Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   
FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema: "Quercus coccinea"

Ein Blick ins FAQ reicht häufig schon aus, um Fragen zu beantworten. Unterteilt in Kategorien finden Sie garantiert die richtige Antwort auf Ihre Frage. Sollte dies nicht der Fall sein, erstellen Sie doch ein Ticket mithilfe unseres Support Systems.
 
FAQ Kategorie Anzeigen
Quercus coccinea
Quercus coccinea
 
Ausgewählte Kategorie: Quercus coccinea
 
Eintrag: #10056 Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde gerne bei Ihnen eine Scharlacheiche (Quercus coccinea) bestellen. Ich möchte diese dann im März/April in unseren Garten pflanzen, weil dann die Temperatur weitestgehend über 0°C bleiben. Wie und wo bewahre ich die Pflanze bis dahin auf?
Man liest ja immer wieder das Containerpflanzen ganzjährig bei frostfreiem Boden pflanzbar sind. Gilt dies nur zum Pflanzzeitpunkt oder generell? Würde die Pflanze eingehen, wenn der Boden zum Pflanzzeitpunkt frostfrei war, aber es z.B. 2 Wochen später nochmal richtig Bodenfrost gibt?
  Die Scharlacheiche können Sie gerne bis zum Pflanzzeitpunkt im März/April im Topf und draußen stehen lassen. Wenn die Temperaturen unter -10°C fallen sollten, ist es besser die Scharlacheiche über den Frostzeitraum in eine Garage oder Schuppen zu stellen, so dass sie nahezu frostfrei diese Periode übersteht. Sollte es nach der Pflanzung noch einmal frieren, benötigt Quercus coccinea keinerlei Winterschutz, da sie im gepflanzten Zustand sehr gut winterhart ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 29.01.2018
 
Eintrag: #9836 Geschätztes Eggert-Baumschulen-Team,
verkaufen Sie auch die Eicheln der Quercus coccinea? Falls ja, liefern Sie auch in die Schweiz?
Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
  Moinmoin,
leider verkaufen wir keine Eicheln der Scharlacheiche, nur Pflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 25.10.2017
 
Eintrag: #3326 Sehr geehrtes Eggert-Baumschulen-Team,
ich würde gern eine Eiche erwerben, die im Herbst eine schöne Färbung hat und zum Basteln eine große Frucht (Eichel).Können Sie mir sagen, welche Eiche die größte Frucht hat, ob Scharlach- oder Roteiche?
Vielen Dank für eine Rückinfo.
  Die Roteiche, Quercus rubra, hat die etwas größeren Eicheln. Allerdings dauert es ca. 15 Jahre bis so ein Bäumchen das erste Mal tatsächlich Eicheln trägt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 10.10.2012
 
Eintrag: #140 Sehr geehrtes Eggert-Team,kann man diesen Baum auf etwa 4 Meter Endhöhe durch regelmäßigen Rückschnitt halten?
  Die Scharlacheiche kann man durch jährlichen Schnitt durchaus auf eine Höhe von 3 bis 4 m halten. Bei der Schnittmaßnahme sollte man darauf achten, dass der natürliche Habitus erhalten bleibt.
Bester Zeitpunkt für den Schnitt ist das beginnende Frühjahr.
Ihre Baumschule Eggert
  Eintrag hinzugefügt am 06.06.2009

[Neue Frage an den Support stellen]
   
Parse Time: 0.112s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.