Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Salix lapponum"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Salix lapponum
Salix lapponum
 
Ausgewählte Kategorie: Salix lapponum
 
Eintrag: #6572 Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Lappland-Weide ist nun ca. 6 Jahre alt und hat einen Belag auf manchen Zweigen bekommen. Eine Seite gedeiht gut, und die andere treibt gar nicht neue Äste, und Triebe. Sie ist zudem noch unter 1 m, also kaum gewachsen, aber in die Breite gegangen. Ich schmücke das Bäumchen immer gern zu Ostern mit bunten Eiern.
Gibt es typische Krankheiten, oder habe ich es falsch gepflegt? Liegt es an der Erde?
Vielen Dank im Voraus!
  Moinmoin,
dass die Lapplandweide noch nicht so stark in die Höhe gewachsen ist, sondern mehr in die Breite ist normal. Sie wird ja insgesamt nicht besonders hoch, so dass das Höhenwachstum recht langsam vonstatten geht. Wenn sie nur einseitig gedeiht gibt es auf der nicht wachsenden Seite vielleicht ungünstige Standortbedingungen - wird sie von der Seite zum Beispiel stark beschattet?
An sich ist Salix lapponum aber sehr robust und kann selbst eher ungünstige Standortbedingungen ab. Wobei es sich bei dem Belag auf den Ästen handelt, ist so schwer zusagen - vielleicht sind es Flechten, Algen oder Moose? Eine dazu passende typische Weidenerkrankung fällt uns dazu so nicht ein. Was häufiger mal vorkommt ist Weidenrost: Diese Pilzerkrankung zeigt sich durch orangefarbene Pusteln auf den Blättern, die zu vorzeitigem Blattfall und einer Schwächung der Pflanze führen können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 05.03.2015

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.084s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.