Mähnenfichte
Mähnenfichte

Picea breweriana - Mähnenfichte

Picea breweriana - Mähnenfichte
Mähnenfichte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 15/20 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 9,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 60/80 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 49,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 100/125 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 129,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Picea breweriana - Mähnenfichte"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
ich suche P. breweriana aus Samen gezogen, ebenso Abies squamata und Prunus serrula und Prunus mume 'alboplena'. Können Sie mir diese anbieten?
Moinmoin,
Picea breweriana und Prunus serrula haben wir nur als veredelte Pflanzen. Prunus mume Alboplena haben wir nicht im Sortiment, könnte sie aber vermutlich als Veredlung besorgen. Abies squamata bekommen wir voraussichtlich gar nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.03.2015

Hallo, wir haben eine Mähnenfichte, etwa 4 Meter. Die Zweige sehen recht traurig aus. Die herunterhängenden Zweiglein sind fast nadellos. Noch nicht überall, sondern vorwiegend im unteren Bereich. Ist da noch was zu retten? Es wär sehr schade, denn sie wirkt recht dekorativ. Vielen Dank im voraus. LG, ein Hobbygärtner
Auf die Entfernung ist der Zustand Ihrer Mähnenfichte und das Schadbild nicht eindeutig zu bestimmen.
Wahrscheinlich handelt es sich um einen Befall mit der Sitka-Fichtenlaus. Dieses kaum sichtbare Tier befällt den Baum von unten nach oben und von innen nach außen. Die Saugtätigkeit führt zum Verlust der Nadeln. Sie erkennen die Tiere, wenn Sie ein Blatt Papier unter die Zweige halten und diese abklopfen. Die Tiere sind sehr klein und erscheinen rötlich.
Gegen den Befall kann dann ein entsprechendes Insektizid eingesetzt werden, das Sie im Fachhandel bekommen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 16.08.2011

Unser Baum ist jetzt ca. 5 Jahre alt, und wir würden ihn gern umpflanzen, da der Standort ungünstig wurde. Ist das ratsam oder eher nicht? Vielen Dank im Voraus!
Es ist nicht ratsam, den Baum jetzt noch umzusetzen. Das Feinwurzelwerk, das für die Ernährung des Baumes zuständig ist, würde dabei abgetrennt und der Baum danach absterben. Wenn er unbedingt verpflanzt werden muss, kann man ihn zunächst an einer Seite umstechen und einen Graben mit weicher, guter Erde anfüllen, damit sich dort neue Feinwurzeln bilden können. Im Herbst ist dann die andere Seite dran und im Herbst 2011 kann eine Umpflanzung gewagt werden. Ein Risiko bleibt es dennoch.
MfG C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 23.04.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]