Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea
Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea
 
Ausgewählte Kategorie: Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea
 
Eintrag: #8721 Hallo,
ich würde den Ilex gern im Schatten hinter einer hohen Fichte als Sichtschutz pflanzen. Vergrünen die panaschierten Blätter im Schatten?
Vielen Dank.
  Moinmoin,
richtig vergrünen werden die Blätter des Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea im Schatten nicht, aber die Panaschierung wird auch nicht ganz so stark ausgeprägt sein wie an einem sonnigen Standort.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 28.11.2016
 
Eintrag: #6025 Hallo liebes Baumschul-Eggert-Team,
und noch einmal eine Frage von mir.
Ich bekam einen Ilex geschenkt mit der Auskunft, dass es sich dabei um die Sorte I. aquifolium Rubricaulis Aurea handelt. Die Stechpalme ist außerordentlich hübsch, mit gelb-grün panaschiertem Laub, zusätzlich sind die Blätter dunkelrot gerändert. Die Triebe zeigen sich ebenfalls in einem sehr dunkelroten, ansprechenden Farbton. Nun bin ich mir unsicher, ob es sich bei der Pflanze tatsächlich um die oben genannte Sorte handelt. Via Internet habe ich nun verschiedenste Fotos betrachtet und verglichen, aber den schönen Rotton, der bei meinem Exemplar zu sehen ist, habe ich bisher nirgends entdeckt. Kann es sich um eine andere Sorte handeln, oder hat mein Exemplar am Ende irgendeine Krankheit?
Ich freue mich auf Ihre Antwort und sende bis dahin herzliche Grüße!
  Moinmoin,
das hört sich schon nach einem Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea an. Die Triebe sind immer dunkelrot gefärbt, die Blätter variieren etwas über das Jahr und mit dem Alter: Besonders der Neuaustrieb zeigt die von Ihnen beschriebene rote Ränderung. Aber auch Blätter die Frost abbekommen haben, haben oft eine leicht Rotfärbung, ohne dass dies ein Problem signalisiert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.12.2014
 
Eintrag: #2054 Hallo! Wie groß/breit kann die Pflanze werden? Ist sie für Schatten gut geeignet?
  Die Breite und Endhöhe von Ilex Rubricaulis Aurea ist sehr stark abhänging von den durchgeführten Schnittmaßnahmen. Lässt man den Ilex wachsen, kann er durchaus bis zu 8 m hoch werden. Schneidet man die Pflanze regelmäßig, kann man sie im hohen Alter auf 3 m oder auch darunter halten. Ilex ist eine typische Waldrandpflanze, die sich im lichten Schatten größerer Bäume sehr wohl fühlt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.10.2011
 
Eintrag: #1744 Mit was und wann dünge ich Ilex am besten?
  Ilex aquifolium und seine Sorten kann mit einem handelsüblichen Mehrnährstoffdünger im Frühjahr (Anfang Mai) gedüngt werden. Grundsätzlich ist eine Düngung von Pflanzen, die in normal gutem Gartenboden stehen, nicht unbedingt erforderlich, zumeist ist der Boden ausreichend mit Nährstoffen versorgt für ein normal, gesundes Wachstum. Werden die Pflanzen in einem Kübel gehalten, so ist eine Versorgung mit Dünger notwendig.
Werden die Blätter hell und gelblich, so ist dies ein Hinweis auf einen Nährstoffmangel.
Je nach verwendetem Dünger (mit Langzeitwirkung oder rasch fließender Dünger) kann im Sommer( Anfang August) noch eine Nachdüngung mit einem rasch fließenden Dünger gegeben werden. Auch die Beimischung von Hornspänen bei der Frühjahrsgabe für die langsame und regelmäßige Versorgung hat sich bewährt.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 07.07.2011
 
Eintrag: #1350 Ich möchte einen Strauch der Sorte Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea pflanzen. Kann es passieren, dass ich eine männliche Pflanze erwische, die gar keine Früchte entwickeln wird? Ist diese Sorte selbstbefruchtend oder brauche ich eine männliche Pflanze als Bestäuber?
  Die gelbbunte Stechpalme, Ilex aquifolium Rubricaulis Aurea, ist eine weibliche Stechpalme und bildet rote Beerenfrüchte aus.
Für die Befruchtung und Bildung der Beeren benötigt die Pflanze einen Partner.
Ein sehr guter Pollenspender ist Ilex meserveae 'Blue Prince', die männliche Form der amerikanischen Stechpalme.
Auch der Ilex aquifolium 'I.C. Van Tol', der zwittrige Blüten trägt und rote Beeren bildet, ist als Befruchter geeignet.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 22.03.2011

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.072s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.