Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Cotoneaster divaricatus"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Cotoneaster divaricatus
Cotoneaster divaricatus
 
Ausgewählte Kategorie: Cotoneaster divaricatus
 
Eintrag: #2362 Wir haben eine Hecke aus dieser Pflanze und seit vorigem Jahr hat diese Pflanze sehr viel Flechtenund im Sommer ist die Hecke nicht so schön grün wie immer sondern hat auf den Blätterneinen schwarzen Belag, den man so mit den Fingern abreiben kann. Dadurch blüht sie auch nicht meherviel und sieht nicht mehr schön aus.Was kann man dagegen tun?
  Das Ansetzen von Flechten kann unterschiedliche Gründe haben, z.B. ein Standort mit feuchtkaltem Mikroklima oder ein zu saurer (als Gegenmaßnahme kalken) oder zu nasser Boden. Der schwarze Belag hört sich nach Rußpilzen an. Diese siedeln sich auf dem von Läusen gebildeten Honigtau an. Sie sind für die Pflanze nicht besonders schädlich sondern eher ein optisches Problem. Hier gilt es den (Blatt-, Woll-, Schild-)Läusen Herr zu werden - mit den Schädlingen schwindet auch die Grundlage der Pilze.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.03.2012

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.143s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.