Rote Säulenbuche
Rote Säulenbuche

Fagus sylvatica Rohan Obelisk - Rote Säulenbuche

Fagus sylvatica Rohan Obelisk - Rote Säulenbuche
Rote Säulenbuche
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 32,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 100/125 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 39,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

  • Nadine Horn, 10.06.2020
    Ich habe diesen Baum bestellt und einige Tage später waren so gut wie alle Blätter weiß von unten, zur Antwort bekam ich, es seien Buchenläuse und übliche Mittel helfen. Seit über zwei Wochen behandle ich den Baum aber die Viecher tauchen immer wieder auf. Keine gute Qualität, denn die neuen Blätter kommen einfach nicht voran. übliche Mittel helfen. Seit über zwei Wochen behandle ich den Baum aber die Viecher tauchen immer wieder auf. Keine gute Qualität, denn die neuen Blätter kommen einfach nicht voran.
    Zur Rezension

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Fagus sylvatica Rohan Obelisk - Rote Säulenbuche"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo Herr Eggert,
wann wäre der ideale Schnittzeitpunkt um die Pflanze kompakt zu halten?
Danke und Grüße
Moinmoin,
gute Schnittzeitpunkte für die Rote Säulenbuche sind im Spätwinter (Februar/März) sowie an einem bedeckten Tag Ende Juni.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 17.06.2020

Lieber Herr Eggert,
ich möchte eine Säulenrotbuche (Rohan Obelisk) in meinen Vorgarten pflanzen. Wurzelt sie tief oder flach? Es geht darum, dass sie nicht den gepflasterten Bereich aufbricht.
Vielen Dank für eine Antwort.
Moinmoin,
die Rotbuche (Fagus sylvatica) ist ein extremer Flachwurzler, der gerne Pflaster anhebt. Man sollte die Säulenrotbuche daher in größerer Entfernung zu gepflasterten Bereichen pflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.03.2017

Guten Tag,
ich habe eine Fagus sylvatica `Rohan Obelisk` geschenkt bekommen und möchte nun gerne wissen, wie schwierig das Schneiden der Säulenform ist. Was macht die Buche, wenn ich sie einfach wachsen lasse? Kann man sie als Sichtschutz pflanzen oder wäre Einzelstellung vorteilhafter?
Vielen Dank!
Fagus sylvatica Rohan Obelisk bildet von Natur aus eine strenge Säulenform und benötigt von daher keinen Schnitt. Wenn man einen dichteren Wuchs erreichen möchten kann man schneiden, ist aber in der Regel nicht nötig. Beide Varianten (Sichtschutz und Einzelstellung) sind möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.09.2015

Ich wüsste gern, welche Beobachtungen sie hinsichtlich Wuchsstärke und Herbst-Winteraspekt der säulenförmigen Sorten machen konnten:
Bleibt 'Rohan Obelisk' langfristig hinter den Dawyck-Sorten zurück, oder ist bei all diesen kompakten Typen im Alter mit ähnlichen Dimensionen zu rechnen? Wichtig wäre mir bei der Auswahl neben attraktiver Herbstfärbung auch möglichst lange haftendes, attraktives Winterlaub. Unterscheiden sich die Sorten diesbezüglich? Neigt das eingeschnittene Laub von 'Rohan Obelisk' beispielsweise zum Einrollen oder Änhlichem, so daß die Dawyck-Sorten die bessere Wahl wären?
Vielen Dank!
Moinmoin,
die Sorte Fagus sylvatica Rohan Obelisk wächst etwas langsamer und bleibt im Alter auch kleiner als die Dawyck-Sorten, groß ist der Unterschied aber nicht. Unterschiede im Herbst- und Winterlaub der Rotbuchen sind uns bisher nicht aufgefallen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 03.02.2015

Lieber Herr Eggert,
wir haben uns eigentlich schon für obige Rote Säulenbuche entschieden, da diese eigentlich am Grundstückrand stehen soll, entlang vom Zaun. Unsere Frage: Kann diese Säule auch auf weniger als 2 m Breite geschnitten werden? Verträgt dieser Baum einen Schnitt?
Wir haben bereits mehrere Buchen auf dem Grundstück etwa kugelförmig oder tellerförmig, diese habe ich selbst in diese Form gebracht. Könnte ich falls nötig auch an der Roten Säulenbuche die Schere ansetzen?
Vielen Dank für Ihre fachmännische Auskunft.
Moinmoin,
ja, auch die rote Säulenbuche, Fagus sylvatica Rohan Obelisk, verträgt wie die normale Rotbuche Schnittmaßnahmen sehr gut. Mit einem regelmäßigen Schnitt kann man sehr schöne schmale Säulen formen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.10.2014

Hallo,
ich möchte 3 rote Säulenbuchen in Reihe am Zaun entlang pflanzen. Wie groß sollte der Pflanzabstand sein? Ich habe nur 4 m zur Verfügung. Kann die "Rohan Obelisk" auch in Form geschnitten werden, also schmal gehalten werden? Oder würden Sie mir zu einer einfachen Fagus sylvatica f. purpurea raten?
Moinmoin,
rote Säulenbuchen, Fagus sylvatica Rohan Obelisk, lassen sich sehr gut schneiden, d.h. man kann sie durch regelmäßigen Schnitt zu sehr schönen schmalen, kompakten Säulen erziehen - und dann passen auch durchaus drei Exemplare auf eine Länge von 4 m. Ungeschnitten hingegen wäre das etwas dicht - die Bäume würden bald ineinanderwachsen und eher eine Art hohe Hecke bilden statt schöner Säulen.
Wenn Säulen gewünscht sind, ist die Sorte Rohan Obelisk eine sinnvolle Wahl - und sie halten die Rotfärbung auch über den Sommer gut, was bei Sämlingsblutbuchen nicht immer der Fall ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.10.2014

Hallo!
Was ist der Unterschied zwischen der Fagus sylvatica Rohan Obelisk und der Dawyck Purple?
Beide Buchen sind rotblättrig und wachsen säulenartig. Der entscheidende Unterschied ist die Blattform: Während Fagus sylvatica Rohan Obelisk etwas eingeschnittene Blätter hat, entsprechende die Blätter von Fagus sylvatica Dawyck Purple denen der normalen Rotbuche, sind also ganzrandig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.04.2012

Hallo, wie ist hier die Winterhärte? Danke im Voraus!
Die Rotbuche Rohan Obelisk ist sehr gut winterhart. Auch sehr tiefe Temperaturen übersteht der Baum unbeschadet.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 03.03.2011

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe o.g. Buche geschenkt bekommen. Ihrer Datenbank entnehme ich eine Endhöhe von 4m. Können Sie mir auch sagen, wie breit sie etwa wird und mit welchem jährlichen Zuwachs zu rechnen ist? Vielen Dank!
Es handelt sich um einen säulig wachsenden Typ, der etwa eine Breite von ca 2m einnehmen wird. Der Jahreszuwachs liegt bei ca 20cm, er ist standortabhängig.
mfG. C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 20.11.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: