Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Preview: Lavender Dream ®
Preview: Lavender Dream ®
Preview: Lavender Dream ®
Preview: Lavender Dream ®

Lavender Dream ®

Lavender Dream ®
Lavender Dream ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lavender Dream ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lavender Dream ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lavender Dream ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Lavender Dream ®
Mobile Preview: Lavender Dream ®
Mobile Preview: Lavender Dream ®
Mobile Preview: Lavender Dream ®
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerrose 3 Liter national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Colossal Meidiland ®
ab 8,95 EUR
 

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Lavender Dream ® - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
in ein bestehendes Staudenbeet würde ich gerne zwei niedrige Rosen integrieren.
Bislang wachsen in dem Beet u.a. Elfenblumen, Waldsteinia, Blutjohanniskraut, Nesselglockenblumen, Geranium sanguineum, Wildastern...
Die Rosen sollten
- mind. 60 cm hoch werden,
- eine halbschattige Lage tolerieren,
- mit Trockenheit gut zurecht kommen,
- Bienen und Insekten anziehen,
- robust genug sein, um sich gegen die vorhandenen Stauden durchzusetzen,
- schnell genug wachsen, um die vorhandenen Lücken aufzufüllen,
- absolut gesund sein und auch ohne gepäppelt zu werden gesund bleiben.

Tja, ziemlich viele Wünsche... Bei meiner Suche bin ich nun auf die Rosen Juanita und Lavender Dream gestoßen. Beide würden farblich vermutlich passen. Welche von den beiden würde denn meine Wunschliste eher erfüllen können?
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße!
Moinmoin,
die Rose Lavender Dream ist ein bißchen zickig und verliert schnell mal das Laub (Mehltau und Co.), wenn die Blätter nicht richtig abtrocknen können. Für einen halbschattigen Standort ist das eher ungünstig. Juanita ist sehr gesund, sollte daher auch im Halbschatten pflegeleicht und unproblematisch sein. Sie wächst aber relativ stark für eine Beetrose; die vom Züchter angegebenen 80 cm Höhe und 100 cm Breite übertrifft sie bei guten Bedingungen auch leicht mal (mit eher 90-100 cm Höhe). Wenn der Platz vorhanden ist, ist sie eine gute Wahl. Wir haben sie allerdings im Moment nicht selber und könnten höchstens schauen, ob wir sie besorgen können.
Eine schwächerwachsende Alternative, die vom Aussehen ganz ähnlich und auch recht gesund ist, ist die Rose Lupo- allerdings erreicht sie die gewünschten 60 cm nur knapp...
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.10.2016

Meine Lavender Dream Rose hat dieses Jahr hellgelbe, fast weisse Blätter. Woran kann das liegen. Ich versuche im Moment, mit Surfiniadünger ( eisenhaltig) zu helfen.
Im Voraus schon mal Danke für Ihre Antwort.
So ist es schwierig eine Beurteilung abzugeben, haben Sie die Möglichkeit uns Bilder zukommen zu lassen? Gerne hätten wir auch ein Gesamtbild, wo wir die Pflanze und den Boden erkennen können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.06.2015

Kann man die Rose "Lavender Dream" zusammen mit Lavendel anpflanzen, oder wird der Lavendel zu groß für die diese duftende Kleinstrauchrose?
Moinmoin,
das kann man gerne machen.
Wenn einem der Lavendel zu groß wird, kann man ihn einfach etwas zurückschneiden. Alternativ kann man auch gleich eine schwachwachsende Sorte wie Lavandula angustifolia Dwarf Blue wählen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.12.2014

Muss man eigentlich die verblühten Blüten bei den Bodendeckerrosen (Lavender Dream, Lupo, Juanita...) abschneiden? Würde es eine Verbesserung bringen oder bleibt der Blütenflor der gleiche?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Generell werden die Rosen etwas weniger krankheitsanfällig, wenn man die verblühten Blüten entfernt (die Blütenblätter fallen nicht auf die Blätter und sorgen für ein feuchtes Mikroklima, das Pilzen gefällt; es werden weniger Nährstoffe benötigt). Die genannten Rosen bilden aber ganz schöne Hagebutten aus, die auch für die Tierwelt interessant sind, so dass man die Blütenstände eigentlich eher dran lässt. Die Blüte im nächsten Jahr wird man ohnehin nur wenig beeinflussen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.08.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: