Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: ".Stipa tenuissima"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
.Stipa tenuissima
.Stipa tenuissima
 
Ausgewählte Kategorie: .Stipa tenuissima
 
Eintrag: #7983 Hallo!
Ist es möglich, dass Gras zusammen mit einer Elaeagnus angustifolia in einem Terrassenkübel (sehr sonnig) zu pflanzen, oder beanspruchen beide Pflanzen zu viel Platz? Ist die Elaeagnus angustifolia anfällig für Pilzerkrankungen, da wir aktuell in diesem Kübel noch eine Felsenbirne haben, die leider jedes Jahr vom Mehltau befallen wird?
Danke für die Antwort!
  Moinmoin,
die schmalblättrige Ölweide, Elaeagnus angustifolia, ist robuster als die Felsenbirne - Pilzerkrankungen bekommt er normalerweise nicht. Über den Winter bildet er gern mal relativ viel Totholz, das müsste man im Frühjahr entfernen. Ansonsten lässt er sich im Kübel gut ziehen und mag gerne einen warmen, sonnigen Standort. Gelegentliche Trockenheit verträgt er auch gut. Allerdings ist er im Kübel etwas frostempfindlich, d.h. wenn mehr als wenige Grad minus angesagt sind, sollte man den Topf gut mit isolierenden Materialien einwickeln, damit die Wurzel keinen Schaden nimmt.
Wenn der Kübel groß genug ist, kann man den Eleagnus und das Federgras (Stipa tenuissima) gut kombinieren - beide mögen es eher warm, sehr sonnig und trocken, gedeihen auf durchlässigen Böden und leiden unter zu viel Feuchtigkeit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 14.03.2016
 
Eintrag: #3635 Hallo,
ich möchte dieses Gras zu Salbei und Geranium pflanzen, sonnige Lage, Lehmboden der mit Sand und Lawasplitt aufbereitet wurde. Ist diese Gras geeignet oder empfehlen Sie ein andere Sorte?
Danke!
  Das Federgras, Stipa tenuissima, sollte auf dem beschriebenen Standort gut gedeihen. Es wünscht sich einen sehr sonnigen, trocknen Standort - nasse Füsse mag es nicht. Da der Lehmboden von Ihnen aufbereitet wurde, dürfte das aber kein Problem sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 19.02.2013

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.140s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.