Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Ficus carica Brunswick"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Ficus carica Brunswick
Ficus carica Brunswick
 
Ausgewählte Kategorie: Ficus carica Brunswick
 
Eintrag: #12233 Guten Tag,
ich würde gerne wissen, ob die Feige Brunswick bei Ihnen ausverkauft ist oder ob sie diese wegen des Wetters nicht mehr verschicken. Ich habe den Status der Feige verfolgt, da ich mit meiner Bestellung warten wollte bis Sie eine bestimmte Blaubeere im Sortiment haben und bin nun erstaunt, dass die Feige so plötzlich ausverkauft sein soll.
  Moinmoin,
die Feige Brunswick ist im Moment tatsächlich ausverkauft. Im nächsten Jahr werden wir wieder neue Pflanzen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 21.11.2019
 
Eintrag: #9623 Handelt es sich bei Ficus carica Brunswick um eine parthenokarpe Feige?
  Moinmoin,
die Feige Ficus carica Brunswick ist parthenokap und bildet daher auch in Mitteleuropa Früchte.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 31.08.2017
 
Eintrag: #6524 Hallo!
Meine Frage ist, was ich bei meiner Feige verkehrt mache, denn sie trägt seit zwei Jahren keine Früchte mehr.
  Moinmoin,
schwer zu sagen. Wichtig für die Feige sind eine warme, geschützte Lage und ein guter nährstoffreicher Boden. Da sich die Fruchtanlagen schon im Vorjahr (Spätsommer/Frühherbst) entwickeln, darf die Feige auch kaum Frost abbekommen und muss gut geschützt werden, da die Minifrüchte sonst erfrieren und abfallen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.02.2015
 
Eintrag: #5145 Das Gartenanlegen geht weiter....
Wie groß muss ein Kübel für diese Pflanze sein?
Und was wäre ein geschützter Ort? In einer Ecke der Terasse(Sichtschutzwände, Südausrichtung)?Herzliche Grüße!
  Der Kübel sollte mit der Feige, Ficus carica Brunswick, langsam mitwachsen, d.h. eine Pflanze die sich z.B. bei Kauf in einem 3l-Topf befindet, pflanzt man in einen 7,5l-Topf, eine Pflanze, die sich in einem 5l-Topf befindet, in einen 10l Topf. Nach zwei bis drei Jahren sollte sie dann jeweils in einen etwas größeren Kübel mit frischer Erde umgetopft werden.
Ein geschützter Ort heißt in der Hauptsache windgeschützt. Eine Südterasse mit zusätzlichen Sichtschutzwänden, die den Wind brechen, ist sicher ein geeigneter Ort für eine Feige - sonnig, warm und nicht windig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 23.06.2014

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.123s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.