Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » C » Cornus sanguinea - Roter Hartriegel
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Cornus sanguinea - Roter Hartriegel

Steckbrief
Wuchshöhe
2,5 bis 3,0 m
Wuchsbreite
2,5 bis 3,0 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler, ausläuferbildend
Blütenmonat
Mai
Blütenfarbe
weiß
Duft
streng duftend
Früchte
schwarzer Beerenschmuck
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb-orange bis weinrot
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
anspruchslos, kalkliebend
Verwendung
Hecke, Solitär
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
auch im Winter attraktiv durch Verfärben der Rinde
Pflanzenbedarf
einzeln oder in kleinen Gruppen
Cornus sanguinea  

Roter Hartriegel

Die auf der der Sonne zugewandten Seite rot gefärbten Triebe gaben dem Roten Hartriegel seinen Namen. Cornus sanguinea bekommt im Mai eine weiße Blüte sowie schwarze Beeren im Herbst, die gerne von Vögeln genommen werden.

Dieser einheimischer Strauch mit einer Höhe von bis zu 3 Metern findet Verwendung als Knick- und Landschaftsgehölz sowie in freiwachsenden Hecken.

 

Detailierte Pflanzenbeschreibung:

Cornus sanguinea ist ein anpassungsfähiges Pioniergehölz, das sich sehr gut in Schutzpflanzungen aller Art, Knicks, im Siedlungsbereich und als Straßenbegleitgrün einsetzen lässt. Auch im Halbschatten, als lichter Unterwuchs von höheren Bäumen und auf heißen Standorten wächst der Rote Hartriegel noch zufriedenstellend. Dieses heimische Gehölz neigt zur Bildung von Ausläufern und wird somit auch gerne zur Befestigung von erosionsgefährdeten Lagen verwendet.
Die schwarzen Beeren werden bevorzugt von der Vogelwelt angenommen, die somit auch für die Verbreitung von Cornus sanguinea sorgen. Der sparrige Wuchs bietet zudem gleichzeitig Schutz und Nistmöglichkeiten für unsere gefiederten Freunde. In früheren Zeiten wurden die für den Menschen giftigen Beeren zu einem Öl verarbeitet, welches zur Herstellung von Seifen weiterverarbeitet wurde.

Der Name Hartriegel bezieht sich übrigens auf das unheimlich harte Holz dieser Pflanze. Angeblich wurde sogar das Trojanische Pferd aus Stämmen des Hartriegels gebaut.


Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea Cornus sanguinea
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Versandzeit: Verfügbarkeit:
Strauch ab 3 Triebe 60 bis 100 cm hoch national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,29 EUR
ab 5 Stk. = je 2,59 EUR
ab 25 Stk. = je 2,39 EUR
   
Oktober bis Anfang Mai
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,95 EUR
   
ganzjährig lieferbar
Containerpflanze Sol 100/125 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 150,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 50,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 150,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 24,95 EUR
   
ganzjährig lieferbar
Containerpflanze Sol 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 150,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 50,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 150,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 29,95 EUR
   
ganzjährig lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Viburnum opulus - Gemeiner Schneeball
Viburnum opulus - Gemeiner Schneeball
ab 2,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Viburnum lantana - Wolliger Schneeball
Viburnum lantana - Wolliger Schneeball
ab 2,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Crataegus monogyna - Weißdorn, Eingriffeliger Weißdorn
Crataegus monogyna - Weißdorn, Eingriffeliger Weißdorn
ab 2,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Euonymus europaeus - Gewöhnliches Pfaffenhütchen
Euonymus europaeus - Gewöhnliches Pfaffenhütchen
ab 2,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rhamnus cathartica - Kreuzdorn
Rhamnus cathartica - Kreuzdorn
ab 2,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rhamnus frangula - Faulbaum, Pulverholzbaum
Rhamnus frangula - Faulbaum, Pulverholzbaum
ab 2,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Cornus sanguinea - Roter Hartriegel "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Liebes Baumschulen-Team,
ich möchte in unserem Vorgarten in einem 2 qm großen Beet gerne ein oder besser 2 Sträucher als Sichtschutz pflanzen. Mir ist eine schöne Herbstfärbung bei mindestens einem der Sträucher sehr wichtig und sie sollten optisch beide gut zusammenpassen. Es sollte sich um Sträucher mit hohem ökologischen Nutzen handeln. Gerne dürfen sie eine Höhe von 3-3,5 m haben.
Das Beet liegt im Halbschatten, der Boden ist sandig. Ich denke dabei an Cornus sanguinea in Kombi mit einem weiteren Gehölz. Allerdings grenzt das Beet direkt an unsere Hauswand und in etwa 2 m Entfernung verläuft im Boden unsere neu gelegte Gasleitung. Nun bin ich verunsichert wegen der Ausläuferbildung. Lässt sich diese gut im Zaum halten?
Ich würde einen Abstand von 1 m zur Hauswand einhalten können. Ich plane keine jährlichen ausgiebigen Schnittmaßnahmen, die eine Ausläuferbildung ja noch begünstigen würden. Ich möchte ungern auf eine andere Hartriegelsorte ausweichen, da der rote nun mal den höchsten ökologischen Nutzen aufweist...
Soll ich lieber ein anderes Gehölz pflanzen? Können Sie mir Alternativen empfehlen? Oder eben einen guten Partner für Cornus sanguinea an dieser Stelle, sofern Sie die Ausläufer als nicht so problematisch ansehen?
Vielen Dank und herzliche Grüße!
Moinmoin,
der Cornus saguinea treibt schon immer mal wieder Ausläufer. Gasleitungen sind normalerweise uninteressant für die Pflanzen, theoretisch können die Wurzeln die Hauswand beschädigen, wenn feine Risse o.ä. vorhanden sind, in die die Wurzeln eindringen und sie vergrößern können. Als Kompromiss könnte man einen langsamer wachsenden Cornus sanguinea Winter Beauty pflanzen. Im Grund sind seine Eigenschaften die gleichen wie die des einfachen Cornus sanguinea, nur dass er eine etwas schönere Herbst- und Triebfärbung hat. Dadurch, dass er langsamwachsend ist, blüht und fruchtet er etwas weniger - aber Sie müssen ihn kaum beschneiden. Das wäre vielleicht ein guter Kompromiss.
Dazu passende Sträucher mit einem ähnlich hohen ökologischen Wert wären z.B.
- Liguster, - ähnliche Blütezeit, + Ligustrum vulgare Atrovirens hält die Blätter recht lange, schöner grüner Kontrast zu den bunten Zweigen des Cornus sanguinea, lässt sich gut beschneiden;
- Kornelkirsche (Cornus mas): - müsste regelmäßig beschnitten werden, + frühe Blüte;
- Blaue Heckenkirsche, - bleibt etwas kleiner als gewünscht, + schöne, duftende Frühjahrsblüte;
- Weißdorn, - wird recht groß, lässt sich aber gut beschneiden, (gibt es auch in Zwerg- und Säulenform) + Blüte vor dem Cornus saguinea;
- einheimische Felsenbirne, - treibt auch etwas Ausläufer, verträgt Trockenheit nicht so gut, + hübsche Frühjahrsblüte, auch für Menschen essbare Früchte.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.04.2019
 
Liebes Team,
der genannte "strenge Duft" beim Hartriegel, bezieht der sich nur auf die Blüte oder auch auf die Blätter? Der Strauch soll einen Sitzplatz umrahmen.
Vielen Dank für eine Info!
Moinmoin,
das bezieht sich ausschließlich auf die Blüte des Bluthartriegels. Es ist auch kein schlimmer Geruch, der das Sitzen auf der Terrasse unmöglich machen würde. Die Blüten riechen nur nicht lieblich-süßlich wie Rosen oder Bauernjasmin.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.08.2018
 
Hallo!
Ich habe einen Hartriegel sanguinea, der ist 5 Meter hoch. Kann ich ihn stark in Holz zurück schneiden?
Moinmoin,
den Bluthartriegel kann man gerne kräftig zurückschneiden oder sogar auf den Stock setzen. Der beste Zeitpunkt dafür ist im frühen Frühjahr vor dem Austrieb.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.08.2017
 
Hallo,
ich habe gehört, dass man den roten Hartriegel auch zum Flechten verwenden kann. Ich das richtig?
Nehme ich dann Cornus sanguinea? Gibt es den auch in einer relativ kleinen Wuchsform?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Moinmoin,
man kann verschiedene Hartriegelformen zum Flechten nehmen - der Blut-Hartriegel (Cornus sanguinea) ist einer davon, besonders beliebt ist auch die Sorte Cornus sanguinea Winter Beauty. Andere zum Flechten geeignete Hartriegel mit schöner Rindenfärbung sind z.B. Cornus alba Sibirica und Cornus stolonifera Flaviramea. Die genannten Pflanzen werden alle ähnlich hoch, können aber durch Schnitt begrenzt werden. Etwas niedriger ist der Cornus stolonifera White Gold. Es gibt natürlich auch Zwergformen wie Cornus stolonifera Kelsey - aber die schön langen, jungen Triebe zum Flechten gewinnt man natürlich eher von relativ starkwachsenden Pflanzen.
Vielleicht auch noch interessant zu wissen: Cornus sanguinea und Cornus stolonifera können gerade bei kräftigem Schnitt Wurzelausläufer bilden, Cornus alba und Sorten tun das nicht - dafür wurzeln die auf dem Boden liegenden Zweige.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.03.2015
 
Sollte man aufgrund der Ausläuferbildung eine Wurzelsperre vorsehen, oder ist der Ausbreitungsdrang nicht vergleichbar mit z.B. Sanddorn?
Der rote Hartriegel, Cornus sanguineum, treibt nur sehr wenige Ausläufer - kein Vergleich mit Sanddorn, Essigbaum und Co. Eine Wurzelsperre ist daher nicht notwendig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.06.2014
 
Hallo!
Ich habe ein Problem: Es geht um einen Hartriegel bei uns in der Nähe. Ich möchte gerne wissen, ob das auch die Sorte ist. Könnten Sie mir Tricks verraten, wie man das herausfinden kann?
Der rote Hartriegel, Cornus sanguinea, hat eine gegenständige Knospenstellung, d.h. es stehen sich immer zwei Knospen gegenüber. Zur Sonne hin sind die Triebe rötlich gefärbt, auf der Schattenseite eher grünlich. Die Beeren sind schwarz (Cornus alba hat hingegen weiße Früchte und meist komplett rote Triebe, Cornus mas hat jetzt schon Blütenknospen). Bilder und Beschreibungen für die Bestimmung findet man zum Beispiel auf der Seite www.baumkunde.de.
Falls es trotzdem Probleme bei der Bestimmung gibt, können Sie uns auch gerne Fotos von Trieb und Pflanze schicken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.11.2013
 
Welche Standortansprüche stellt die Pflanze?
Der Rote Hartriegel, Cornus sanguinea, stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden und gedeiht sowohl auf feuchten als auch auf trockenen Böden. Er ist kalkliebend, sehr frosthart sowie hitze- und schattenverträglich. Er verträgt Wind und ist stadtklimafest. Sein hohes Auschlagsvermögen und die Ausläuferbildung wirken bodenfestigend.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.03.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Sophora japonica - Japanischer Schnurbaum
Sophora japonica - Japanischer Schnurbaum
ab 4,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Betula jacquemontii - Himalaya-Birke
Betula jacquemontii - Himalaya-Birke
ab 42,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ulmus pumila - Sibirische Ulme
Ulmus pumila - Sibirische Ulme
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.344s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.