Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Malus Hybride Red Jade"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Malus Hybride Red Jade
Malus Hybride Red Jade
 
Ausgewählte Kategorie: Malus Hybride Red Jade
 
Eintrag: #9815 Hallo,
ich finde in ihrer Beschreibung widersprüchliche Aussagen bezüglich der zu erwartenden Grösse des Baumes. Im Text steht 4-5 Meter und in der linken Tabelle steht 2-3 Meter. Was entspricht denn nun mehr der Realität und wie ist er, wenn der Baum die größere Form annehmen würde, kleiner zu halten, auf max. 3 Meter?
  Moinmoin,
das sieht in der Tat widersprüchlich aus - ist es aber nicht unbedingt, da die Höhe auch von der Kulturform abhängt. Die auf einem Stämmchen veredelten Zieräpfel Red Jade bleiben relativ niedrig, da sich die Triebe hängend wachsen und der Baum nur wenig durch Kronenaufbau an Höhe gewinnt. Der Baum wird eher Richtung 2-3 m hoch.
Bei den fußveredelten Containerpflanzen wurde der Leittrieb durch Stäben in die Höhe gezogen. Wenn man ihn weiter so erzieht, wird der Zierapfel 4-5 m hoch. Man kann die Pflanzen aber durch Schnitt auch kleiner halten - z.B. auf den gewünschten 3 Metern Höhe.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.10.2017
 
Eintrag: #9622 Guten Tag liebes Team der Eggert Baumschule,
leider mussten wir vor unserem Haus eine 16 m hohe kranke Buche fällen. Nun möchte ich hier gerne wieder etwas anpflanzen-mit einem Nährwert für Insekten und Vögel, die in unserem 6.000 m² Grundstück leben.
Der momentan verfügbare Platz misst ca. 6x7 m. Die Abgrenzung zum Weg möchte ich mit Hydrangea Annabelle -aus eigenen Ablegern- gestalten. Passt hier Malus Red Jade zusammen mit Elaeagnus umbellata Serinus?
Im Voraus danke für Eure Antwort!
  Moinmoin,
ja, grundsätzlich kann man Zierapfel und Korallen-Ölweide kombinieren. Von den Standortbedingungen sind sie etwas unterschiedlich, aber auf einem nicht zu schweren, leicht feuchten Gartenboden können sie sich beide wohlfühlen. Die Blüten werden jeweils gerne von Bienen und anderen Insekten beflogen, die Früchte bieten Vögeln eine Nahrungsquelle.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 30.08.2017
 
Eintrag: #9047 Hallo.
Wann und wie wird der Zierapfel Red Jade verschnitten? Mein Stämmchen hast sich prächtig entwickelt, aber die abhängenden Zweige berühren den Boden.
Vielen Dank für Ihre Tipps!
  Moinmoin,
man kann die Zweige de Malus Red Jade jetzt vor dem Austrieb etwas ausdünnen und einkürzen. Die auf den Boden hängenden Triebe leitet man am besten auf kürzere ab, d.h. man schneidet sie bis zu einer Verzweigung zurück, so dass der der kürzere Abzweig, die Hauptwuchsrichtung jetz bestimmt. Wenn man einen stärkeren Schnitt durchführen und nicht auf die Blüte des Zierapfels verzichten möchte, kann man auch direkt nach der Blüte schneiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.03.2017
 
Eintrag: #8023 Meine Frage ist, ob es sich hier tatsächlich um eine Variation des Apfelbaumes handelt und ob man Äste dieses Baumes an einen "normalen" Apfelbaum veredeln kann.
Danke! ;)
  Moinmoin,
ja, der Zierapfel Red Jade ist einfach eine kleinfrüchtige Sorte des Apfelbaums, und man kann ihn auf einen anderen (große Früchte tragenden) Apfelbaum veredeln.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 22.03.2016
 
Eintrag: #7031 Ist diese Sorte auch für einen großen Kübel geeignet? Könnte dieser bei passenden Schnitt kleiner bleiben? Oder sollte ich lieber den Hängezierapfel Malus Fontana zulegen? Ist der Red Jade auch für Halbschatten geeignet (Nord-Ost-Seite)?
Danke für Ihre Antwort!
  Moinmoin,
den Zierapfel Red Jade kann man gerne auch im Kübel halten, ein regelmäßiger Rückschnitt um ihn kleiner zu halten ist möglich. Allerdings sollte er möglichst sonnig aufgestellt werden. Ein ganz leichter Halbschatten würde gerade noch gehen, ein richtiger Halbschatten wäre eher ungünstig (gilt auch für den Hängezierapfel Malus Fontana).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.10.2015
 
Eintrag: #5262 Wir interessieren uns sehr für den Zierapfel der Sorte Red Jade und haben dazu noch 2 Fragen:
Wie tief reichen die Wurzeln etwa?
Wie weit breiten die Wurzeln sich aus?
Vielen Dank und liebe Grüße!
  Unsere Zieräpfel - so auch der Zierapfel Red Jade - sind alle auf dem Wildapfel, Malus communis, veredelt. Der Wildapfel ist ein Herzwurzler, d.h. die Wurzel breiten sich ganz grob halbkugelförmig aus - weder besonders tief, noch besonders stark in die Breite. Wie stark sie sich jedoch tatsächlich entwickelt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Bodenbeschaffenheit (je sandiger und trockener der Boden, desto mehr breiten sich die Wurzel auf ihrer Suche nach Wasser aus), Größe des Baumes (je stärker geschnitten wird, desto geringer das Wurzelvolumen) etc. Genaue Angaben sind daher nicht zu machen. Eine grobe Faustregel besagt, dass die Wurzeln eine ähnliche Ausbreitung wie die Krone haben, in die Tiefe gehen sie normalerweise nicht mehr als 0,5-0,75 m.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 08.07.2014

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.101s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.