Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Salix magnifica"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Salix magnifica
Salix magnifica
 
Ausgewählte Kategorie: Salix magnifica
 
Eintrag: #2641 Guten Tag,
ich habe vor kurzem eine Salix magnifica bei Ihnen gekauft. Die Pflanze treibt bereits Blätter. Nun kommen aus dem Wurzelbereich allerdings auch neue Triebe und ich habe den Eindruck, dass an ihnen andere Blätter als an den oberen Ästen erscheinen. Kann es sein, dass die Veredlungsunterlage austreibt? Wie soll ich mit den Wurzeltrieben umgehen? Muß die Pflanze evtl. tiefer in die Erde gesetzt werden?
  Die Prachtweide, Salix magnifica, wird auf Salix viminalis veredelt. Es kann durchaus passieren, das auch die Unterlage zu treiben beginnt. Brechen Sie diese Triebe in möglichst zartem Alter einfach heraus - so entfernt man das vermehrungsfähige Material der Unterlage gleich mit und muss nicht ständig mit der Schere hinterher sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 01.05.2012
 
Eintrag: #2201 Guten Tag,
wie hoch und breit wird die Weide? Ist sie für einen sonnigen, aber oft windigen Standort geeignet?
  Salix magnifica entwickelt sich meist zu einem 2 bis 4 m hohen Strauch - in seiner Heimat Setschuan wird die Prachtweide auch bis 6 m hoch. Dabei erreicht diese Weide eine Breite von bis zu 2,5 m. Der Standort sollte sonnig, ev. noch halbschattig und der Boden genügend feucht sein, da das ornamentale Laub relativ viel Wasser im Sommer verdunstet.
Ich würde diese Weide nicht direkt vor dem Wind pflanzen, da das dichte Laub eine gute Angriffsfläche bietet. Zudem sind die Triebe nicht (wie man es sonst von Weiden kennt) biegsam, sonder recht starr.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.01.2012
 
Eintrag: #1256 Guten Tag,
Mit welchem Winterhärtegrad wird diese Weidensorte angegeben?
  Nach eigenen Erfahrungen ist die Prachtweide (Salix magnifica) auf jeden Fall bis - 20°C frosthart.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 28.02.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.116s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.