Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Eriobotrya japonica"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Eriobotrya japonica
Eriobotrya japonica
 
Ausgewählte Kategorie: Eriobotrya japonica
 
Eintrag: #12068 Frage habe ich keine, aber ich möchte gerne einen Beitrag zur Wollmispel abgeben.
Ich habe diverse z.T. selbst gezogene Loquat, u.a. einen mittlerweile über 15 Jahre alten Baum im Kübel. Dieser steht auf eine Quittenunterlage, ist über 2 Meter hoch und setzt in diesem September erstmals Blütenrispen an - was mich eigentlich bewogen hat diese Email zu schreiben! Halter dieser schönen Pflanze kann ich nur ermutigen abzuwarten, irgendwann blüht der Baum!
Die Pflanzen kommen bei angesagtem Frost in ihr frostfreies und helles Winterquartier, werden kaum gegossen. Ab April/Mai wieder nach draußen.
Gerne stelle ich Bilder zur Verfügung, kann die allerdings hier nicht anhängen!
  Moinmoin,
vielen Dank für Ihren Bericht! 15 Jahre verlangt einem etwas Geduld ab, aber umso schöner, wenn es dann losgeht. Und Früchte haben sich auch gebildet?
Für Bilder sind wir immer dankbar, da wir viele Pflanzen nur als Jungpflanzen haben. Wenn Sie möchten, schicken sie die Fotos per Mail.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.10.2019
 
Eintrag: #11893 Wie nehme ich den angeratenen Winterschutz in geeigneter Weise vor und in welchem Zeitraum, wir wohnen in S-H im städtischen Bereich?
  Moinmoin,
ein Winterschutz ist bei der Wollmispel nur notwendig, wenn Temperaturen vom -5° C und darunter längerfristig (d.h. nicht nur für eine Nacht) angesagt werden. Der Wurzelbereich sollte mit Laub 30-40 cm hoch angehäufelt, die Wollmispel selber mit einem Pflanzenvlies geschützt werden. Über die Jahre kann man den Winterschutz auch peu à peu reduzieren, damit die Pflanze sich langsam akklimatisiert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.08.2019
 
Eintrag: #11725 Handelt es sich um veredelte Pflanzen?
Vielen Dank im Voraus!
  Moinmoin,
die Wollmispeln wurden durch Aussaat vermehrt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 27.06.2019
 
Eintrag: #10578 Um welche Varietät handelt es sich bei dem Baum?
Vielen Dank bereits für die Antwort.
  Moinmoin,
es handelt sich bei unserer Wollmispel um keine spezielle Varietät, sondern um die einfache Art.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 18.06.2018
 
Eintrag: #10448 Guten Tag! Ist die Loquat selbstfruchtbar, und nach wie vielen Standjahren kann ich mit Früchten rechnen?
Wird im Weinbauklima in der Schweiz gepflanzt werden.
Herzlichen Dank und freundliche Grüsse!
  Moinmoin,
die Loquat ist selbstfruchtbar, ab ungefähr dem 10. Lebensjahr kann man mit Früchten rechnen. Ein geschützter Platz im Weinbauklima ist für die Loquat unbedingt notwendig, da sie nur wenige Minusgrade verträgt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 07.05.2018
 
Eintrag: #8898 Sehr geehrte Damen und Herren,
ist dieser Baum im Raum Brandenburg winterhart?
Besten Dank.
  Moinmoin,
nein, leider nicht. In einer Weinbaugegend geht es gerade so, bei Ihnen muss die Wollmispel (Eriobotrya) aber sehr gut geschützt werden, wenn sie eine Chance haben soll.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 11.01.2017

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.118s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.