Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Colutea arborescens"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Colutea arborescens
Colutea arborescens
 
Ausgewählte Kategorie: Colutea arborescens
 
Eintrag: #11400 Hallo,
wann ist der Blasenstrauch Colutea arborescens wieder lieferbar und in welcher Form?
  Moinmoin,
der Blasenstrauch ist voraussichtlich ab August wieder als Topfpflanze verfügbar und ab Oktober als wurzelnackte Pflanze.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.03.2019
 
Eintrag: #9172 Hallo liebes Eggert-Team,
ich würde gerne wissen, ob sich der Blasenstrauch selbst aussäht?
Ich habe die Befürchtung, dass durch die vielen Samen überall im Garten neue Büsche treiben. Da ich bereits einen solchen Strauch habe, ich glaube es ist das Pfaffenhütchen, möchte ich das gerne vermeiden.
Danke für die Antwort und LG
  Moinmoin,
wir hatten bisher keinerlei Probleme mit Selbstaussaat beim Blasenstrauch (Colutea arborescens).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 23.03.2017
 
Eintrag: #1407 Wir haben eine kleine Hecke aus Blasensträuchern. Ein Strauch zeigt Kümmerwuchs und kleine Blätter, während die restlichen zwei in voller Blüte stehen und schön entwickelte Blätter zeigen. Bei genauem Betrachten fiel mir nun auf, dass grüne Raupen zu sehen sind und viele Puppen, die Blätter zum Schutz zusammengeklebt haben. Kann der Befall zum Kümmerwuchs und Absterben führen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.
  Ein massiver Raupenbefall kann schlimmstenfalls schon zum Verlust der Pflanze führen. Bei Spinner-Raupen kann es durchaus so sein, dass der Befall sehr punktuell ausbricht und sich dann massiv ausbreitet. Sie sollten die Raupen umgehend bekämpfen und die gesunden Sträucher mit behandeln.
Für den Blasenstrauch sind keine typischen Erkrankungen bekannt, eventuell liegt noch eine weitere Schädigung vor (evtl. durch Mäuse im Wurzelbereich?). Bitte überprüfen Sie dies noch einmal. Man geht davon aus, dass vor allem geschwächte Pflanzen von Schädlingen befallen werden.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 06.04.2011
 
Eintrag: #1304 wie und wann wird die colutea arborescens geschnitten? die Dflanzen sind ca.12 Jahre alt wurden noch nie geschnitten, haben es aber nötig. Vertragen sie einen harten Rückschnitt?
  Der Blasenstrauch, Colutea arborescens , bildet kleine bis mittelgroße sommergrüne Sträucher, die im Sommer am einjährigen Holz blühen. Sie benötigen kaum Schnittmaßnahmen.
Soll eine alte Pflanze geschnitten werden, so kann über 2-3 Jahre verteilt eine Verjüngung vorgenommen werden, indem jeweils 1-2 Grundstämme (maximal ein Drittel pro Jahr) herausgenommen werden, die dann aus der Basis wieder austreiben. Jahrestriebe können im Frühjahr eingekürzt werden. An jungen oder entsprechend verjüngten Pflanzen kann auch regelmäßig stark zurückgeschnitten werden, so dass stets nur ein- und zweijährige Triebe vorhanden sind (wie bei Hartriegel). Dann blüht die Pflanze im Spätsommer.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 12.03.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.104s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.