Die Blüte des Blauregens (Glyzinie)
Die Blüte des Blauregens (Glyzinie)
Der knorrige Stamm eines Blauregens
Der knorrige Stamm eines Blauregens
Ein aus Wisteria sinensis gezogener Laubengang
Ein aus Wisteria sinensis gezogener Laubengang
Blauregen als Bäumchen gezogen
Blauregen als Bäumchen gezogen
Reiche Blüte im Mai - Chinesischer Blauregen
Reiche Blüte im Mai - Chinesischer Blauregen
Chinesischer Blauregen: zartblaue Blüten und junge, frischgrüne Blätter
Chinesischer Blauregen: zartblaue Blüten und junge, frischgrüne Blätter
Blaue Blüten des Chinesischen Blauregens in Nahaufnahme
Blaue Blüten des Chinesischen Blauregens in Nahaufnahme
Preview: Die Blüte des Blauregens (Glyzinie)
Preview: Der knorrige Stamm eines Blauregens
Preview: Ein aus Wisteria sinensis gezogener Laubengang
Preview: Blauregen als Bäumchen gezogen
Preview: Reiche Blüte im Mai - Chinesischer Blauregen
Preview: Chinesischer Blauregen: zartblaue Blüten und junge, frischgrüne Blätter
Preview: Blaue Blüten des Chinesischen Blauregens in Nahaufnahme

Wisteria sinensis - Blauregen, Glyzinie

Wisteria sinensis - Blauregen, Glyzinie
Die Blüte des Blauregens (Glyzinie)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der knorrige Stamm eines Blauregens
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Ein aus Wisteria sinensis gezogener Laubengang
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blauregen als Bäumchen gezogen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reiche Blüte im Mai - Chinesischer Blauregen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Chinesischer Blauregen: zartblaue Blüten und junge, frischgrüne Blätter
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blaue Blüten des Chinesischen Blauregens in Nahaufnahme
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die Blüte des Blauregens (Glyzinie)
Mobile Preview: Der knorrige Stamm eines Blauregens
Mobile Preview: Ein aus Wisteria sinensis gezogener Laubengang
Mobile Preview: Blauregen als Bäumchen gezogen
Mobile Preview: Reiche Blüte im Mai - Chinesischer Blauregen
Mobile Preview: Chinesischer Blauregen: zartblaue Blüten und junge, frischgrüne Blätter
Mobile Preview: Blaue Blüten des Chinesischen Blauregens in Nahaufnahme
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 150/200 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 43,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Wisteria sinensis - Blauregen, Glyzinie"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Moin moin,
die Blütenfarbe unseres eigentlich sehr schönen Blauregens verblasst von Jahr zu Jahr mehr. Liegt es am Boden, am Dünger? Was kann man tun?
Moinmoin
es gibt keine konkrete Maßnahme, die Blütenfarbe des Blauregens zu intensivieren. Zum Teil ist sie abhängig vom Wetter, zum Teil sicher auch von den Bodenverhältnissen. Man kann den Blauregen mal etwas düngen im Frühjahr, wenn sie beginnt auszutreiben. Eventuell ist die Farbe auf einem sauren Boden ein wenig kräftiger, aber daran lässt sich schwer nachträglich etwas ändern.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.06.2019

Hallo,
unser Blauregen ist schon über 20 Jahre alt und hat noch kein einziges mal geblüht, stimmt es, das nur veredelte Sorten blühen?
Moinmoin,
sowohl veredelte und als auch durch Aussaat vermehrte Blauregen blühen. Aber veredelte Blauregen beginnen schon in jungen Jahren zu blühen und blühen zuverlässig jedes Jahr. Sämlinge hingegen sind unberechenbarer - sie beginnen oft deutlich später mit der Blüte (wobei über 20 Jahr schon extrem lange ist) und alternieren gerne, das heißt nach einem reichen Blütenjahr folgt ein blütenarmes Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.02.2019

Wir haben eine Wisteria, die ca. 40 Jahre alt ist und unsere Terrasse (4x8 m Grundfläche) bis auf eine Höhe von ca. 3 bis an einer Seite 4 m Höhe umrankt. Nun geht leider das Holz der Wände, die bis jetzt die Pflanze gestützt haben, kaputt und wir müssen neue Wände bauen.Die Pflanze ist aber mit den Brettern und teilweise auch mit sich selbst stark verwunden und verschlungen. Wie weit können wir die Pflanze zurückschneiden, und wann ist dazu die beste Zeit?
Moinmoin,
man kann die Wisteria sinensis schon stark bis ins alte Holz zurückschneiden; meistens treibt sie wieder schön durch. Es gibt jedoch auch eine kleine Chance, dass sie den Schnitt übel nimmt. Aber Sie haben in diesem Fall ja auch keine Chance, um den Schnitt herumzukommen. Am besten führt man ihn im frühen Frühjahr vor dem Austrieb durch und schneidet behutsam soweit es eben sein muss.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 24.10.2016

Wir haben einen großen Blauregen an der Westseite eines Gebäudes. Er steht seit ca. 13 Jahren dort, ist aber ca. 20 Jahre alt.
Seit vielen Jahren blüht er sehr üppig. Leider trägt er nie Schoten. Woran liegt das? Unser Nachbar hat eine sehr junge Pflanze. Sie blüht erst seit letzem Jahr und hat dieses Jahr schon die ersten Früchte.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Moinmoin,
eigentlich ist es eher ungewöhnlich, dass schon eine so junge Pflanze Schoten trägt. Bei dem 20 Jahre alte Blauregen handelt es sich vielleicht um eine veredelte Sorte, die keine Schoten ausbildet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.09.2015

Hallo Eggert-Baumschulen,
ich suche nach einer wurzelechten, nicht veredelten/gepropften Wisteria. Haben Sie derlei im Sortiment? Leider ist dies den Beschreibungen nicht sicher zu entnehmen.
Moinmoin,
unsere Wisteria floribunda sind durch Aussaat vermehrt und somit wurzelecht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.08.2015

Einen schönen guten Tag,
woran kann ich erkennen, wie alt eine Wisteria ca. ist?
Das ist schwierig festzustellen, da Größe und Wuchsform des Blauregens, Wisteria sinensis, nicht nur durch das Alter sondern auch durch die Standortbedingungen, Pflege, Schnitt etc. bestimmt werden. Von außen kann man das Alter also nur sehr grob einschätzen - erst wenn man den Blauregen fällt, kann man die Jahresringe zählen und ein recht genaues Alter ermitteln.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.08.2014

Liebes Eggert-Team,
Wann ist die beste Jahreszeit um Blauregen zu pflanzen?
Wir kultivieren Blauregen im Topf und die Pflanze kann somit das ganze Jahr über ausgepflanzt werden. Lediglich vor einem Wintereinbruch und natürlich bei gefrorenen Boden rate ich vor einer Pflanzung ab. Die Sommermonate bieten sich für eine Pflanzung an, da der Blauregen sich gut in die gewachsene Erde einwurzeln kann und somit den ersten Winter gut übersteht.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 11.07.2012

Ich habe an meinem Sitzplatz/Überdachung einen Blauregen, der schon recht alt ist; der sehr dicke gewundene "Stamm" ist vor einem Jahr fast erfroren und nur ein gewundener Ast klettert weiter, aber die Blüten werden immer spärlicher und das ganze Erscheinungsbild ist recht licht;ich würde gern die Pflanze wegen Umbauarbeiten versetzen, habe aber Bedenken, dass sie es altersbedingt nicht schafft zu überleben.Nun meine Frage: Kann ich Stecklinge aus der alten Pflanzen ziehen und wie mache ich das ?
Eine Verpflanzung ist nach so langer Zeit leider nicht mehr möglich, wie sie schon vermutet haben.
Der Blauregen wird durch Veredlung und leider nicht durch Stecklinge vermehrt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.03.2012

Gibt es eine ähnliche Pflanze auch als Strauch oder Baum der keine Kletterhilfe benötigt? oder welche Kletterhilfen sind bei dieser Pflanze für Kübel geeignet?
Die Wisteria sinensis -benötigt zum Klettern einen Stab oder Gerüst wie z. B. eine Pergola. Ähnlich vielleicht ein Goldregen, allerdings blüht der ja in gelb.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.10.2010

Nun möchte ich in eine ca. 10 m hohe Blautanne einen Blauregen hineinwachsen lassen. Ich habe schon mehrere Versuche mit Ablegern gestartet; leider hat das nicht funktioniert. Ehe ich eine Pflanze bestelle, möchte ich gerne wissen, was ich tun muss, damit die Pflanze gedeihen kann. Ich freue mich auf Ihre proffesionelle Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Unsere Wisteria sinensis sind im Topf und werden sicherlich gut anwachsen. Das Problem unter der Blautanne wird die Versorgung der Pflanze mit Nährstoffen und vor allem die ausreichende Wasserzufuhr sein.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 11.08.2010

wir möchten gerne auf der Nordseite unseres Hauses einen Blauregen pflanzen. Der Platz ist sehr geschützt, allerdings käme nur frühmorgens und ab dem Späten Nachmittag Sonne hin. Würde der Blauregen trotzdem gedeihen? Wir haben leider auch einen sehr schweren Lehmboden im Garten...
Der Blauregen mag einen sonnigen bis absonnigen Standort in geschützter Lage. Beschattung führt zu späterer und geringerer Blüte. Die Bodenansprüche sind frische, feuchte, nahrhafte und durchlässige Böden. Das Pflanzloch sollte also entsprechend tief ausgehoben und mit Sand und Pflanzerde aufbereitet werden.

Eintrag hinzugefügt am: 30.04.2009

Ich suche dieses Jahr event. eine neue Wisteria, die erstens eine so gut wie möglich tiefblaue Blüte hat, meiner ist nur hellblau geworden. Und eine Art die ich mir als "Hochstamm" züchten kann, dh die Krone möchte ich immer bei 2.50 halten.Wie lange brauchen die einzelnen Sorten bis zur ersten Blüte ?Was empfehlen sie mir ?
Wir würden die Sorte Wisteria floribunda Macrobotrys empfehlen. Diese Sorte hat längere Blütentrauben und die Fahnen sind kobaltblau, während Kiel und Flügel der Blüten dunkler sind. "Hochstämme" können Sie mit etwas Sorgfalt und einer guten Schere aus allen Sorten ziehen. Die meisten verkauften Pflanzen sind Veredelungen, die in der Regel in ersten paar Jahren sicher zur Blüte kommen. Sämlingspflanzen brauchen deutlich länger und blühen auch spärlicher.

Eintrag hinzugefügt am: 27.02.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bobby James
ab 13,95 EUR