Sorbus rotundifolia Kleiner Hörselberg - Rundblättrige Mehlbeere Kleiner Hörselberg

Sorbus rotundifolia Kleiner Hörselberg - Rundblättrige Mehlbeere Kleiner Hörselberg

Auftragsveredlungen und die entsprechenden Reiser nehmen wir gerne in der Winterzeit entgegen. Bestellungen mit Veredlungsunterlagen versenden wir ab Mitte Januar, auch bei Frost. Der allgemeine Pflanzenversand startet wahrscheinlich wieder ab Mitte/Ende Februar.
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 24,95 EUR ganzjährig
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Containerpflanze 125/150 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 36,95 EUR ganzjährig
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
ich suche zwei kleine Bäume, die ich links und rechts eines Weges pflanze. Ich möchte sie aufasten auf ca. 1.6 m und sie sollten am Ende ca. einen Kronendurchmesser von 2 m haben. Kann auch gerne durch Schnitt erreicht werden, solange ich nicht jährlich schneiden muss, weil die Pflanze so stark wächst.
In der Auswahl sind Sorbus rotundifolia Kleiner Höselberg, Malus Red Sentinel und die Sorbaronien, die sie führen. Unterpflanzt sind die Bäume mit Rispenhortensien, d.h. Wasser wird im Sommer sowieso gegeben. Der Boden ist schwer, eine gewisse Staunässe sollte ertragen werden. Aufgrund von Nähe zu Zisternen habe ich mich aber per se gegen Weiden etc. entschieden. Die oben genannten Bäume haben kein so invasives Wurzelwachstum, oder? Und welche Bäume kommen mit dem Boden gut klar und lassen sich entsprechende klein halten bzw. werden vermutlich sowieso nicht so groß in niedersächsischen Gefilden?
Die Plätze sind sonnig/halbschattig und tendenziell eher exponiert, wegen Feldrandlage. Falls sie noch einen ganz anderen Vorschlag haben, freue ich mich auch. Ich möchte auf jeden Fall eher ein Naturgehölz.
Danke und viele Grüße!
Moinmoin,
die drei ausgesuchten Bäume passen recht gut zu Ihren Vorstellungen. Das Wurzelwerk hält sich in Grenzen, mit den beschriebenen Bedingungen kommen sie zurecht. Die Kronen wachsen nicht besonders schnell und lassen sich gut schneiden. Wir würden trotzdem empfehlen, sie lieber jährlich leicht zu schneiden - alle zwei Jahre geht aber auch noch. Langsamer würde z.B. ein Kugel-Feldahorn wachsen. Mit seiner kugeligen Kronenform wirkt er aber nicht so natürlich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.03.2021

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: