Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Zwetsche"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Zwetsche
Zwetsche
 
Ausgewählte Kategorie: Zwetsche
 
Eintrag: #9761 Hallo, lieber Herr Gartenmeister EGGERT,
ich möchte eine Zwetschge nach einer "Schrotschuss"-erkrankten Sauerkirsche pflanzen. Ist dies zu empfehlen?
Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!
  Moinmoin,
die Schrotschuss-Erkrankung ist für die Zwetschge weiter kein Problem. Allerdings gehören sowohl Zwetschge als auch Sauerkirsche zur Familie der Rosaceaen, und die Wahrscheinlichkeit ist daher relativ groß, dass es zu Nachbauproblem kommt - die neue Pflanze also kümmert.
Verhindern kann man das, indem man die Zwetschge entweder deutlich versetzt pflanzt oder 1-2 Jahre mit der Neupflanzung wartet und zwischendurch Tagetes auf dem alten Standort der Sauerkirsche pflanzt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 05.10.2017
 
Eintrag: #8838 Liebes Team!
Welche Sorte der Zwetschgen, sprich Jojo und Hanita, ist die süssere?
Danke im Voraus!
  Moinmoin,
die beiden Zwetschgen-Sorten sind sehr ähnlich, Hanita ist ein bisschen süßer.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 02.01.2017
 
Eintrag: #8510 Ich bin bisher sehr zufrieden mit ihrer Baumschule. Jetzt möchte ich zwei Pflaumenbäume pflanzen, habe bisher die Hauszwetsche und Wangenheimer gepflanzt womit ich unzufrieden bin.
Wir wohnen auf einer Meereshöhe von 650 m mit einem sehr langen und kalten Frühjahr. Welche Sorten könnte ich nehmen?
  Moinmoin,
wo liegt denn Ihr Problem bzw. mit was sind Sie genau unzufrieden? Sowohl Hauszwetsche als auch Wangenheimer sind durch ihre späte Blüte eigentlich für eher kalte Gegenden gut geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 27.10.2016
 
Eintrag: #6952 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin sehr zufrieden mit meinen 2 Apfelbäumen (Büsche) "Reanda" und "Retina", die ich bei Ihnen in März 2014 gekauft habe. Beide Apfelbüsche haben jetzt viele schöne Früchte.
Ich möchte jetzt ev. 2 Zwetschgenbäume pflanzen - eine Hauszwetschge und ev. Jojo oder Hanita. Haben Sie Zwetschgen mit Unterlage St.Julien Inra 2 ? Vielen Dank im Voraus Mit freundliche Grüßen Margarita Risov
  Moinmoin,
in der Regel verwenden wir für Zwetschgen die Unterlage St.Julien - sie wächst etwas stärker als St Julien Inra 2, bringt aber auch die etwas größeren Früchte hervor und treibt nicht so viele Ausläufer.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 10.09.2015

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.140s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.