Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Liriodendron tulipifera Fastigiatum"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Liriodendron tulipifera Fastigiatum
Liriodendron tulipifera Fastigiata
 
Ausgewählte Kategorie: Liriodendron tulipifera Fastigiatum
 
Eintrag: #9545 Sehr geehrte Damen und Herren,
wie weit sollten diese Bäume voneinander entfernt gepflanzt werden?
  Moinmoin,
das hängt davon ab, was man mit den Säulentulpenbäumen vorhat: Wenn sie nicht ineinander wachsen sollen, wäre ein Abstand von 5 m oder mehr gut. Ansonsten kann man die Säulentulpenbäume aber auch dichter zusammenpflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.08.2017
 
Eintrag: #7996 Guten Morgen,
wir haben seit ca. 9 Jahren einen Tulpenbaum, nahe der Grenze (1 m) zu unserem Nachbarn. Dieser meinte jetzt, dass die Wurzeln sich bei ihm zu stark ausbreiten, wir sollten diesen evtl. entfernen. Werden diese Wurzeln ein Problem?
Meine andere Frage ist, kann man die Spitze einfach kürzen, damit er nicht zu hoch wird? Oder machen wir den Baum so kaputt?
Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort.
  Moinmoin,
der Säulen-Tulpenbaum (Liriodendron tulipifera Fastigiata) bildet ein flaches, sehr weitstreichendes Wurzelsystem aus, insofern hat er den 1 Meter bis zum Zaun sicherlich schon überschritten. Ob die Wurzeln ein Problem werden hängt davon, ob es im Wurzelbereich etwas gibt, was Probleme bekommen könnte: Pflaster kann angehoben werden, die Unterpflanzung kann verdrängt werden (je nachdem, was es ist).
Man kann die Spitze einkürzen und macht den Baum damit auch nicht kaputt - allerdings seine schöne, schlanke Wuchsform. Wenn, müsste man ihn insgesamt etwas zurückschneiden und vor allem eher auslichten und die größeren Triebe (insbesondere die Spitze) auf kleinere, kürzere Triebe ableiten.
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.03.2016
 
Eintrag: #5810 Hallo.
Ist der Säulentulpenbaum ein Tief- oder Flachwurzler?
Wie weit breiten sich seine Wurzeln aus?
  Moinmoin,
der Säulentulpenbaum, Liriodendron tulipifera Fastigiata, wurzelt eher flach; die fleischigen Wurzeln können sich sehr weit ausbreiten und gelegentlich auch Pflaster anheben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 22.10.2014
 
Eintrag: #4468 Hallo liebe GärtnerInnen!
Wir haben den Tulpenbaum bereits im Garten, und er blüht auch seit einigen Jahren. Leider wird er nun viel zu groß für unseren Garten.
Jetzt überlege ich den Tulpenbaum Fastigiata zu pflanzen. Wie lange wird es hier bis zur Blüte dauern? Und wächst die Art genauso rasch oder sogar noch schneller?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
  Auch der Säulen-Tuplenbaum, Liriodendron tulipifera Fastigiata, wächst recht schnell (vergleichbar mit dem normalen Tulpenbaum) und kann auch ziemlich groß werden. Wir haben gerade am Wochenende ein Foto im Botanischen Garten in Hamburg von einem ausgewachsenen Exemplar gemacht - es ist jetzt frisch hochgeladen.
Bis zur ersten Blüte wird es recht lange dauern, meist beginnt er erst in einem Alter von 20 Jahren zu blühen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.10.2013

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.069s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.