Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Veredlungsband"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Veredlungsband
Okulations-Schnellverschluß
 
Ausgewählte Kategorie: Veredlungsband
 
Eintrag: #11700 Hallo,
verrottet das Band oder löst es sich nur in Mikroplastik auf? Haben Sie genaue Angaben zum Material?
Beste Grüße!
  Moinmoin,
das ist eine gute Frage, auf die ich leider keine eindeutige Antwort finden konnten. Der Nachfolger von Medifilm ist BuddyTape - beide wurden von der japanischen Firma aglis entwickelt. BuddyTape gilt auf jeden Fall als biologische abbaubar, der Hauptunterschied zum Vorgängerprodukt ist, dass keine Trägerfolie mehr verwendet wird. Zu Medifilm konnte ich auf der Homepage keine Angaben mehr finden. Wir werden unseren Großhändler das nächste Mal ansprechen, ob er etwas näheres weiß.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 19.06.2019
 
Eintrag: #11203 Sehr geehrte Baumschule Eggert,
vielen Dank für die Antworten auf meine letzten Anfragen. Noch zwei weitere Fragen:
- Zu den Hochstammunterlagen z. B. Bittenfelder: Welche Stammhöhe haben die gelieferten Unterlagen? Lässt man sie erst noch auf gewünschte Stammhöhe wachsen und veredelt sie dann später in Kronenhöhe, oder werden die eher direkt bodennach mit der Edelsorte veredelt?
- Auf welche Verpackungsgröße bezieht sich der Einzelpreis von 0.10 Euro des Veredelungsbandes Medifilm? Sind das einzelne Stückchen pro Veredlung oder gibt es eine Bandrolle? Falls Bandrolle: Wieviel kostet die und für wieviele Veredlungen ca. reicht die?
Schon mal vielen Dank und noch ein gutes und gesundes neues Jahr!
  Moinmoin,
wir wünschen Ihnen auch ein fröhliches und gesundes neues Jahr!
Die Unterlagen sind bei der Rodung ca. 80-100 cm hoch, werden aber etwas zurückgeschnitten. In der Regel veredelt man auch die Hochstämme kurz über der Wurzel und zieht sie dann hoch, bis man sie auf der gewünschten Kronenhöhe kappen kann. Etwas aufgeastet werden müssen die Pflanze im Laufe der Zeit. Eine Ausnahme bilden Apfel-Sorten, von denen man weiß, dass sie eher krumm wachsen: Dann würde man zunächst einen Stammbildner auf die Unterlage veredeln - oder auch die Unterlage selber bis zu gewünschten Kronenhöhe gerade hochziehen.
Die 10 Cent gelten für ein 7 cm langes, elastisches Stück Veredlungsband, das für eine Veredlung reicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 08.01.2019
 
Eintrag: #10546 Hallo,
ich würde gerne von dem Veredelungsband Medifilm eine ganze Rolle kaufen. Gibt es diese auch unperforiert und wie hoch ist der Preis für eine Rolle?
Danke + Gruß
  Moinmoin,
zur Zeit haben wir nur noch Medifilm-Reste, keine ganzen Rollen mehr. Wenn im Januar unsere Veredelungszeit wieder beginnt, haben wir neues Material und können auch eine Rolle liefern.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 14.06.2018
 
Eintrag: #10150 Hallo Eggert-Team!
Hab' gerade erstmalig bei Ihnen Veredlungsmaterial bestellt. Aber Edelreiser finde ich nicht bei Ihnen. Bin ich zu blöd zu suchen, oder kommen die später in den Versand???
  Moinmoin,
Edelreiser bieten wir leider nicht an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 05.03.2018
 
Eintrag: #9078 Sehr geehrte Damen und Herren,
was bedeutet die Verpackungseinheit 1 Stück bei dem Veredlungsband Medifilm? Ist das jetzt nur ein Streifen 7 cm lang und 3 cm breit, oder ist damit eine Rolle gemeint?
  Moinmoin,
mit '1 Stück' ist tatsächlich nur ein Streifenabschnitt, der für eine Veredelung reicht, gemeint.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.03.2017
 
Eintrag: #8956 Hallo,
ich habe mehrfach gelesen, dass man das Ende des Edelreisers zum Schutz vor dem Austrocknen in Wachs eintauchen kann. Das bedeutet, dass man den Edelreiser am Ende bewusst abschneiden und nicht die originale Spitze dran lassen sollte?
Welche Länge mit wie vielen Augen empfehlen Sie für den Edelreiser bei Koplation auf Ihre Unterlagen?
Bekomme ich noch eine Ausliefermail, wann meine gestern bestellte Ware geliefert wird? Wäre schön, wenn das bis zumWochenende klappt.
Vielen Dank.
  Moinmoin,
ja, man kappt die Spitze des Edelreisers. Das zur Kopulation verwendete Edelreiserstück ist in der Regel zwischen 5 und 8 cm lang und besitzt 3-5 Augen.
Wenn wir Ihre Bestellung losschicken, bekommen Sie eine Mail, dass das Paket verschickt wurde und die dazugehörige Paketnummer bzw. einen Link, so dass Sie den Weg des Pakets verfolgen können. Da zur Zeit auf Grund der Witterung eigentlich nur Unterlagen verschickt werden, also wenige Pakete, haben wir nur einen Versandtag in der Woche (Mittwoch). Eventuell geht Ihre Bestellung heute raus, wahrscheinlich leider erst nächste Woche.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.02.2017
 
Eintrag: #8949 Hallo,
ist bei dem angebotenen Veredelungsband eine Anleitung dabei, wie das Band angelegt wird, wie oft es umwickelt wird ...?
  Moinmoin,
nein, eine Anleitung ist nicht dabei, wir planen aber ein kleines Video dazu zu machen. Man beginnt mit dem Umwickeln am unteren Ende der Veredelungsstelle und wickelt das Band unter Spannung, so dass es gedehnt wird, langsam höher gehend um die Veredlung, bis der Abschnitt aufgebraucht ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.02.2017
 
Eintrag: #8834 Liebes Gärtnerteam,
ich veredele seit Jahren erfolgreich Äpfel mit meinen Schülern an einer Waldorfschule mit Gummi-Veredelungsfäden und Wachs (Kopulation mit Gegenzungen). Ich würde gerne auf Medifilm umstellen, da die Schmiererei mit Wachs bei der Arbeit mit Schülern leicht auch Verschmutzungsprobleme bei Kleidung, Ausrüstung und Räumlichkeiten verursacht.
Wenn ich das richtig sehe, wird mit Medifilm nur die Veredelungsstelle umwickelt, die Spitze bleibt frei. Ich habe das komplette Einstreichen der Edelreiser mit Wachs auch als Verdunstungschutz der Edelreiser bis zum Anwachsen betrachtet. Gibt es bei Verwendung von Medifilm kein Problem mit Austrocknen der Edelreiser?
Herzlichen Grüße!
  Moinmoin,
mit dem Medifilm wird tatsächlich nur die Veredlungsstelle verbunden. Wenn man möchte, kann man die Spitze des veredelten Triebes als Verdunstungsschutz noch in Wachs tauchen - das macht auch etwas weniger Dreck als das Einstreichen des gesamten Edelreisers samt Veredlungsstelle. Wir haben es mit und ohne Wachs am Triebende ausprobiert und konnten keinen wirklichen Unterschied im Ergebnis feststellen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.01.2017
 
Eintrag: #7947 Sehr geehrtes Eggert-Team,
ich möchte mich als erstes für die Spitzenqualität des Veredelunsbandes bei Ihnen bedanken. Dieser Medifilm ist wirklich genial :-).
Ich möchte durch Kopulation einen Ast meines Quetschenbaums mit einer Mirabelle veredeln. Ist dies möglich, oder vertragen sich die Sorten nicht?
Vielen Dank für die Bemühungen.
  Moinmoin,
schön, dass Sie mit dem Veredlungsband so zufrieden sind! Wir arbeiten auch sehr gerne damit.
Mirabelle und Quetsche vertragen sich, die Veredlung sollte also problemlos klappen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.03.2016
 
Eintrag: #7810 Sehr geehrtes Eggert-Team,
ich möchte im Frühjahr durch Kopulation Unterlagen veredeln. Bin mir dieses Jahr nicht sicher auf Grund der schwankenden Temperaturen, ob es jetzt noch möglich ist Edelreiser von Kirsche, Apfel und Birne zu schneiden. Meinen Sie das dies jetzt noch möglich ist?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
  Moinmoin,
Apfel und Birne ist auf jeden Fall noch möglich, Kirsche könnte in sehr warmen Regionen Deutschlands schon anfangen anzutreiben, das ist dann eventuell grenzwertig. Wenn man noch nicht jetzt sofort veredeln möchte, sollte man daher die Reiser schon mal schneiden und in eine Plastiktüte eingewickelt im Kühlschrank verwahren, bis es soweit ist. Das hält sie zuverlässig frisch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 10.02.2016
 
Eintrag: #7581 Hallo,
ich habe hier einige Medifilm-Strips von Ihnen und möchte Sie zum Okulieren meiner Apfelbäume jetzt im August verwenden. Jetzt habe ich nochmal nachgelesen und nur etwas zur Verwendung beim Kopulieren gefunden.
Frage: Eignen sich die Medifilms ebenso zum Okulieren? Ebenfalls ohne Gummi und Wachs...?
Danke für die Antwort!
  Moinmoin,
die Medifilm-Strips eignen sich besonders für das Verbinden von Kopulationveredlungen im Winter. Für eine Okulation sind spezielle Okuletten (OSV-Verschluss) von der Passform her besser geeignet. Man kann aber auch den Medifilm zur Not verwenden und benötigt dann kein Gummi, Wachs oder ähnliches.
Mit freundlichen Grüßen Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 27.01.2016
 
Eintrag: #7491 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte durch Kopulation Apfelunterlagen veredeln. Reicht es wirklich aus nur dieses Veredelungsband um die zusammengefügten Schnittflächen der Veredelungsstelle zu wickeln? Ich benötige hierzu kein Wachs und auch keine Veredelungsgummis?
Kann man trotzdem vorerst mit dem Gummi fixieren unddas Veredelungsband darum wickeln? Ist dieses Band selbstklebend?
Vielen Dank im Voraus für die Antwort.
  Moinmoin,
wir haben früher selber mit Gummi und Wachs veredelt, haben aber inzwischen auf Medifilm umgestellt, weil es einfach unkomplizierter ist und man sich die Schmiererei mit dem Wachs spart. Zudem musste man dass Gummi immer irgendwann aufschneiden, damit es den Baum nicht einschnürt - Medifilm zerfällt hingegen irgendwann von selber.
Also, ja, man kann auf Wachs und Gummi vollständig verzichten, das Veredlungsband hält die beiden Triebe von selber fest zusammen ohne weitere Klebstoffe oder Hilfen. Theoretisch kann man die Veredlung mit einem Gummi darunter fixieren, aber das ist weder besonders praktisch noch notwendig, so dass wir Ihnen empfehlen würden, es wenn ohne Gummi auszuprobieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 25.01.2016
 
Eintrag: #6515 Hallo,
muss ich zusätzlich zum Veredelungsband noch Veredelungsgummis zum fixieren verwenden?
Ich möchte Apfelreiser auf einer Unterlage M11 veredeln. Danke!
  Moinmoin,
es reicht völlig dass Veredlungsband Medifilm zu verwenden - ohne zusätzliche Fixierung durch Gummis oder Wachs.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.02.2015
 
Eintrag: #5676 Wie viele vorperforierte Medifilm-Einzelstücke, 7 cm lang und 3 cm breit, sind auf einer Rolle?
  Moinmoin,
500 Medifilm-Einzelstücke sind auf einer Rolle.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.10.2014
 
Eintrag: #4891 SgD, SgH,
teilen Sie mir doch bitte auf diesem Weg mit, welche Maße das von Ihnen vertriebene Medifilm-Veredlungsband hat, und wie lange es gegebenenfalls lagerfähig ist.
Für Ihre Bemühungen im voraus vielen Dank.
  Die vorperforierten Medifilm-Einzelstücke sind 7 cm lang und 3 cm breit. Wie lange man das Veredlungsband genau lagern kann, können wir nicht sicher sagen. Aus eigener Erfahrung wissen wir nur, dass die (trocken gelagerten) Reste aus dem letzten Jahr noch einwandfrei und problemlos zu verwenden sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 06.03.2014

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.131s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.