Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel

Cornus alternifolia Argentea - Weißbunter Pagodenhartriegel

Cornus alternifolia Argentea - Weißbunter Pagodenhartriegel
Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weißbunter Pagodenhartriegel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Mobile Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Mobile Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Mobile Preview: Weißbunter Pagodenhartriegel
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 40/50 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 32,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Cornus alternifolia Argentea - Weißbunter Pagodenhartriegel"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
kann ich auch im Halbschatten mit einer schönen Herbstfärbung rechnen? (Sonne von morgens bis mittags, danach von Büschen beschattet)
Moinmoin,
die Panaschierung des Weißbunten Pagodenhartriegels ist auch im Halbschatten sehr schön - und auch die Herbstfärbung fällt in der Regel gut aus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.06.2020

ich habe einen schon auf 4 "Etagen" gewachsenen Cornus alternifolia Argentea mitten im Rhododendronbeet. Er steht am Teich und bekommt nicht zuviel Schatte und Sonnen. Was mir aber große Sorge macht ist, seine vieln Blätter bleiben winzig klein. Obwohl er gerade unzählige unscheinbare Blütchen hat, werden die Blätter auch nach der Blüte nicht größer. Sie hängen traurig herab und sind nicth einmal Daumennagelgroß. Fehlt dem Baum irgend etwas, steht er womöglich nicht am richtigen Platz oder geht er womöglich langsam kaputt?
Der Hartriegel benötigt einen frischen, humosen, sauren bis neutralen Boden mit gutem Wasserabzug. Nach Ihrer Beschreibung ist zu befürchten, dass die Pflanze unter Staunässe leidet.
Ist eine Verschaffung besseren Wasserabzugs und Bodenbelüftung nicht möglich, muss der Baum umgepflanzt werden, was aber zum jetzigen Zeitpunkt auch mit Risiko verbunden ist, jedoch wird er voraussichtlich absterben, wenn sich an den jetzigen Bodenverhältnissen nichts ändert> Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 19.05.2009

Was ist der Unterschied zwischen cornus alternifolia und cornus controversa? Welche Pflanze wächst pagodenartiger, und ist die Höhe bzw. Wuchsgeschwindigkeit unterschiedlich? Vielen Dank für Ihre Antwort!
Cornus alternifolia: hoher, breit ausladender Strauch, ca 3-6m hoch, Herbstfärbung leuchtend gelb bis scharlachrot, gelblich-weiße Blüten von Mai bis Juni
Cornus controversa: hoher Strauch oder kleiner Baum, ca 5-8m hoch, Herbstfärbung purpurrot aber unsicher, weiße Blüten im Juni
Beide Pflanzen haben den etagenförmigen Aufbau mit waagerecht abstehenden Seitenästen und oberflächennahes Feinwurzelwerk. Sie bevorzugen eine sonnige bis halbschattige Lage mit kühlem, beschatteten Wurzelbereich in saurem bis neutralem, genügend frischem Boden mit gutem Wasserabzug

Eintrag hinzugefügt am: 29.04.2009

Mich interessiert, wie die Früchte aussehen und ob diese essbar sind?
Die Früchte sind blauschwarz und bereift und werden von Vögeln gefressen. Für Manschen ungenießbar. C. Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 18.03.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]