Die Weidenblättrige Hängemispel
Die Weidenblättrige Hängemispel
Laub von Cotoneaster salicifolius Flocossus
Laub von Cotoneaster salicifolius Flocossus
Preview: Die Weidenblättrige Hängemispel
Preview: Laub von Cotoneaster salicifolius Flocossus

Cotoneaster salicifolius floccosus - Weidenblättrige Hängemispel

Cotoneaster salicifolius floccosus - Weidenblättrige Hängemispel
Die Weidenblättrige Hängemispel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Laub von Cotoneaster salicifolius Flocossus
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die Weidenblättrige Hängemispel
Mobile Preview: Laub von Cotoneaster salicifolius Flocossus
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 150/175 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 29,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Cotoneaster salicifolius floccosus - Weidenblättrige Hängemispel"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Liebes Eggert Baumschulteam,
ich habe schon viele Pflanzen bei Ihnen bestellt, die mir sehr viel Freude gemacht haben! Sie sind die Besten, tolles Sortiment und gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Ich benötige eine Pflanze Cotoneaster salicifolius floccosus zum Herbst. Sind die Pflanzen dann wieder lieferbar bzw. kann ich eine Pflanze reservieren?
Herzliche Grüße aus Wuppertal!
Moinmoin,
die Cotoneaster salicifolius floccosus sind jetzt wieder verfügbar - einige wenige Pflanzen haben wir noch. Ab August sollte dann auch noch die neue Kultur hinzukommen, wenn alles klappt, so dass wir im Herbst Pflanzen anbieten können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.04.2020

Hallo,
sind die Beeren der weidenblättrigen Hängemispel für Hunde giftig? Mein vierbeiniger Freund ist recht verfressen und pflückt sich Früchte auch schon mal selbst von Sträuchern, da möchte ich natürlich kein Risiko eingehen.
Vielen Dank.
Moinmoin,
für den Menschen sind die Beeren der Weidenblättrigen Hängemispel schwach giftig. Es kann bei Einnahme größerer Mengen zu Brechdurchfall kommen, lebensgefährlich wird es aber nicht. Zu Hunden speziell haben wir nichts gefunden. Da sie aber normalerweise deutlich geringere Mengen als Menschen vertragen, sollte man aufpassen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.04.2019

Hallo,
ich würde diesen Cotoneaster gern etwas aufgeastet als natürlichen Sonnenschirm und Sichtschutz an einen Sitzplatz pflanzen. Eignet er sich dafür und hätten Sie eventuell noch größere Pflanzen im Verkauf?
Herzlichen Dank und ebensolche Grüße!
Moinmoin,
der Cotoneaster salicifolius floccosus eignet sich für Ihr Vorhaben. Leider haben wir keine größeren Exemplare. Als Alternative können wir Ihnen den relativ ähnlichen Cotoneaster watereri Pendulus anbieten. Er ähnelt dem Cotoneaster salicifloius floccosus in Wuchststärke und Aussehen. Allerdings hängen die Äste stärker runter, und er lässt sich daher nicht ganz so gut in eine schirmförmig Form bringen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 31.10.2018

Ich habe einen Cotoneaster sal., der schon sehr alt ist. Die dicken Äste bzw. Stämme sind unten kahl und gehen weiter oben in die verschiedensten Richtungen. Die zum Teil welken Blätter der oben überhängenden Zweige (in 3 bis 4 m Höhe) müssten ausgeschnitten werden, sind aber schwer erreichbar. Würde der Strauch wieder austreiben, wenn man die dicken Äste unten absägen würde?
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir dazu Ihre Meinung mitteilen würden.
Moinmoin,
in der Regel treibt der Cotoneaster salicifolius floccosus wieder schön durch, wenn man ihn kräftig zurückschneidet. Wir würden Ihnen aber empfehlen einen starken Rückschnitt erst im März durchzuführen, wenn die Winterfröste vorüber sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.09.2018

Guten Tag,
kann diese Pflanze auch als Sichtschutz gepflanzt werden, wäre sie blickdicht? Wie viele Pflanzen/Meter empfehlen Sie? Ist eine Wurzelsperre notwendig?
Vielen Dank!
Moinmoin,
so ein richtig blickdickten Sichtschutz bekommt man erst mit der Zeit durch regelmäßigen Schnitt hin, da die Weidenblättrige Hängemispel von sich aus recht sparrig und locker wächst. Eine Wurzelsperre ist nicht notwendig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.06.2018

Hat diese Pflanze einen Nutzen für unsere Insekten?
Werden die Beeren von Amsel und Co. verspeist?
Boden alkalisch, lehmig, im Sommer fest und trocken.
Wuerde diese Pflanze in Frage kommen oder der Amselbrotbaum? .
Moinmoin,
die Blüten des Cotoneaster salicifolius floccosus werden gerne von Bienen und andere Insekten angeflogen, die Beeren von Vögeln verspeist. Die genannten Standortbedingungen sind für die weidenblättrige Hängemispel geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 24.11.2015

Ist die Feuerbrandgefahr bei Cotoneaster salicifolius unverändert hoch oder gibt es inzwischen Neuzüchtungen?
Welche Alternative zu diesem immergrünen Strauch können Sie empfehlen? (Max. 3 m hoch)
In den feuerbrandgefährdeten Gebieten würde ich auf die Pflanzung von Cotoneaster salicifolius Sorten verzichten. Diese Strauchmispel gilt immer noch als sehr gefährdet und es gibt leider noch keine resistenten Sorten.
Eine echte Alternative gibt es eigentlich nicht. Als immergrünes Gehölz mit rotem Beerenschmuck fällt mir nur Ilex ein. Bei dieser Gattung gibt es aber keine Pflanzen, die einen überhängenden Wuchs ausbilden.
Möchte man ein Gehölz mit einem ähnlichem Habitus pflanzen, könnte ein Hänge-Sommerflieder, Buddleja alternifolia, interessant sein.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.07.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: