Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Campsis radicans Flamenco"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Campsis radicans Flamenco
Campsis radicans Flamenco
 
Ausgewählte Kategorie: Campsis radicans Flamenco
 
Eintrag: #4285 Hallo liebes Gärtner-Team,
danke für die prompte Antwort. Aber sie befriedigt mich nicht ganz.
Mein Ableger war ein neuer Austrieb mit Wurzel von einem großen Busch. Ich kann nicht verstehen, warum Ihre Anzuchtpflanzen gleich blühen undwarum mein Ableger mehrere Jahre braucht. Können Sie das erklären?
Was machen Sie anders? Sie ziehen doch bestimmt auch aus Ablegern, die gewurzelt werden, neue Pflanzen. Oder säen Sie aus ? Können Sie mir bitte nochmals antworten?
Im voraus recht vielen Dank und viele Grüße.
  Gleich blühen unsere Trompetenblumen auch nicht, aber relativ früh. Wir haben überwiegend veredelte Pflanzen, d.h. auf die Wurzel einer einfachen Trompetenblume, Campsis radicans, wird eine bestimmte Trompetenblumesorte veredelt (Flamenco, Flava, Florida etc). Die veredelten Sorten zeichnen sich alle durch recht frühe und üppiges Blühen aus. Unserer Erfahrung nach kommen die selben Sorten etwas später zur Blüte (also nach 2-3 Jahren statt nach 1-2 Jahren), wenn man sie durch Absenker/Stecklinge vermehrt. Das ist aber reine Beobachtung, ohne dass wir eine wirkliche Erklärung dafür haben.
Wenn Sie einen neuen Austrieb mit Wurzel von einem älteren Busch genommen haben, kann es gut sein, dass es ein Austrieb aus der Unterlage ist (vorausgesetzt es handelt sich um ein veredeltes Exemplar). Dann würde es sich um die einfache Art Campsis radicans handeln. Diese braucht einfach von Natur aus etwas länger, bis sie zur Blüte kommt, und ist auch etwas blühfauler als die Sorten (etwas weniger üppig, etwas kleinere Blüten).
Ansonsten unterstützt man durch eine stickstoffhaltige Düngung eher die Entwicklung von Trieben und Blätter, durch eine phosphorbetonte Düngung die Entwicklung von Blüten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.09.2013
 
Eintrag: #4226 Können Sie mir bitte sagen, ab wann diese Pflanze blüht. Wir haben uns aus einem Ableger einePflanze gezogen, die wunderbar klettert, aber bisher nicht blüht. Woran erkennt man denn dieBlütenansätze an den Zweigen?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
  Wir haben den Eindruck, dass es stark von der Vermehrungmethode abhängt, wann die Trompetenblume, Campsis radicans, anfängt zu blühen. Während unsere veredelten Sorten noch in der Baumschule, also recht jung, anfangen zu blühen, brauchen die durch Stecklinge Trompetenblumen oft ein paar Jahre bis die ersten Blüten erscheinen.
Die Blüten bilden sich im Laufe des Julis in Form von recht dicken, auffälligen Knospen an den Triebenden, die im August beginnen zu erblühen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 06.09.2013
 
Eintrag: #3295 Hallo.
Wenn ich o.a. Pflanze bestelle, kann ich diese noch in den Garten pflanzen oder ist im Frühjahr besser?
Danke.
  Eine Frühjahrspflanzung hat im Vergleich zur Herbstpflanzung nur einen geringen Vorteil - die Pflanzen sind schon etwas besser etabliert und daher ein wenig frosthärter. Einen normalen Winter würde die Trompetenblume auch problemlos bei einer Herbstpflanzung überstehen - und wenn extreme Temperaturen angesagt sind, sollte die Trompetenblume auch bei einer Frühjahrspflanzung in ihrem ersten Winter geschützt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 09.10.2012
 
Eintrag: #3287 Sehr geehrtes Eggert-Team,
ich habe gelesen, dass der Campsis radicans ein Flachwurzler ist. Ein Großteil unseres Gartens liegt auf einer Gruppe von Garagen, so dass stellenweise nicht mehr als 50 cm Erdreich zur Verfügung stehen. Sichtschutz ist allerdings vonnöten. Ist die Pflanze dafür geeignet?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
  Die Trompetenblume Flamenco, Campsis radicans Flamenco, bildet keine sehr starken oder weitreichenden Wurzeln aus, so dass ein Pflanzung keine Gefahr für die Tiefgarage darstellt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 09.10.2012

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.084s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.