhe von 4-6 Metern erreicht, wächst Columna etwas schneller und wird 5-8 m hoch.
Deutlich unterschiedlich Angaben kommen meist zustande, wenn unterschiedliche Bemessungszeiträume angewendet werden. Die meisten Baumschulen gehen von einem Alter von 25-30 Jahren aus, manchmal findet man aber auch Höhenangaben im Alter von 10 Jahre, 50 Jahren oder absolute Höhenangaben.
Wenn die Thuja-Hecke höchsten 5 m hoch werden darf, würden wir Ihnen Smaragd empfehlen; wenn die Hecke die 5 m Höhe in nicht allzu ferner Zukunft erreichen soll, ist die etwas schneller wachsende Thuja occidentalis Columna besser geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.04.2018
 
Eintrag: #7655 Hallo,
wir haben 2014 eine Thuja Columna-Hecke gepflanzt. Die von Ihnen gelieferten Pflanzen sind bis auf eine alle super gewachsen. Da wir bei unseren anderen Hecken den richtigen Zeitpunkt des Verschneidens immer verpasst haben und die Hecken immer viel zu breit und groß geworden sind, wollen wir diesmal alles richtig machen. Die Pflanzen haben jetzt alle ganz viele "Blüten" (so kleine Bommeln), so dass die Pflanzen auseinanderfallen, weil die so schwer sind. Wir wissen nun nicht, wie und wann wir schneiden sollen. Bitte geben Sie uns einen Rat.
Vielen Dank!
  Moinmoin,
grundsätzlich schneidet man die Thuja-Hecke am besten gen Ende des Winter kurz vor dem Austrieb. Bei starkem Zuwachs kann man sie auch noch einmal Ende Juni/Anfang Juli schneiden. Jetzt ist es fast schon etwas spät, aber einen leichten Schnitt, um die kleinen grünen Zapfen zu entfernen und das Auseinanderfallen der Sträucher zu vermeiden, kann man auch jetzt durchführen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Eintrag: #6877 Sehr geehrter Herr Eggert,
ich möchte anfang Oktober Columathujen als Sichtschutz pflanzen, die bereits 3,5 m hoch sind. Wie bestimme ich den für die Pfanzen idealen Pfanzabstand? Sollen sich die Pflanzen anfangs nur leicht berühren oder ein paar cm Lücke lassen oder ineinander einsetzen?
Ihr guter Rat wäre mir wichtig. Besten Dank im Voraus.
  Moinmoin,
am besten pflanzt man die Thuja occidentalis Columna so, dass zu Beginn ca. 20 cm Luft zwischen ihnen ist. Mit der Zeit wachsen sie dann zunehmend ineinander und bilden einen dichten Sichtschutz.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 23.08.2015
 
Eintrag: #6676 Hallo,
welchen Durchmesser hat eine o. g. Pflanze? Kann man sie bei guter Pflege in große Hangflorsteine (40-50 cm Versetzlänge) setzen?
Danke für die Auskunft!
  Moinmoin,
der Ballendurchmesser beträgt ca. 35 cm. Da die Ballen per Hand gestochen werden, ist eine leichte Variation normal.
Bei guter Pflege geht das: die Thuja occidentalis Columna trocknen etwas schneller aus als Pflanzen im normalen Gartenboden und müssen daher eher mal gegossen werden. Gut wäre auch, wenn die Steine unten nicht abgeschlossen sind, sondern eine Verbindung zum anstehenden Boden besteht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 14.03.2015
 
Eintrag: #5715 Hallo,
wir möchten ein Thuja Columna pflanzen, wobei in einem bestimmten Heckenabschnitt (auf ca. 2 m) nur ein Streifen von ca. 50 cm Breite vorhanden ist. Ziel ist aber auch bereits möglichst hohe Thujen zu pflanzen. Welchen Wuzelballendurchmesser hat eine ca. 1,80 m Höhe Thuja Columna ungefähr bzw. falls Ballen einer solchen Pflanze für den Einpflanzbereich zu breit, welche max. Höhe wäre bei einem entsprechend passenden Ballen erreichbar?
Vielen Dank vorab!
  Moinmoin,
Thujen mit einer Höhe von 180 cm haben einen Ballendurchmesser von 50-60 cm, wären also für den schmalen Bereich schon zu breit, um sie vernünftig pflanzen zu können. Wir würden Ihnen daher lieber Thuja Columna-Pflanzen in der Größe 125-150 cm empfehlen - die passen auch in den schmalen Bereich rein und sind in 2-4 Jahren je nach Wuchsbedingungen auch 2 m hoch. Das der Pflanzstreifen nur verhältnismäßig schmal ist, ist weiter nicht schlimm, wenn der Boden sehr gut ist. Im Zweifelsfall sollte man ihn etwas aufwerten (Kompost untermischen o.ä., je nach Problem).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 09.10.2014
 
Eintrag: #4467 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte gern den Thuja occidentalis Columna pflanzen und habe dazu folgende Fragen:
1.) Standort wird auf Nordseite sein .... zwischen Nachbargrundstück und unserem EFH liegen ca. 3 m, d.h. die Sonne wird sehr gut verdeckt. Der Lebensbaum bekäme nur sehr wenig Sonne (nur in den Abendstunden). Ist das schlimmt oder macht das nichts aus?
2.) Welchen Pflanzabstand muss ich wählen, um eine sehr dichte Lebensbaumhecke zu erreichen?
  Optimal ist ein so lichtarmer Standort auf jeden Fall nicht. Die Bäume werden sicherlich nicht so gut wachsen wie an einem sonnigeren Standort und brauchen gute Pflege. Versuchen kann man es auf alle Fälle, zumal es für einen so schattigen Stanort auch keine richtige alternative Heckenpflanze gibt. Am besten nimmt man nicht ganz so große Exemplare (sondern z.B. 80-100 cm oder 100-125 cm), dann haben die Thujas bessere Chancen sich an die Bedingungen zu gewöhnen.
Wie viele Thuja occidentalis Columna man pro Meter benötigt, hängt von der Pflanzgröße ab: bei 60-80 cm und 80-100 cm 3 pro Meter, bei 100-125 cm 2,5 pro Meter. Sie sollten am Anfang auch noch nicht ganz so dicht gepflanzt werden, sollten sich also noch nicht berühren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.10.2013
 
Eintrag: #2445 Möchte gerne eine _Thujahecke anlegen, die kräftig dunkelgrün (Richtung Taxus-Farbe) ist, gut dicht wird, circa 2 m hoch wird, edel vom Aussehen. Was können Sie für eine Thuja empfehlen?
Danke!
  Unter den handelsüblichen Lebensbäumen hat Thuja occidentalis Columna die dunkelste Nadel. Die Sorte Columna bekommt im Gegensatz zum einfachen Lebensbaum auch keine bräunliche Herbstfärbung. Ob Thuja occidentalis Columna einen edlen Eindruck macht oder ob die Sorte Thuja occidentalis Smaragd besser aussieht, entscheidet vor allem der eigene Geschmack.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.03.2012
 
Eintrag: #1296 Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte eine Thuja Hecke auf ca. 56 m länge pflanzen und denke an die Thuja Columna in 80 - 100 cm Höhe. Wieviele Pflanzen benötige ich? Sind die Pflanzen bei Ihnen schön kräftig und buschig? Ich möchte die eventuelle Lieferung auf 2-3 Lieferungen aufteilen, da ich die Pflanzen sonst nicht schnell genug in die Erde bekomme. Habe ich dann die Gewissheit, trotzdem gleichmässige Pflanzen zu bekommen oder können diese dann sehr unterschiedlich ausfallen?
  Für die Pflanzung einer Hecke aus dem Säulen-Lebensbaum Columna, Thuja occidentalis Columna, in der Verkaufsgröße 80-100cm werden 2-2,5 Pflanzen pro Meter gesetzt.
Unsere Pflanzen sind im Freiland gezogen, regelmäßig verpflanzt und haben eine sehr gute, buschig aufgebaute Qualität. Da die Pflanzen recht einheitlich in ihrem Erscheinungsbild sind, ist es normalerweise kein Problem, auch verschiedene Lieferungen zu kombinieren. Werden die Pflanzen dicht an dicht aufgestellt und die Ballen mit Säcken abgedeckt und bei Bedarf vorsichtig bewässert,können die Pflanzen aber auch gute 2 Wochen stehen bleiben, bis sie nach und nach gepflanzt sind.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 12.03.2011
 
Eintrag: #1115 Wann ist die beste Pflanzzeit?
Kann ich 150-175 cm große Thuja auch jetzt an frostfreien Tagen pflanzen oder sollte ich lieber den Frühling abwarten? Welchen Abstand sollte ich bei 150-175cm großen Thuja Columna einhalten, damit die Hecke dicht wird?
  Thuja occidentalis Columna ist absolut frosthart und kann auch an frostfreien Wintertagen gepflanzt werden. Später eintretende Fröste schaden diesem Lebensbaum nicht. Je früher die Heckenpflanzen gesetzt werden, umso stärker werden sie sich in das Erdreich vor Beginn des Sommers einwurzeln und entsprechend gut anwachsen.
Bei trockenen Phasen im Frühjahr ist eine zusätzliche Beregnung wichtig, da die Pflanzen relativ viel Blattwerk haben, welches versorgt werden muss. Um eine blickdichte Hecke zu erzielen, werden 2 Pflanzen pro Meter benötigt. Bei einer lockeren Hecke genügen 3 Pflanzen auf 2 m Hecke.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.01.2011
 
Eintrag: #990 Sehr geehrtes Baumschul-Team, wie viele Pflanzen pro Meter muss ich bei der Sorte Thuja occidentalis Columna einplanen? (Größe 150-175 cm) Ich möchte meine alte Zypressen-Hecke bis auf den Stumpf absägen, ohne die Wurzeln zu entfernen. Die neue Hecke möchte ich zwischen die alten Stümpfe pflanzen. Ist dies möglich? Oder bekomme ich bei der neuen Hecke Probleme mit Schädlingen, wenn die alten Wurzeln verrotten? MfG
  In der genannten Größe reichen 1,5 bis 2 Pflanzen auf den Meter, etwas abhängig davon, wie blickdicht die Pflanzung sofort sein soll. Dass Zwischenpflanzen der neuen Hecke zwischen Die Baumstümpfe wird sich schwierig gestalten und ist nicht zu empfehlen. Es besteht die Gefahr, dass die Pflanzlöcher nicht tief und großzügig genug ausgehoben werden können und auch die Pflanzabstände können nicht wie benötigt eingehalten werden. Allenfalls die Pflanzung kleiner, ballenloser Pflanzen ist vorstellbar. MfG C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 14.11.2010
 
Eintrag: #881 S.g.D.u.H., welche Thuja-Sorte hat das geringste Breitenwachstum? (Thuja columna?) Die geplante Hecke darf nur sehr schmal werden. Vielen Dank!
  Sehr schmal im Wuchs sind: Thuja occidentalis `Columna`mit 5-8 m Wuchshöhe und ca. 1,5 m Breite
und Thuja occ. `Smaragd`mit 4-6 m Wuchshöhe und ca. 1-1,8 m Breite.
Die Sorte Thuja occ. 'Holmstrupp' wird bei einer Wuchshöhe von ca. 3-4 m nur ca. 0,8-1,2 m breit, ist allerdings sehr schwachwüchsig und von den genannten die langsamste im Wuchs.
MfG C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 28.09.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.075s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.