Jonagold
Jonagold
Jonagold
Jonagold
Preview: Jonagold
Preview: Jonagold

Apfel - Jonagold

Apfel - Jonagold
Jonagold
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Jonagold
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Jonagold
Mobile Preview: Jonagold

Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
2 jähr. Obstbaum mit ca. 60 cm Stamm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 27,95 EUR Oktober bis April
Verfügbar
   
Containerpflanze national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 32,95 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

ab 27,95 EUR
 

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Abend,
kann der Jonagold 60 cm Stamm auch als Leibaum gezogen werden?
Vielen Dank für ihre Antwort.
Moinmoin,
der Apfelbaum Jonagold ist nicht so vorgezogen, dass er direkt als Spalierbaum verwendet werden kann. Man kann die Triebe aber kräftig zurückschneiden und den Neuaustrieb dann zum Formieren eines Spaliers verwenden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.01.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie groß ist der Baum (Jonagold-Apfel), wenn ich ihn als Containerpflanze bestelle?
Moinmoin,
insgesamt sind die Apfelbäumchen zwischen 140 und 180 cm hoch, die Stammhöhe beträgt ca. 60 cm.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.03.2021

Hallo liebes Team,
ich habe einen Jonagold und einen Elstar geschenkt bekommen. Als Verdlungsunterlage ist jeweils M9 angegeben.
Nun möchte ich mich selber an einer Veredlung versuchen, da ich einen sehr alten Apfelbaum im Garten habe, von dem ich gern Ableger hätte.
Kann ich diese Bäume dafür nutzen, oder muss ich hierfür spezielle Bäume haben - wenn ja, welche?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Moinmoin,
von den geschenkten Apfelbäumen kann man einzelne Triebe umveredeln. Wenn Sie eine komplette neue Pflanze von ihrem alten Apfelbaum haben wollen, müssten Sie eine Apfelunterlage kaufen und eine Reiser direkt auf die Unterlage veredeln.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.03.2017

Hallo,
wir haben vor 4 Jahren einen Jonagold in unseren Gärten gepflanzt.
Er hätte dieses Jahr auch eine Menge Äpfel gehabt. Leider mussten wir den Baum auf Grund von Bauarbeiten umsetzten. Die Bauarbeiter waren etwas ruppig, so dass am Baum mehrere Äste abgebrochen sind.
Der Baum verlor trotz täglichem Bewässern alle Blätter und Früchte. Wie stehen die Chancen, dass der Baum im Frühjahr wieder austreibt??
Vielen Dank für ihre Antwort.
Moinmoin,
die Chancen sind leider sehr gering. Gehölze sollten nur während der Winterruhe, also der laublosen Zeit verpflanzt werden, da sie dann den Verlust eines Teils ihrer Wurzeln wesentlich besser verkraften. Wenn sie in vollem Laub stehen, müssen die Wurzeln täglich sehr viel Wasser aufnehmen, was mit gekappten Wurzel in dem Maße nicht möglich ist, und der Baum vertrocknet selbst bei kräftigem Wässern leicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.09.2014

Hallo Herr Eggert,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich würde dann die Bäume im Anschluss bestellen, aber vorher noch gerne wissen, wenn ich die Bäume im Mai pflanzen würde, kann ich die auf Termin liefern lassen?
Bei den kalten Temperaturen ist der Boden sicher erst im Mai bepflanzbar, oder ist das zu spät für Apfelbäume?
Wann wäre denn ein erster Ertrag möglich?
Sie können gerne bei der Bestellung einen Wunsch-Liefertermin angeben. Meistens klappt es auch mit der Lieferung an einem bestimmten Tag. Da wir aber keinen Einfluss auf die Lieferprozesse bei unseren Auslieferern nehmen können, kann es auch mal passieren, das die Planzen einen Tag später ankommen.
Mai ist in der Regel schon zu spät für eine Pflanzung. Die Bäume beginnen dann schon zu treiben und wachsen nur noch schlecht an. Besser wäre eine Pflanzung ab Mitte bis Ende April - dann sollte der Boden trotz der momentanen Temperaturen aufgetaut sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.03.2013

Guten Tag,
bitte beantworten Sie mir ein paar Fragen zu Ihren Obstbäumen:
Auf welcher Unterlage sind die Bäume veredelt?
Wir möchten gerne Spindelbusch-Bäumchen pflanzen. Äpfel, Pflaumen, eine Sauerkirsche, zwei Birnen. Können wir die auf schwach wachsenden Unterlagen veredelten bei Ihnen bekommen?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Äpfel sind bei uns in der Regel auf der Unterlage M4 veredelt, Pflaumen auf St. Julien, Sauerkirschen auf Vogel-Kirsche, Prunus avium, und Birnen auf Kirchensallermostbirne. Eine Veredlung auf schwachwachsenden Unterlagen ist für Äpfel (M9), Pflaumen (Wavit) und Sauerkirschen (GiSeLa) möglich, für Birnen leider nicht. Für einen Apfel ändert sich der Preis nicht, bei Pflaume und Sauerkirsche würde eine schwachwachsende Unterlage den Preis leicht erhöhen. Bei Interesse geben Sie bei der Bestellung im Feld "Bemerkungen zur Bestellung" einfach an, dass Sie eine schwachwachsende Unterlage wünschen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.03.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]