Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Clethra alnifolia"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Clethra alnifolia
Clethra alnifolia
 
Ausgewählte Kategorie: Clethra alnifolia
 
Eintrag: #2613 Unsere Clethra alnifolia im Beet zeigt immer noch keine Anzeichen von Frühling, d.h. sie treibt noch nicht aus, zeigt keine Blattansätze. Ist sie vielleicht im Winter erfroren oder vertrocknet?
  Da die Zimterle (Clethra alnifolia) ein Spätaustreiber ist, besteht noch Hoffnung - auch wenn allmählich doch erste Triebe zu sehen sein sollten. Wahrscheinlich hat sie tatsächlich einen Frostschaden mitbekommen: viele Pflanzen standen in dem sehr milden Januar schon gut im Saft und wurden umso härter von den strengen Kahlfrösten im Februar getroffen. Ich würde Ihnen raten noch abzuwarten. Wenn die Clethra dann hoffentlich beginnt, von unten wieder auszutreiben, dann sollten Sie sie bis zu dem Niveau des Austriebs runterschneiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 24.04.2012
 
Eintrag: #1603 Treibt die Pflanze starke Ausläufer?
  Nein, die Zimterle, Clethra alnifolia, treibt keine Ausläufer.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 25.05.2011
 
Eintrag: #493 Wie hoch wird die Clethra alnifolia? Sie beschreiben sie als kleinen Strauch, deshalb habe ich sie bestellt. Ich habe nun in einer Info gelesen die Scheineller könne 2 bis 3 m hoch werden. Das wäre dann zuviel für mein kleines Beet. Kann man sie zurückschneiden und dadurch klein halten?
  Eine Höhe von 2-3 m bei der Clethra alnifolia - Scheineller, Zimterle ist durchaus realistisch . Gut zu schneiden ist die Pflanze durchaus, man sollte dies nur nicht zu stark tun, da sonst der Blütenflor leidet. Es sollte alternierend vorgegangen werden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 06.04.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.155s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.