Panaschiertes Laub des Cornus controversa Variegata
Panaschiertes Laub des Cornus controversa Variegata
Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Blütenansatz Cornus controversa Variegata, Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Blütenansatz Cornus controversa Variegata, Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Späterer Fruchtansatz Cornus controversa Variegata
Späterer Fruchtansatz Cornus controversa Variegata
Hübscher etagenartiger Aufbau des weißbunten Pagodenhartriegels
Hübscher etagenartiger Aufbau des weißbunten Pagodenhartriegels
Auffälliges weißbuntes Laub des Cornus controversa Variegata
Auffälliges weißbuntes Laub des Cornus controversa Variegata
Der weißbunte Pagodenhartriegel eignet sich besonder als Solitär umgeben von Stauden.
Der weißbunte Pagodenhartriegel eignet sich besonder als Solitär umgeben von Stauden.
Preview: Panaschiertes Laub des Cornus controversa Variegata
Preview: Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Blütenansatz Cornus controversa Variegata, Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Späterer Fruchtansatz Cornus controversa Variegata
Preview: Hübscher etagenartiger Aufbau des weißbunten Pagodenhartriegels
Preview: Auffälliges weißbuntes Laub des Cornus controversa Variegata
Preview: Der weißbunte Pagodenhartriegel eignet sich besonder als Solitär umgeben von Stauden.

Cornus controversa Variegata - Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel

Cornus controversa Variegata - Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Panaschiertes Laub des Cornus controversa Variegata
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blütenansatz Cornus controversa Variegata, Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Späterer Fruchtansatz Cornus controversa Variegata
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Hübscher etagenartiger Aufbau des weißbunten Pagodenhartriegels
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Auffälliges weißbuntes Laub des Cornus controversa Variegata
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der weißbunte Pagodenhartriegel eignet sich besonder als Solitär umgeben von Stauden.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Panaschiertes Laub des Cornus controversa Variegata
Mobile Preview: Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Mobile Preview: Blütenansatz Cornus controversa Variegata, Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel
Mobile Preview: Späterer Fruchtansatz Cornus controversa Variegata
Mobile Preview: Hübscher etagenartiger Aufbau des weißbunten Pagodenhartriegels
Mobile Preview: Auffälliges weißbuntes Laub des Cornus controversa Variegata
Mobile Preview: Der weißbunte Pagodenhartriegel eignet sich besonder als Solitär umgeben von Stauden.
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 50/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 29,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Cornus controversa Variegata - Hoher Weißbunter Pagodenhartriegel"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Wie ist die Winterhärte?
Und gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen der grünlaubigen Form und der panachierten (Variegata)?
Gibt es Unterschiede in der Herbstverfärbung?
Vielen Dank, liebes Eggert-Team!
Moinmoin,
der grünlaubige Pagodenhartriegel ist gut frosthart; in den ersten beiden Winter sollte man die Pflanze bei sehr strengem Frost etwas schützen. Sobald der Pagodenhartriegel aber richtig eingewurzelt ist, gibt es normalerweise keine Probleme mehr. Der panaschierte Pagodenhartriegel ist etwas empfindlicher, mit zunehmendem Alter aber auch gut frosthart.
Beide mögen gerne einen humosen Boden, der nicht zu trocken und nicht zu feucht ist. Ein sonniger, etwas vor kalten Ostwinden geschützter Platz, an dem die Pflanze als Solitär zu Geltung kommt wäre ideal.
Der panaschierte Pagodenhartriegel wächst etwas langsamer als die grünlaubige Art, hat aber ansonsten die gleiche auffällige Wuchsform. Die Herbstfärbung des grünblättrigen Pagodenriegels ist kräftiger rot, die des panaschierten ist eher rosafarben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.11.2017

Mein Cornus c. Variegata ist im dritten Standjahr und bildet seit dem vergangenen Jahr Bodentriebe, die vitaler erscheinen als die älteren Etagentriebe. Man sieht noch nicht eindeutig, ob die Bodentriebe ebenfalls Etagen bilden werden. Sollte ich sie entfernen? Sie beeinträchtigen vermutlich den gewünschten Habitus langfristig.
Wenn die Bodentriebe reingrüne Blätter tragen, sollte man sie auf jeden Fall entfernen, da es sich um Triebe der Veredlungsunterlage handelt. Haben sie jedoch weißbunte Blätter, ist es Geschmackssache, ob man sie wachsen lässt oder nicht. Durch die Bodentriebe wird der Habitus des weißbunten Pagodenhartriegels, Cornus controversa Variegata, buschiger und dichter werden. Möchte man den etageartigen Aufbau des Strauches erhalten bzw. betonen, sollte man die Triebe lieber entfernen.
Ein schönes neues Jahr wünscht Ihnen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.01.2014

Wir haben einen Cornus pagoda Variegata, unser Boden ist kalkhaltig, der Standort ist sonnig und wir haben viel Wind. Der Boden ist ein bißchen lehmig und schwer. Kann ich den Baum solitär setzen und muß ich Sand dem Boden beimengen oder Torf? Vielen Dank.
Im Bezug auf den pH-Wert sind Hartriegel wie Cornus controvers Variegata relativ anspruchslos - es muss also kein Torf untergemischt werden. Wichtig ist hingegen, dass die Pflanze nicht zu nass steht, dann kümmert sie und wird anfällig für Pilzinfektionen. Die Erde sollte zwar duchaus Wasser speichern können, aber trotzdem gut drainiert sein. Sollte Ihr Boden leicht vernässen, könnte es durch Sinn machen, das Pflanzloch tiefer auzuheben und zuunterst eine Drainageschicht aus Sand anzulegen. Ob das überhaupt notwendig ist, können wir aus der Ferne jedoch leider nur schwer beurteilen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.05.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: