Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Malus Hybride Professor Sprenger"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Malus Hybride Professor Sprenger
Malus Hybride Professor Sprenger
 
Ausgewählte Kategorie: Malus Hybride Professor Sprenger
 
Eintrag: #9914 Wir haben im August zwei "große" Bäume bei Ihnen erworben: Zierapfel Professor Sprenger und Winterkirsche (jeweils Hochstamm, 10-12 cm Stammumfang).
Müssen wir die Bäume vor dem Winter schützen bzw. welchen Winterschutz empfehlen Sie?
  Moinmoin,
sowohl der Zierapfel Professor Sprenger als auch die Winterkirsche sind gut frosthart und hatten jetzt auch schon ein wenig Zeit einzuwurzeln - ein Winterschutz ist nicht notwendig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 17.11.2017
 
Eintrag: #5343 Hallo Herr Eggert,
ich plane eine geradlinige (etwa 2 Meter hohe, 3 Meter lange) Sichtschutzhecke aus Zierapfel. Ich kann mir gut vorstellen verschiedene Sorten hierfür zu verwenden.

Wieviele Pflanzen brauche ich auf diese Länge und welche Sorten eignen sich hierfür?
Welche Pflanzengröße müsste ich bestellen? Müsste ich für die Pflanzen ein Spalier anlegen, an denen sie wachsen können, oder reicht es dann aus die Pflanzen 'in Form' zu schneiden?
Viele Grüße & Danke!
  Für eine heckeartige Pflanzung ist der kleinfruchtige Zierapfel, Malus toringo sargentii, am besten geeignet. Er hat einen guten Verzweigungsgrad und lässt sich daher auch heckenförmig schneiden. Für eine 3 m lange Hecke ist es auch ausreichend eine Sorte zu pflanzen. Mehr als ein Exemplar pro Meter benötigt man nicht.
Wenn Sie andere Zieräpfel pflanzen möchten, müssten sie diese in der Tat spalierförmig erziehen, es ist also deutlich mehr Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt, um eine schöne Hecke zu formieren. Wenn man Spaß daran hat, geht das natürlich auch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 15.07.2014
 
Eintrag: #3651 Hallo Herr Eggert,
habe mich schon einmal für eine Blumenesche interessiert. Ich glaube aber, dass der Standort, schwerer, feuchter lehmiger Boden doch eher für den Malus Professor Sprenger geeignet ist.
Sie bieten da einen Solitär an, ist das ein Baum, Halbstamm oder Strauch?
Am liebsten wäre mir ein Halbstamm. Für eine Antwort vielen Dank.
  Bei dem Zierapfel Professor Sprenger, Qualität: Solitär, handelt es sich um einen mehrfach verpflanzten Strauch - der Zierapfel wächst also buschig. Ein Baum mit einem Stammumfang von 10-12 cm können wir Ihnen für jedoch auch anbieten (Versand per Spedition, ab einem Bestellwert von 150,00 EUR versandkostenfrei).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 27.02.2013
 
Eintrag: #3567 Wir möchten gerne eine Zierapfelhecke (Prof. Sprenger) pflanzen. Sie soll auf ca. 2 m gehalten werden. In welchem Abstand sollten die Pflanzen gesetzt werden? Wann sollte geschnitten werden?
Danke!
  Der Pflanzabstand der Zieräpfel hängt von der angestrebten Breite der Hecke ab. Geht man von einer Breite von 2 m passend zur Höhe aus, sollten die Zieräpfel Prof. Sprenger alle 3 m gesetzt werde. Ist eine schmalere Hecke gewünscht, empfiehlt sich ein Abstand von 1 m.
Der ideale Schnittzeitpunkt ist schwierig zu bestimmen, da auf jeden Fall Blüten und Früchte durch den Schnitt entfernt werden. Schneidet man im Frühjahr entfernt man die diesjährigen Blüten (und späteren Äpfelchen); schneidet man im Sommer, entfernt man die Blüten des nächsten Jahres, die bereits früh angelegt werden. Es empfiehlt sich daher (es sei denn Blüte und Früchte sind einem nicht so wichtig, dann ist der Schnittzeitpunkt egal), keine richtigen Heckenschnitt durchzuführen, sondern im frühen Frühjahr die Büsche vielmehr gezielt auszulichten, die Wassertriebe zu entfern etc.
Wesentlich besser geeignet ist der Kleinfruchtige Zierapfel, Malus toringo sargentii, der besonders in Skandinavien gern für Zierapfelhecken verwendet wird. Malus sargentii blüht und fruchtet trotz Schnitt sehr gut.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 25.01.2013
 
Eintrag: #899 Ich habe im alten Land gesehen, dass jeder 10. Baum ein Zierapfel in der Apfelplantage war. Auf meine Frage nach dem Sinn, wurde mir erklärt, die Zieräpfel blühen so reichlich, dass die Bienen sie zum bestäuben der anderen Äpfel nutzen.
Ich habe seit 5 Jahren 2 Äpfel als Spalier, die bis heute noch nicht einen Apfel zur Ernte gebracht haben. Wenn sich Blüten gebildet haben, sind sie wohl unbefruchtet abgefallen. Ist dieser Malus Hybride Professor Sprenger wohl eine Hilfe für meine Bäume??
Danke für ihre baldige Antwort.
  Der von den Obstbauern verwendete und bewährte Zierapfel ist der vielblütige Zierapfel, Malus floribunda. Malus Professor Sprenger ist aber ebenfalls reichblühend und eignet sich für Ihre Zwecke.
Mit freundlichen Grüßen
C. Kulp
  Eintrag hinzugefügt am 09.10.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.096s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.