Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Prunus laurocerasus Mano"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Prunus laurocerasus Mano
Prunus laurocerasus Mano
 
Ausgewählte Kategorie: Prunus laurocerasus Mano
 
Eintrag: #11394 Guten Tag,
wir sind auf der Suche nach einem Kirschloorbeer für unseren Vorgarten, Ostseite, d.h. ab mittags liegt die Fläche im Schatten. Die Pflanze soll als Hecke gepflanzt werden und die ca. 60 cm hohen Betonwinkel überragen, muss aber nicht blickdicht sein. Eine Höhe von 1,60 m wäre das Ziel (nicht zu häufig schneiden). Eine knackig, hellgrüne Blattfarbe würde uns am besten gefallen. Welchen Kirschlorbeer können Sie uns empfehlen?
  Moinmoin,
wenn Sie in einer warmen Gegend wohnen, wäre die Sorte Caucasica geeignet. Sie hat schön hellgrünes Laub. Eine sehr schöne und nicht ganz so stark wachsende Sorte mit recht guter Frosthärte ist Etna. In kalten Regionen Deutschlands ist aufgrund ihrer Frosthärte die Sorte Herbergii zu empfehlen, obwohl die Blätter nicht so hell sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 20.03.2019
 
Eintrag: #10353 Guten Tag,
wenn ich den Kirschlorbeer in einen Pflanzenkübel einsetze, welche Höhe/Tiefe sollte dieser haben, damit sich die Wurzeln ausreichend ausbreiten können?
Vielen Dank für die Antwort.
  Moinmoin,
am besten lässt man den Kübel langsam mit der dem Kirschlorbeer Mano mitwachsen: Da Blumentopferde mit der Zeit an Struktur verliert, weil sie von den natürlichen Bodenbildungsprozessen abgeschnitten ist, sollte man den Kirschlorbeer alle zwei bis drei Jahre umtopfen und die Erde erneuern. Dabei pflanzt man den Kirschlorbeer Mano gleich in einen etwas größeren Kübel um. So lässt er sich am einfachsten adäquat mit Wasser und Nährstoffen versorgen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 11.04.2018
 
Eintrag: #3154 Guten Tag,
zu dieser Kirschlorbeersorte Mano finde ich teils widersprüchliche Angaben was die Größe und Wuchsart anbelangt; so ist beispielsweise von bis zu 2 m in anderen Quellen wiederum von max. 120 cm Höhe die Rede. Handelt es sich hierbei um die optisch eher kriechende Variante mit flachausgebreitetem Wuchs?
Danke für Ihre Antwort.
  Der Kirschlorbeer Prunus laurocerasus Mano wird breiter als hoch und kann dadurch eher flachausgebreitet wirken; kriechend wächst er aber nicht, sondern aufrecht, langsam und ein wenig unregelmäßig. Die Endhöhe von 2 m kann er unserer Meinung nach bei sehr guten Standortbedingungen und ohne Schnitt im Alter durchaus erreichen. Allerdings sind Höhenangabe immer relativ, da die Standortbedingungen den letztendlichen Ausschlag geben. Außerdem nutzen unterschiedliche Anbieter unterschiedliche Angaben - die absolute Endhöhe, die durchschnittliche Endhöhe, die Höhe nach 10/15/20 Jahren etc. Dabei ist unsere 2m-Angabe eher eine Maximalangabe; durch den langsamen Wuchs braucht er lange bis er soweit ist und kann durch Schnitt auch problemlos wesentlich flacher gehalten werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 08.09.2012
 
Eintrag: #575 Welcher Pflanzabstand ist zwischen den einzelnen Pflanzen einzuhalten und tägt die Pflanze Früchte (giftig) ?
  Wenn man von einer Ausgangsgröße von 30 -40 cm beim Prunus laurocerasus Mano - Kirschlorbeer Mano ausgeht, braucht man 3 Stück per Meter. Die Beeren sind giftig
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 23.04.2010

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.111s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.