Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: ".Alcea rosea Pleniflora, rot"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
.Alcea rosea Pleniflora, rot
.Alcea rosea rot blühend
 
Ausgewählte Kategorie: .Alcea rosea Pleniflora, rot
 
Eintrag: #1929 Ich hatte also im Frühling diese Malve hier gekauft. Anfangs gedieh sie sehr gut und wuchs auch rund 2m hoch.Nach und nach konnte ich an der Unterseite der Blätter wie braune Grieskörner feststellen. Die Blätter wirkten ausgelaugt, vertrocknet und fallen ab. Leiden Sie an Schädlingsbefall oder hätte ich etwas beachten müssen?
  Auch die Malve, Alcea rosea, ist an einem Rostpilz erkrankt, wofür diese Pflanzen leider etwas anfällig sind. Die nasse Witterung dieses Sommers hat dabei noch ein Übriges getan und den Befall gefördert.
Derzeit können Sie nichts unternehmen, außer, die abgewelkten Pflanzenteile aus dem Garten zu entfernen. Im nächsten Jahr sollten Sie sofort ab Befallsbeginn mit einem Pilzbehandlungsmittel (Fungizid), dass Sie im Fachhandel erhalten, behandeln.
Eine gute Versorgung der Pflanze mit Nährstoffen hilft, die Pflanze widerstandsfähig gegen Krankheitserreger zu machen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 14.09.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.115s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.