Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Cornus kousa Goldstar"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Cornus kousa Goldstar
Cornus kousa Goldstar
 
Ausgewählte Kategorie: Cornus kousa Goldstar
 
Eintrag: #4432 Sehr geehrte Damen und Herren,
kann Cornus kousa Goldstar auch im Kübel gehalten werden? Falls ja: Wie groß sollte dieser mindestens sein, damit sich die Pflanze langfristig wohlfühlt?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort
  Der Goldblumenhartriegel, Cornus kousa Goldstar, kann zwar im Kübel gehalten werden, er ist aber sehr anspruchsvoll. Selbst im Garten ausgepflanzt benötigt er sehr gute Bedingungen (tiefgründiger, humoser und frischer Boden), um ordentlich zu wachsen. Im Kübel sind diese Bedingungen viel schwieriger zu bewerkstelligen.
Der Kübel sollte mit der Pflanze mitwachsen, d.h. alle 2-3 Jahre muss die Pflanze umgetopft und das Substrat erneuert werden. Zum einen ist der Cornus so einfacher adäquat zu versorgen (Wasser, Dünger etc.), zum anderen verbraucht sich die Erde im Kübel und verliert zunehmend an Struktur.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.10.2013
 
Eintrag: #1828 Sehr geehrte Damen und Herren, die Blätter an meinem Goldstar haben braune Ränder. An was kann das liegen ? Danke für die Beantwortung !
  Der wunderschöne Gold-Blumenhartriegel, Cornus kousa Goldstar, ist leider anfällig für Blattfleckenkrankheiten, die bei ungünstiger Witterung auftreten. Diese sind unschön, müssen aber nun wohl geduldet werden. Vor Ausbruch der Krankheit kann mit Signum gespritzt werden, bereits vorhandener Befall lässt sich aber leider nicht beseitigen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 09.08.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.113s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.