Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: ".Gypsophila repens Rosea"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
.Gypsophila repens Rosea
.Gypsophila repens Rosea
 
Ausgewählte Kategorie: .Gypsophila repens Rosea
 
Eintrag: #10853 Sehr geehrte Damen und Herren,
ist das Schleierkraut als Beeteinfassung für ein mit der Bodendeckerrose Knirps und Lavendel bepflanztes Beet geeignet? Ist diese Pflanze schneckensicher?
Was würden Sie empfehlen, käme evtl. roter Thymian in Frage?
Für die Beantwortung der Fragen im Voraus vielen Dank!
  Moinmoin,
man kann das Schleierkraut gerne als Beeteinfassung verwenden, es passt farblich gut zu der Rose Knirps und Lavendel. Hin und wieder muss man es etwas zurückschneiden, damit es nicht zu sehr in das Bett reinwächst. Der Wuchs ist eher locker.
Der Rote Thymian (Thymus serpyllum Coccineus) bildet eine etwas kompaktere Beeteinfassung. Der Blütenfarbton ähnelt der Rose Knirps, vielleicht ist daher die weiße Sorte Thymus serpyllum var. Album ein etwas schönerer Kontrast - oder man kombiniert den Roten Thymian mit dem Rosablühenden Schleierkraut.
Thymian wird in der Regel von Schnecken verschmäht, das Schleierkraut mögen sie aber leider ganz gerne.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 21.08.2018

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.109s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.