Weißblühender Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Weißblühender Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - duftende, weiße Blüten
Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - duftende, weiße Blüten
Der natürliche Habitus des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Der natürliche Habitus des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Die Blütenpracht des Philadelphus coronarius
Die Blütenpracht des Philadelphus coronarius
Detailaufnahme der Blüte des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Detailaufnahme der Blüte des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Ein überreicher Blütenflor des Pfeifenstrauchs (Philadelphus coronarius)
Ein überreicher Blütenflor des Pfeifenstrauchs (Philadelphus coronarius)
Der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) am natürlichen Standort
Der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) am natürlichen Standort
Preview: Weißblühender Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Preview: Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - duftende, weiße Blüten
Preview: Der natürliche Habitus des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Preview: Die Blütenpracht des Philadelphus coronarius
Preview: Detailaufnahme der Blüte des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Preview: Ein überreicher Blütenflor des Pfeifenstrauchs (Philadelphus coronarius)
Preview: Der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) am natürlichen Standort

Philadelphus coronarius - Bauernjasmin, Pfeifenstrauch

Philadelphus coronarius - Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Weißblühender Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - duftende, weiße Blüten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der natürliche Habitus des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Blütenpracht des Philadelphus coronarius
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Detailaufnahme der Blüte des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Ein überreicher Blütenflor des Pfeifenstrauchs (Philadelphus coronarius)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) am natürlichen Standort
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Weißblühender Bauernjasmin, Pfeifenstrauch
Mobile Preview: Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - duftende, weiße Blüten
Mobile Preview: Der natürliche Habitus des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Mobile Preview: Die Blütenpracht des Philadelphus coronarius
Mobile Preview: Detailaufnahme der Blüte des Bauernjasmin (Philadelphus coronarius)
Mobile Preview: Ein überreicher Blütenflor des Pfeifenstrauchs (Philadelphus coronarius)
Mobile Preview: Der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) am natürlichen Standort
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Strauch ab 3 Triebe 60 bis 100 cm hoch national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,59 EUR
ab 5 Stk. = je 3,29 EUR
Mitte Oktober bis April
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
   
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,50 EUR ganzjährig lieferbar
Verfügbar
   
Containerpflanze Sol 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 29,95 EUR ganzjährig lieferbar
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Philadelphus coronarius - Bauernjasmin, Pfeifenstrauch"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
ich möchte (zunächst in großzügigen Kübeln) mehrere kleine Bäume ziehen, die maximal 5 Meter hoch werden sollen. Dabei ist mir wichtig, dass diese Pflanzen auch gut für die Insektenwelt sind. Ist diese Pflanze für ein Ziehen als kleiner Baum geeignet? (ich habe bereits Amelanchier, Crataegus carrierii, Traubenkirsche, Vogelbeere) Das wäre schön, denn er blüht ja etwas später im Jahr.
Vielen Dank und viele Grüße!
Moinmoin,
als Bäumchen lässt sich der Philadelphus nicht ziehen. Ein spätblühender Baum, der sich durch Schnitt auch kleiner halten lässt, wäre z.B. der Tausendblütenbaum (Euodia hupehensis). Geeignet wären auch Faulbaum (Rhamnus frangula) und Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch(Heptacodium miconioides).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.06.2019

Hallo,
letztes Jahr haben wir einen Bauernjasmin gepflanzt. Er ist schön angewachsen und hat sogar schon Blüten. Allerdings hatte er Blattläuse, die wir mit Seifenlauge gut behandeln konnten. Jetzt rollt er die Blätter ein und bekommt an den Blättern und auch an den Blattstielen schwarze und braune Stellen. Was kann das sein?
Moinmoin,
es handelt sich wahrscheinlich um eine pilzliche Erkrankung (Ramularia); seltener werden solche Flecken beim Bauernjasmin auch von einer bakteriellen Erkrankung hervorgerufen. Im Privatgarten kann man gegen beide Erkrankungen nicht viel machen. Betroffene Triebe können zurückgeschnitten werden, um die Erkrankung einzudämmen. Bei pilzlichen Erkrankungen hilft es auch im Herbst das Falllaub des Bauernjasmins gründlich zu entfernen und zu entsorgen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.06.2018

Um welche genaue Art des Philadelphus coronarius handelt es sich?
Danke!
Moinmoin,
es handelt sich um die einfache Art Philadelphus coronarius, keine besondere Sorte oder Varietät. Die Blüten sind reichlich, duften aber nur leicht. Wenn Sie einen intensiv duftenden Philadelphus möchten, würden wir Ihnen z.B. Philadelphus lewisii oder Philadelphus Erectus empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde gerne etwas für die Insekten in meinem Garten tun. Wird der Bauernjasmin gut von Bienen und Hummeln angenommen? Oder ist er einfach "nur" hübsch?
Vielen Dank für die Auskunft und freundliche Grüße!
Moinmoin,
der einfache Bauernjasmin (Philadelphus) wird gerne von Bienen und Hummeln beflogen. Alternativen mit ähnlichen Wuchshöhen, die für Insekten sehr attraktiv sind, sind z.B. der Hohe Sternchenstrauch und Weigelien.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.08.2017

Hallo,
verträgt der Bauernjasmin einen steinigen Untergrund und wie veträgt er zeitweise Trockenheit?
Vielen Dank für die Beantwortung!
Moinmoin,
der Bauernjasmin (Philadelphus coronarius) ist grundsätzlich anspruchslos und robust und sollte auch mit einem steinigen Boden zurecht kommen. Wenn er gut eingewurzelt ist, kommt er auch über Trockenphasen unbeschadet - allerdings ist 'zeitweise Trockenheit' ja ein dehnbarer Begriff. Längerfristig bekommt er in einem sehr trockenen Boden schon Probleme und müsste dann doch mal zusätzlich bewässert werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.11.2016

Hallo,
ich habe im Frühjahr von Ihnen zwei Bauernjasmin gekauft und in unseren Vorgarten gepflanzt. Zuvor haben wir eine alte Kirschlorbeerhecke an dem Standort entfernt. Unser Boden ist sehr sandig.
Nun aber meine konkretes Anliegen: Die zwei Bauernjasmin sehen sehr kahl aus. Die Blätter sind sehr klein, so dass der Strauch nicht dicht ist. Eigentlich werden die Blätter doch viel größer. Außerdem sind so gut wie keine neuen Triebe gekommen. Was ist los? Ich dachte ich dünge mal mit Pferdemist, was sagen Sie dazu?
Viele Grüße!
Moinmoin,
zum einen kann es sein, dass die Bauernjasmine einen Pflanzschock haben; das bedeutet, sie müssen sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen, langsam einwurzeln und wachsen im ersten Jahr nur minimal. Man kann sie gerne etwas zurückschneiden, falls das bei der Pflanzung nicht gemacht wurde, dann ist das Anwachsen erleichtert und sie treiben im nächsten Jahr dichter und kräftiger aus.
Zum anderen kann es sein, dass der Sandboden den Pflanzen etwas zu mager ist. Abgelagerter Pferdemist ist eine gute Sache, um den Boden etwas aufzuwerten und den Philadelphus coronarius längerfristig mehr Nährstoffe zugänglich zu machen: Einfach auf den Boden um die Pflanzen streuen, eventuell auch leicht oberflächlich einarbeiten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.09.2016

Ich möchte auf einer Breite von 2 Metern Bauernjasmin pflanzen. Wenn ich die von Ihnen angebotene Pflanze mit der Höhe von 150-200 cm kaufe, wie breit sind diese Pflanzen bereits? Wie viele brauche ich für 2 Meter Sichtschutz? Reicht eine oder zwei?
Moinmoin,
die 150-200 cm hohen Philadelphus coronarius sind ca. 0,75 m breit. Wenn man relativ schnell einen 2 m breiten Sichtschutz haben möchte, sollte man 2 Exemplare pflanzen. Wenn man etwas Geduld hat, reicht auch ein Bauernjasmin; in ein paar Jahren wird er die 2 m auch alleine abdecken können
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.03.2016

Hallo,
ich habe vor 2 Jahren einige Bauernjasmin bei Ihnen bestellt und als Hecke gepflanzt. Sie wachsen schnell und gut, blühen jedoch kaum. Im letzten Jahr gab es noch einige mehr Blüten, doch dieses Jahr fast gar keine. Sollte ich die Sträucher beschneiden, wenn dann wie, um sie zum Blühen anzuregen?
Herzlichen Gruss aus Berlin!
Moinmoin,
da die Philadelphus coronarius noch verhältnismäßig jung sind, kann es gut sein, dass sie ihr volles "Blühpotential" noch nicht erreicht haben und es noch einige Jahre bis zu einer richtig reichen Blüte dauert. Wenn man sie jetzt oder im frühen Frühjahr schneidet, entfernt man die Blütenknospen für das nächste Jahr. Für die Blüte bringt das also gar nichts. Wenn man die Bauernjasmine etwas buschiger haben möchte, kann man sie gerne Anfang des nächsten Jahres kräftig zurückschneiden. Es lohnt sich auch durchaus dafür mal auf die Blüte zu verzichten. Ansonsten sollte man sie aber nur vorsichtig auslichten oder direkt nach der Blüte etwas in Form bringen. Eine sehr stickstoffreiche Düngung kann sich zugunsten der Blattentwicklung auch hemmend auf die Blüte auswirken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.11.2015

Guten Tag, als Teil einer Hecke haben wir einen Pfeifenstrauch, der schon über 30 Jahren auf seinem Platz steht. Ich halte den Strauch auf 1,7 m Höhe. Jedes Jahr bildet er Peitschen bis 4 m Höhe und blüht schon seit einigen Jahren nicht mehr. Wie kann ich die Peitschen verhindern? Wie bringe ich den Strauch wieder zum Blühen, auch wenn ich ihn auf 1,7 m Höhe halte? Habe immer im Frühjahr geschnitten.
Moinmoin,
Wenn man des Pfeifenstrauch (Philadelphus coronarius) jedes Jahr im Frühjahr radikal zurückschneidet, entfernt man die Blütenknospen und regt den Strauch zu verstärktem Wachstum an. Hier gilt daher lieber mehr auslichten und nur sanft zurückschneiden, so dass ein Großteil des alten Holzes stehenbleibt. Insgesamt sollte der Schnitt zu einer grob pyramidalen Form führen, also die mittleren Triebe bleiben etwas länger, zu den Seiten hin wird abgestuft.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 03.02.2015

Hallo!
Wir haben einen etwas 6 Jahre alten Bauernjasmin im Garten. Leider sieht er immer mehr "zerrupft" aus. Er macht laaaange Äste (2,5-3 m), die aber nur an den Enden Blüten bilden, was dazu führt, dass die Äste sehr stark überhängen. Eigentlich ja schön, aber da die Äste sonst eher wenig Blätter haben, sieht´s eben eher kahl und zerrupft aus. Ich habe schon versucht, die älteren Äste zu entfernen, aber besser sieht´s auch nicht aus. Sollte ich eher eine kompaktere, kleinere Sorte wählen??
LG
Am besten schneidet man die Triebe des Bauernjasmins, Philadelphus coronarius, jetzt noch mal kräftig zurück. Dann treiben sie aus den schlafenden Knospen vor dem Herbst noch mal neu aus und der Strauch sollte ein buschigeres Erscheinungbild entwickeln. Das zerrupfte Aussehen könnte durch eine Pilzkrankheit, die zu Blattfall führt, verstärkt werden. Den Schnittabfall und altes Laub daher sorgfältig entfernen und entsorgen, damit es nicht zu Reinfektionen kommt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.07.2014

Öfters lese ich von Pfahlwurzeln, was versteht man darunter? Gegenteil von Flachwurzlern?Bedeuted das, dass bei Flachwurzlern die Nachbarpflanzen mehr gestört werden?
Sollte man evtl. eine Wurzelsperre verwenden, wenn z.B. eine Hecke in der Nähe ist?
Pfahl- bzw. Tiefwurzler prägen eine starke Hauptwurzel, die tief in die Erde hineinwächst, und verhältnismäßig wenige Seitenwurzeln aus. Dadurch, dass sie tiefere Erdschichten erreichen und sich von dort mit Wasser und Nährstoffen versorgen könen, gedeihen sie auch auf recht trockenen und mageren Böden - Beispiele wären z.B. die Kiefer oder die weidelbättrige Birne.
Flachwurzler bilden hingegen ein oberflächennahes, tellerförmiges Wurzelgeflecht aus. Ein bekanntes Beispiel sind Fichten, deren (entwurzelte) Wurzelteller man nach einem Sturm manchmal im Wald sehen kann. Bei guten Bodenverhältnissen sind sie aber ebenso windstabil wie Pfahlwurzler. Es stimmt jedoch, dass sie durch das dichte oberflächennahe Wurzelgeflecht benachbart wachsende Pflanzen stören können. Eine Wurzelsperre ist aber nicht sinnvoll, da diese die Stabilität der Pflanzen gefährden würde - eine Wurzelsperre empfiehlt sich nur für Pflanzen, die Wurzelausläufer bilden.
Zwischen Pfahlwurzlern und Flachwurzlern sind sogenannte Herzwurzler angesiedelt. Ihr Wurzelsystem ist ca. halbkreisförmig ausgebildet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.01.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: