Bergulme
Bergulme
Bergulme
Bergulme
Bergulme
Bergulme
Bergulme
Bergulme
Laubaustrieb der Bergulme
Laubaustrieb der Bergulme
Preview: Bergulme
Preview: Bergulme
Preview: Bergulme
Preview: Bergulme
Preview: Laubaustrieb der Bergulme

Ulmus glabra - Bergulme

Ulmus glabra - Bergulme
Bergulme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bergulme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bergulme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bergulme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Laubaustrieb der Bergulme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Bergulme
Mobile Preview: Bergulme
Mobile Preview: Bergulme
Mobile Preview: Bergulme
Mobile Preview: Laubaustrieb der Bergulme
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Heister ohne Ballen 125 bis 150 cm hoch national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
   
Containerpflanze 100/125 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 11,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 125/150 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 150/200 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 19,95 EUR Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Ulmus glabra - Bergulme"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo, wie sieht es denn mit der Resistenz gegen das Ulmensterben aus? Gibt es mittlerweile resistente Ulmus glabra oder nur resistente Hybriden? Und sind die resistenten Hybriden steril oder fruchtbar?
Es gibt einige neuere Sorten, die als hoch resistent gegen das Ulmensterben gelten, zum Beispiel: `Rebona`, `Regal` und `New Horizon`
Die Sorten stammen aus der amerikanischen Resista-Züchtungsreihe und sind erst ca 20 Jahre alt. Daher können einige Aussagen noch nicht gemacht werden, so zum Beispiel zur Fortpflanzungsfähigkeit oder zum Wuchsverhalten im Alter. In der Jugend zeigen sie einen starken Zuwachs und bilden eher eine schmale, später eirunde Krone.
Bei den Sorten handelt es sich um Komplex-Hybriden mit Anteilen europäischer und asiatischer Ulmen. Daher findet keine Zuordnung zu einer Ulmengattung statt, sondern die Sortenbezeichnung folgt sogleich auf den Gattungsnamen (z.Bsp.: Ulmus `Regal`).
Zum Herbst ( ca Mitte Oktober) könnten wir zum Hochstamm gezogene Exemplare einer resistenten Sorte liefern. Gern unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot. Bitte senden Sie Ihre entsprechende Anfrage an: info@eggert-baumschulen.de .
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 28.05.2011

Guten Abend,
ich habe eine Frage zu Vermehrung der Ulme: reicht es, wenn ich die Samen der Ulme im Herbst oder Frühjahr einfach in den Boden stecke, oder muss ich eine spezielle Vorbehandlung der Samen vornehmen, damit dieses keimen?
Vielen Dank!
Die Saat der Ulmen ist in Juni/Juli reif. Die meisten Baumschulen ernten das Saatgut noch am Baum und säen danach aus. Ausgesät werden die reinen Arten, wie z.B. Ulmus carpinifolia, glabra und laevis.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.12.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: