Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Rosentanz ®"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Rosentanz ®
Rosentanz ®
 
Ausgewählte Kategorie: Rosentanz ®
 
Eintrag: #11402 Hallo,
ist Rosentanz als Bienenweide geeignet? In den halbgefüllten Blüten sind ja eine Menge Staubblätter zu sehen, aber gibt es da auch Pollen? Teilweise ist bei Zuchtformen ja gerade 'pollenfrei' ein anzustrebendes Ziel.
Läßt sich Rosentanz durch Schnitt auch kleiner halten?
  Moinmoin,
die Rose Rosentanz wird von Bienen und anderen Insekten gerne beflogen. Sie lässt sich durch Schnitt etwas kleiner halten, zu kräftig sollte man sie aber nicht beschneiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.03.2019
 
Eintrag: #10196 Hallo,
ich finde diese Rose sehr interessant, doch gibt es im Netz noch zu wenige Informationen.
Mich interessiert der Blütendurchmesser, die Haltbarkeit der Blüte und ihre Regenfestigkeit. Sehr wichtig bei einer Kaufentscheidung für mich ist natürlich eine "dauerblühende" Rose bzw. kurze Blühpausen mit starken Folgefloren. Sie würde bei mir im Halbschatten stehen (keine Mittagssonne), wobei ich trotzdem auf gute Blattgesundheit hoffe - normalerweise kaufe ich aus diesem Grund ausschließlich ADR Rosen, doch möchte ich sehr gerne etwas für die Bienen tun. Ungefüllt blühende Rosen sind deshalb seit Jahren in meinem Garten immer zahlreicher geworden. Ich hoffe sehr auf einen Erfahrungsbericht Ihrerseits und fachliche Beantwortung meiner Fragen.
Vielen Dank und freundliche Grüße!
  Moinmoin,
wir haben die Kletterrose Rosentanz erst seiteinem guten Jahr in Kultur und daher auch noch nicht viel eigene Erfahrung mit ihr. Sie soll sehr robust sein (sehr gute Widerstandskraft gegen Mehltau, gute Widerstandkraft gegen Sternrußtau) - und bisher hatten wir auch noch keine Probleme. Die Blüten sind üppig und recht groß. Die Blüte beginnt relativ spät, dauert dafür aber lange bis in den Oktober hinein. Hier der Link zur Seite des nordirischen Züchters, dort gibt es Fotos von älteren Rosen, so dass man sich ein bessere Bild machen kann, wie die Rose blüht und wie groß die Blüten sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.03.2018

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.144s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.