Zwergbirne
Zwergbirne

Zwergobst - Zwergbirne

Zwergobst - Zwergbirne
Zwergbirne
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!

.
Benachrichtigung bei Verfügbarkeit
Bitte einloggen
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze national: bis 250,- EUR Bestellwert = 7,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 33,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-10 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Zwergobst - Zwergapfel
AUSVERKAUFT
ab 33,95 EUR
 
Zwergobst - Zwergsauerkirsche
AUSVERKAUFT
ab 33,95 EUR
 

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Zwergobst - Zwergbirne"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
können Sie mir mitteilen, wie groß die aktuellen Zwergbirnen sowie Zwergnektarinen sind?
Welche Sorten sind das jeweils konkret? Wie viel Zuwachs ist denn jährlich anzunehmen?
Herzlichen Dank und freundliche Grüße!
Moinmoin,
Zwergbirne und Zwergnektarine sind zwischen 60 und 80 cm hoch und eintriebig gezogen. Bisher haben sie keine bis kaum Seitenverzweigung. Der Jahreszuwachs beträgt im Schnitt 15 cm. Bei der Zwergbirne handelt es sich um die Sorte Luisa, bei der Zwergnektarine kennen wir die Sorte nicht, können Sie aber erfragen, wenn es wichtig ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.09.2022

Hallo,
ich habe überlegt ein paar Zwergobstbäume in meinen kleinen Garten zu pflanzen.Meine Frage: Benötigen diese Bäume einen Befruchterbaum?
Ich würde mich freuen, wenn sie mir hier weiterhelfen könnten. Vielen Dank.
Moinmoin,
ja, Zwergbirnen und -äpfel brauchen einen Befruchter. Wenn Obstbäume in der Nähe stehen, kann das schon ausreichen; für Äpfel sind auch Zieräpfel als Befruchter geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.01.2021

Hallo, wir möchten gerne unsere Zwergbirne einpflanzen, dürfen aber keine Spitzwurzel einpflanzen. Terrasse im 2. Stock. Was für ein Wurzelart hat die Zwergbirne?
Die Zwergbirne bildet wie alle Birnen eine Pfahlwurzel aus. Die Pfahlwurzel ist aber bei der Zwergbirne aufgrund des geringen Jahreszuwachses nicht so intensiv ausgebildet, wie bei einer normalen Birne.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale

Eintrag hinzugefügt am: 17.07.2017

Hallo,
können oder sollten Zwerggehölze geschnitten werden? Wenn ja, ähnlich wie die entsprechenden "normalen" Obstarten?
Moinmoin,
ja, auch Zwergobstgehölze sollten geschnitten werden; die Technik ist dieselbe wie beim normalen Obstbaum.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 31.03.2017

Hallo,
ist das Bäumchen noch im Jahr des Kaufs tragend?
Das kann passieren. Meist braucht das Birnen-Bäumchen aber noch etwas mehr Zeit bis zur ersten Frucht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.07.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
welche Unterlagen besitzen die Zwergobstgehölze, damit diese klein bleiben? Wirklich schwachwachsende Unterlagen?
Die Zwergobstgehölze sind in der Tat auf sehr schwachwachsende Unterlagen veredelt, für den Apfel wird z.B. in der Regel die Unterlage M9 verwendet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.03.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: