Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: ".Monarda fistulosa Gardenview Scarlet"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
.Monarda fistulosa Gardenview Scarlet
.Monarda fistulosa Gardenview Scarlet
 
Ausgewählte Kategorie: .Monarda fistulosa Gardenview Scarlet
 
Eintrag: #7530 Kann man diese Pflanze auch im Herbst setzen?
  Moinmoin,
das kann man gerne machen. Am besten pflanzt man die Indianernesseln Gardenview Scarlet (Monarda fistulosa Gardenview Scarlet) schon recht früh im Herbst, damit sie vor dem Winter noch gut einwurzeln können. Wenn es sehr kalt werden sollte, müsste man sie etwas schützen. Zurückgeschnitten werden sie erst zu Beginn des Frühjahrs, da die alten Pflanzenteile auch einen Winterschutz darstellen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 26.01.2016
 
Eintrag: #3794 Liebes Eggert-Team,
ich habe die Pflanze als Containerpflanze erhalten. Zur Zeit sind die Temperaturen hier in NRW bei Nacht noch unter Null.
Kann ich sie im Container ungeschützt draußen stehen lassen, ohne dass sie durch den Frost Schaden nehmen? Wie oft sollte ich gießen? Wann kann ich sie einpflanzen?
Danke und freundliche Grüße!
  Wenn Sie die Containerpflanzen geschützt aufstellen, also z.B. dicht an der Hauswand, passiert ihnen nichts. Sollte es doch noch mal sehr kalt werden in der Nacht (also deutlich unter -5°C), wäre ein zusätzlicher Schutz mit einem Pflanzenvlies, Sack o.ä. sinnvoll.
Solange die Pflanzen noch keine/kaum Blätter haben, verbrauchen sie nur sehr wenig Wasser; gießen ist daher nicht nötig. Nur wenn die Indianernesseln in der Sonne stehen, muss man gelegentlich kontollieren, wie feucht die Erde noch ist, damit sie nicht gänzlich austrocknen.
Gepflanzt werden kann, sobald der Boden aufgetaut ist. Nachtfröste sind weiter kein Problem.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 29.03.2013

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.210s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.