Bauernhortensie Weißer Teller
Bauernhortensie Weißer Teller
Bauernhortensie Weißer Teller
Bauernhortensie Weißer Teller
Hydrangea macrophylla Lanarth White mit weißen Blütentellern
Hydrangea macrophylla Lanarth White mit weißen Blütentellern
Reichliche Blüte der weißen Bauernhortensie Lanarth White
Reichliche Blüte der weißen Bauernhortensie Lanarth White
Preview: Bauernhortensie Weißer Teller
Preview: Bauernhortensie Weißer Teller
Preview: Hydrangea macrophylla Lanarth White mit weißen Blütentellern
Preview: Reichliche Blüte der weißen Bauernhortensie Lanarth White

Hydrangea macrophylla Lanarth White - Bauernhortensie Lanarth White

Hydrangea macrophylla Lanarth White - Bauernhortensie Lanarth White
Bauernhortensie Weißer Teller
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bauernhortensie Weißer Teller
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Hydrangea macrophylla Lanarth White mit weißen Blütentellern
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reichliche Blüte der weißen Bauernhortensie Lanarth White
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Bauernhortensie Weißer Teller
Mobile Preview: Bauernhortensie Weißer Teller
Mobile Preview: Hydrangea macrophylla Lanarth White mit weißen Blütentellern
Mobile Preview: Reichliche Blüte der weißen Bauernhortensie Lanarth White

Je nach Witterung starten wir mit dem Pflanzenversand voraussichtlich wieder ab Mitte/Ende Februar 2021. Veredlungsunterlagen versenden wir bereits schon im Januar/Februar. Der Versand der Unterlagen erfolgt unabhängig von der Witterung.
Qualität:
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 20/30 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 9,25 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 10,75 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Hydrangea macrophylla Lanarth White - Bauernhortensie Lanarth White"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine letztes Jahr (Juli 2019) neu gepflanzte Hydrangea ist dieses Jahr im Frühjahr erfroren, dann aber wieder ausgetrieben, allerdings keine Blüten.
Nun ist sie beim ersten Frost am Wochenende wieder erfroren. Wird sie nächstes Jahr wieder nicht blühen? Hätte ich sie bereits vor dem ersten Frost abdecken sollen, oder soll ich das jetzt noch machen auch wenn jetzt schon erfroren?
Ich danke Ihnen für einen Ratschlag und verbleibe mit freundlichen Grüßen!
Moinmoin,
wenn der Spätfrost die Triebe schädigt, blüht die Bauernhortensie tatsächlich nicht, da die Knospen schon im Jahr vorher angelegt wurden - und sie ist wesentlich frostempfindlicher, wenn sie bereits am Austreiben war. Jetzt bei den ersten Frösten, kann es aber gut sein, dass der Schaden relativ gering ist.
Eigentlich kann die Bauernhortensie Frost ganz gut ab, wenn sie in Winterruhe gegangen ist, und die Knospen werden nicht so schnell geschädigt. Bei wenigen Grad minus muss sie im Winter auch nicht abgedeckt werden - wenn es deutlich unter -10°C geht, allerdings schon. Bei Spätfrösten, wenn die Knospen schon schwellen oder sie sogar schon am Austreiben ist, ist ein Abdecken allerdings wichtig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.12.2020

Im Jahr 2010 haben wir unseren Garten neu angelegt. Unter anderem wurden ich die im Betreff angegebenen Hortensien gepflanzt und zwar blühend. Letztes und dieses Jahr haben 3 von 4 Pflanzen keine Blühten angesetzt. Ich habe sie ordnungsgemäß geschnitten. An was kann es liegen, dass sie nicht blühen?
Selbst wenn Sie die Hortensien Weißer Teller ordnungsgemäß geschnitten haben, d.h. höchstens die Blütenstände entfernt und keinen starken Rückschnitt im Frühjahr durchgeführt haben, kann es passieren, dass die Hortensien nicht blühen, da die Knospen über den Winter erfroren sind. Gerade die beiden letzten Winter waren recht streng, so dass das gar nicht unwahrscheinlich ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.07.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: