Zwerg-Alpenrose
Zwerg-Alpenrose
Zwerg-Alpenrose
Zwerg-Alpenrose
Preview: Zwerg-Alpenrose
Preview: Zwerg-Alpenrose

Rhododendron impeditum - Zwerg-Alpenrose

Rhododendron impeditum - Zwerg-Alpenrose
Zwerg-Alpenrose
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Zwerg-Alpenrose
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Zwerg-Alpenrose
Mobile Preview: Zwerg-Alpenrose
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 20/25 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 9,25 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Rhododendron impeditum - Zwerg-Alpenrose"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Liebes Gärtner- Team,
wann kann ich den Rhododendron impeditum pflanzen - jetzt noch oder besser im Frühjahr? Wenn ich 2 oder 3 Pflanzen nehme, wie sollte der Abstand zwischen ihnen sein?
Die Pflanzung erfolgt vor einer großen Eibe im Halbschatten - wäre die Azalea japonica Fridoline sonst auch eine gute Alternative?
Bodenbeschaffenheit: neuer Mutterboden, Vlies, Kiesel; unter dem Mutterboden ist trockener, sandiger Boden.
Vielen Dank!
Moinmoin,
der Rhododendron impeditum kann jetzt noch gut gepflanzt werden. In den ersten 3-4 Jahren sollte er noch gut geschützt werden, wenn Temperaturen unter -10° C angesagt werden.
Wie dicht man die Rhododendron impeditum zusammenpflanzen sollte, hängt davon ab, ob sie ineinander wachsen dürfen oder ob sie als solitär wirken sollen: Wenn man die Rhododendron impeditum jetzt ca. 60 cm auseinander pflanzt wachsen sie mit der Zeit zu einem großen Busch zusammen; wenn man sie einen guten Meter auseinander pflanzt, wirken sie auch in einigen Jahren noch als einzeln Sträucher.
Die Azalea japonica Fridoline wäre eine Alternative mit ähnlichen Bedürfnissen.
Der Mutterboden sollte mit saurer Rhododendronerde vermischt werden, die Kiesel dürfen nicht aus kalkabgebenden Gestein sein. Generell sollte man den Wurzelraum nur leicht abdecken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.09.2020

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: