Blüte der Schafgarbe Cerise Queen
Blüte der Schafgarbe Cerise Queen

.Achillea millefolium Cerise Queen - Schafgarbe Cerise Queen

.Achillea millefolium Cerise Queen - Schafgarbe Cerise Queen
Blüte der Schafgarbe Cerise Queen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Topfballen national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 2,05 EUR
ab 6 Stk. = je 1,85 EUR
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: ".Achillea millefolium Cerise Queen - Schafgarbe Cerise Queen"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
ich finde Ihre Website supertoll und habe mir unter der Rubrik Gehölz-Sortimente bereits eine Menge hilfreicher Tips angelesen! Und bereits jede Menge Ideen gesammelt zur baldigen Gestaltung unseres Gartens.
Nun sehe ich mich gerade in der Rubrik "blühende und duftende Stauden" um und hätte einen Wunsch:
Ich kenne mich mit Pflanzen bisher leider so gut wie gar nicht aus, möchte aber den Bereich um unsere Terrasse diesen Sommer in ein farbenfrohes Blütenmeer verwandeln! Ähnlich wie bei den Ziergehölzen würde ich mir hier jetzt Vorschläge für passende Arrangements aus ca. 10 verschiedenen Pflanzen wünschen, die gut zusammen harmonieren und ähnliche Standortbedingungen haben.
Die Voraussetzungen wären folgende:
Norddeutschland, Innenstadt, windgeschützter Garten, Garten mit Ostlage und Sonne von ca. 8-14h (im Hochsommer), danach im Hausschatten liegend. Die Terrasse ist ca 6 m breit und 3 m tief. Zur Hauswand hin und seitlich gibt es leider nur schmale Beetstreifen (ca. 50 cm), die von den Terrassenplatten eingegrenzt werden. Zur Wiese hin kann jedoch beliebig viel abgestochen und umgegraben werden.
Hier denke ich daran, an einer Stelle ein ca. 3-4 qm grosses, rundliches Beet anzulegen, das möglichst vielfältig, farbenfroh und dauerhaft blühend bestückt sein sollte. Aber auch die seitlichen Beetstreifen wünschen sich Farbe!
Der restliche Garten ist ein Naturgarten mit altem Obstbaumbestand, Flieder und Beerenhecken, es darf also gerne wild und natürlich aussehen!Wofür entscheide ich mich jetzt - und noch wichtiger: Wann kann ich mit dem Pflanzen beginnen?
Vielen Dank im Voraus!
Hier eine Liste von sommerblühenden, unproblematischen und vorwiegend mittelhohen Gewächsen:
- Schafgarbe Walter Funke (Achillea filipendulina Walter Funcke): Blüte orangerot, 80 cm hoch;
- Duftnessel Blue Fortune (Agastache rugosa Blue Fortune):violettblau, 70 cm;
- Herbst-Anemone Prinz Heinrich (Anemone japonica Prinz Heinrich): rosa, 60 cm;
- Goldmargerite (Buphthalmum salicifolium): gelb, 50 cm;
- Scheinsonnenhut (Echinacea purpurea Magnus): hellpurpur, 100 cm;
- Feinstrahl Sommerneuschnee (Erigeron Sommerneuschnee): weiß, 60 cm;
- Kokardenblume Burgunder (Gaillardia grandiflora Burgunder): burgunderrot, 50 cm;
- Sonnenbraut Waltraud (Helenium Waltraud): orangebraun, 100 cm;
- Indianernessel Marshall´s Delight (Monarda fistulosa Marshall´s Delight): rosa, 80 cm;
- Große Flammenblume Blue Paradise (Phlox paniculata Blue Paradise): blau, 100 cm.
Niedrigere für den Vordergrund:
- Garten-Salbei Ostfriesland (Salvia nemorosa Ostfriesland): violett 40 cm;
- Katzenminze Walker´s Low (Nepeta faassenii Walkers´s Low): blauviolett, 40 cm;
- Katzenminze (Nepeta faassenii): blauviolett, 25 cm;
- weißblühende Katzenminze (Nepeta faassenii Alba): weiß, 30 cm;
- Goldkörbchen (Chrysogonum virginianum): gelb, 25 cm;
- Netzblatt-Mädchenauge Moonbeam (Coreopsis verticillata Moonbeam)hellgelb, 40 cm;
- Blut-Storchschnabel Apfelblüte (Geranium sanguineum Apfelblüte): zartrosa, 20 cm;
- Garten-Salbei Adrian (Salvia nemorosa Adrian): weiß, 40 cm;
- Kaukasus-Storchschnabel (Geranium renardii): weiß mit violetten Adern, 30 cm;
- Balkan-Storchschnabel Czakor (Geranium macrorrhizum Czakor): rotviolett, 30 cm.
Gepflanzt werden kann, sobald der Winter sicher vorrüber ist - also je nachdem schon im März oder auch erst im April. Da die Stauden alle im Topf kultiviert wurden, können sie aber auch noch später gepflanzt werden. Beim Pflanzen sollte man darauf achten, dass man lieber ein paar Exemplare von einer Pflanze in einem Tuff zusammenpflanzt als lauter unterschiedlich Einzelpflanzen nebeneinander - sonst kann es schnell recht durcheinander wirken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.01.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: