Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)
Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)

Abies koreana - Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)

Abies koreana - Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)
Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR ganzjährig lieferbar
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Abies koreana - Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kann man die Kerne der Koreatanne essen?
Moinmoin,
giftig sind die Samen der Abies koreana wohl nicht, aber es ist auch nicht viel dran - und ob sie schmecken, können wir Ihnen leider nicht sagen. Wir konnten auch keinerlei Hinweise darauf finden, dass die Samen der Koreatanne als Lebensmittel verwendet werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.11.2016

Gibt es eine ideale Pflanzgröße für Neuanpflanzungen dieser Tanne? Wäre eine Größe von 1,25 m oder 1,50 m oder bis 2 m schon problematisch? Kleinere Exemplare fügen sich wahrscheinlich besser ein, aber der neu gepflanzte Baum sollte auch bald schon einen gewissen Sichtschutz darstellen.
Man kann die Koreatanne, Abies koreana, auch in einer Größe von 1,50 bis 2,00 m pflanzen. In der Baumschule werden die Bäume ca. alle drei Jahre verpflanzt, so dass der Ballen kompakt bleibt und auch größere Exemplare problemlos gepflanzt werden können. In der Anfangszeit sollten man sie gut pflegen (gießen, wenn sie trocken fallen etc.), dann steht dem Vorhaben nichts im Wege.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.09.2013

Habe von meiner Koreatanne Samen und möchte diese aufziehen. Wie mache ich das richtig?
Die Samen der Koreatanne können trocken gelagert werden und benötigen keine besondere Vorbereitung. Sie wird im Mai ausgesät und keimt im Mai/Juni mit ca 30-70 Prozent Erfolg. Im September/Oktober können die Sämlinge umgesetzt werden.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 06.10.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: