Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Carya ovata"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Carya ovata
Carya ovata
 
Ausgewählte Kategorie: Carya ovata
 
Eintrag: #11080 Wie viele Jahre nach Pflanzung ist mit Nussertrag zu rechnen, und in welchem Monat sollten die Bäume gepflanzt werden?
  Moinmoin,
bis zum ersten Nussertrag kann es bis zu 20 Jahre dauern. Da die Schuppenrindenhickory im Topf kultiviert wurden und gut winterhart sind, kann man sie immer pflanzen, wenn der Boden nicht gefroren ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 01.11.2018
 
Eintrag: #10154 Hallo Eggert-Team,
ich möchte mehrere Schuppenrinden-Hickorys als Parkbäume pflanzen. Welchen Mindestabstand sollte ich bei der Pflanzung beachten?
Viele Grüße!
  Moinmoin,
das kommt darauf an, wie eng die Schuppenrinden-Hickorys wachsen sollen: Wenn sich die Kronen auch im höheren Alter nicht berühren sollen, müsste man schon gerne einen Abstand von mindestens 20 m wählen. Wenn die Kronen ineinander wachsen dürfen, kann man sie auch entsprechend enger pflanzen. Oder man pflanzt sie erst mal relativ eng und entfernt mit zunehmender Größe den einen oder anderen Schuppenrinden-Hickory wieder; dann sieht die Pflanzung am Anfang nicht so licht aus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 12.03.2018
 
Eintrag: #8948 Ich möchte dieses Jahre eine Hickorynuss setzen. Sie sagten, es empfiehlt sich, für einen späteren höheren Ertrag einen zweiten Baum zu setzen. Kann der Zweite aus derselben Baumschule bezogen werden, oder sollte er einen anderen genetischen Ursprung haben?
Kann die Hickorynuss am Südhang (viel Sonne) gesetzt werden? Oder ist ein schattiges Plätzchen besser?
  Moinmoin,
da die Hickorynuss (Carya ovata) durch Aussaat vermehrt wird, sind auch zwei Pflanzen aus einer Baumschule genetisch ausreichend unterschiedlich, um sich gegenseitig zu befruchten und den Ertrag somit zu erhöhen. Ideal ist ein sonniger bis höchstens halbschattiger Standort.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.02.2017
 
Eintrag: #8832 Hallo,
woher stammt denn bitte das Saatgut?
  Moinmoin,
da wir die Carya ovata als kleine einjährige Sämling kaufen und weiterkultivieren, wissen wir leider nicht, wo das Saatgut herkommt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.01.2017
 
Eintrag: #5755 Guten Tag,
ab wann werden Sie die Carya ovata wieder liefern können in der angegeben Größe?
Viele Grüße!
  Moinmoin,
leider wissen wir noch nicht, wann wir wieder Carya ovata-Jungpflanzen zum Weiterkultivieren bekommen können. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr klappt und wir sie ab August 2015 wieder anbieten können, sicher ist das aber noch nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 09.10.2014
 
Eintrag: #1336 Ist diese Pflanze selbstfruchtbar? Kennen sie aúch noch andere wirklich winterharte Arten. Vielen Dank für Ihre Hilfe!
  Die Schuppenrinden-Hickorynuss, Carya ovata, ist vermutlich selbstfruchtbar. Die Pflanzen blühen aber erst im hohen Alter. Es bewährt sich allerdings grundsätzlich, Pflanzen einen Partner hinzuzugesellen, da dann höhere Erträge erzielt werden.
Junge Pflanzen sollten bei strengen Frost einen Winterschutz erhalten, später sind unsere Carya eigentlich für mitteleuropäische Verhältnisse gut winterhart. Ab Herbst können wir wahrscheinlich Carya illinoinensis,Carya cordiformis und Carya ovata anbieten.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 19.03.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.094s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.