5 verschiedene Beerenobststräucher
5 verschiedene Beerenobststräucher

Beeren-Mix - 5 verschiedene beerentragende Sträucher

Beeren-Mix - 5 verschiedene beerentragende Sträucher
5 verschiedene Beerenobststräucher
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 28,95 EUR ganzjährig lieferbar
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Morgen,
wir möchten dem Kindergarten gern ein paar Sträucher spendieren, die aber wegen der Verletzungsgefahr dornenlos sein sollten. Die Kinder sollen sich ja an den Pflanzen erfreuen und nicht zerkratzt nach Hause kommen... Erfüllt Ihr Beeren-Mix diese Bedingung, bzw. können Sie ihn dahingehend anpassen?
Im Voraus Danke für Ihre Antwort!
Moinmoin,
der Beerenmix enthält mehrere stachelige Sträucher: zwei verschiedene Stachelbeeren und die schwarze Himbeere.
Dornenlose Beerensträucher wären z.B. Rote/Schwarze/Weiße Johannisbeeren, Kulturheidelbeeren, Maibeeren (Lonicera kamtschatica), Kornelkirschen (Cornus mas) und Felsenbirnen (Amelanchier).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.06.2018

Hallo,
ich möchte Ihren 5er Beerenmix gerne zusammen zu einer Buschgruppe pflanzen mit "Wildrosen, getopft - 5 besondere Wildrosen mit Blüten- und Fruchtschmuck". Würde die sich zusammen vertragen?
Danke, und schöne Grüße aus München!
Moinmoin,
das kann man machen. Man sollte nur darauf achten, dass man die schwächer wachsenden Pflanzen eher in den Vordergrund und die stärker wachsen in den Hintergrund setzt, so dass sie sich nicht zu stark gegenseitig beschatten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.01.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: