Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Berberis thunbergii Bonanza Gold"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Berberis thunbergii Bonanza Gold
Berberis thunbergii Bonanza Gold
 
Ausgewählte Kategorie: Berberis thunbergii Bonanza Gold
 
Eintrag: #10093 Sehr geehrte Damen und Herren,
für eine 4 m lange, niedrige Randbepflanzung suche ich ein bienenfreundliches Gehölz. Welche der beiden gelben Berberitzen (Berberis thunbergii Aurea oder Berberis thunbergii Bonanza Gold) blüht reichlicher und ist für Bienen geeignet? Vielleicht haben Sie auch noch eine bessere Idee. Rotlaubig soll die Pflanze nicht sein.
Vielen Dank!
  Moinmoin,
Berberis thunbergii Aurea blüht reichlicher als Berberis thunbergii Bonanza Gold, aber auch nicht besonders viel. Wenn man den Bienen etwas gutes tun möchte, wären Berberis hookeriund Berberis julianae zu empfehlen - sie lassen sich allerdings nicht besonders schmal halten. Auch Berberis thunbergii Green Carpet zieht Bienen an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 13.02.2018
 
Eintrag: #634 Ist diese Sorte als Unterpflanzung für Ilex Gewächse geeignet, und verträgt sie den Standort Nord? Wie hoch werden diese Pflanzen.
Für Ihre Mühe danke ich im voraus und verbleibe mit freundlichem Gruß.
  Die Gold-Berberitze Bonanza Gold, Berberis thunbergii Bonanza Gold, bevorzugt einen sonnigen bis absonnigen Standort. Direkt unter Ilex würde meines Erachtens der Konkurrenzdruck zu groß, eine Vorpflanzung sollte jedoch möglich sein. Berberitzen sind robuste Pflanzen mit hoher Salzverträglichkeit und geringen Standortansprüchen. Bevorzugt werden eher frische Standorte, doch wird auch zeitweilige Trockenheit toleriert.
Mit freundlichen Grüßen
C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 20.05.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.103s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.