Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Parthenocissus tricuspidata Boskoop"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Parthenocissus tricuspidata Boskoop
Parthenocissus tricuspidata Boskoop
 
Ausgewählte Kategorie: Parthenocissus tricuspidata Boskoop
 
Eintrag: #3505 Wenn ich so eine Pfanze entfernen will, aber nicht alle Wurzeln erreiche im Erdreich: Treiben die Wurzeln dann wieder aus? Wurzelreste liegen ca. 30 cm unter Oberfläche.
  Wenn es sich tatsächlich um den selbstklimmender Zier-Wein (Parthenocissus tricuspidata Boskoop) handelt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Wurzelreste wieder austreiben. Beim wilden Wein (Parthenocissus quinquefolia) und seinen Sorten könnte es hingegen durchaus passieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 29.12.2012
 
Eintrag: #3147 Hallo,
ich überlege eine nordseitige Mauer (ca. 4 m hoch) mit der o.g. Pflanze zu begrünen. Ist diese für diesen Standort geeignet, und wie ist der ideale Pflanzabstand?
Vielen Dank für Ihre Mühe!
  Der selbstklimmende Zierwein, Parthenocissus tricuspidata Boskoop, wächst auch in schattigen Lagen wie z.B. an einer Nordmauer vernünftig, auch wenn das sicher kein optimaler Standort ist. Als Pflanzabstand empfehlen wir 1 m.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 08.09.2012

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.100s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.